Turn Table von Normann Copenhagen

THE FUNCTIONAL SIDE TABLE – Ein Tisch ist für uns alle ein elementares Einrichtungsstück. So ähnlich verhält es sich auch mit einem Beistelltisch der in jeder Lebenslage an unserer Seite steht. Den richtigen Beistelltisch finden ist jedoch nicht ganz so einfach. Das Design als auch das Material muss sich zu dem bestehenden Einrichtungsstil gut integrieren lassen und natürlich spielt das Thema Nachhaltigkeit auch eine sehr wichtige Rolle. Wir denken nämlich langfristig und daher muss jede Entscheidung wohlüberlegt getroffen werden. So begleiten die Möbelstücke uns einen eine lange Zeit und bereite uns nicht nur eine Saison Freude. Daher möchte ich euch heute die den Turn Table von Normann Copenhagen vorstellen. 
 

Turn Table - DIE DETAILS

 
Der Launch des Turn Tables erfolgte ganz nach dem Motto „Kleiner Tisch erreicht neue Höhen“ und dieses hat einen wichtigen Hintergrund. Der Name Turn bezieht sich nämlich auf die Drehbewegung, so kann die Höhe der runden Tischplatte angepasst werden, die sich mühelos von ihrer glockenförmigen Stahlbasis in die Höhe erhebt. Der Beistelltisch hat eine Mindesthöhe von 41,5 cm und einer Maximalhöhe von 64 cm. Sowas finde ich sehr praktisch, denn je nach Höhe der Sitzgelegenheit passt sich der Beistelltisch dementsprechend an. Der charakteristische Sockel ist nicht nur ein optischer Kontrapunkt zur leichten Tischplatte, er sorgt auch für Stabilität und spiegelt das Designprinzip von Turn: „Form folgt Funktion“. 
 
So kann der Turn Beistelltisch eine oder in einer Gruppe im Wohnzimmer, im Lounge Bereich, in der Küche perfekt aufgestellt werden. Die Tischplatte aus Eschenfurnier ist in der gleichen Farbe lackiert wie der Stahlfuss. Auch sehr interessant finde ich, dass das Design von Simon Legald kommt, der damit einen kleinen, aber hochfunktionalen Tisch aus Holz und Stahl geschaffen hat. Der Designer hat schon einige Designs für das Label Normann Copenhagen geschaffen. So kenne ich von Simon beispielsweise auch die Tischleuchte Eddy oder auch seine ästhetische Pendelleuchte Phontom. Ein toller Designer mit sehr innovativen und schönen Designs! 
 

Normann Copenhagen - DIE MARKE 

 
Die Einrichtungsmarke Normann Copenhagen wurde 1999 gegründet und ist ein dänisches Designunternehmen, dessen Mission es ist originelle, gewagte und aufregende Produkte zu entwerfen. Normann Copenhagen's Designs sind schlicht, zeitgemäß und überstehen alle Zeiten. Oder mit anderen Worten: Sie fordern konventionelles Denken heraus und wandeln mithilfe von innovativen Designs Gewöhnliches ins Ungewöhnliche um. Die Kollektionen bestehen aus einer breiten und stetig wachsenden Auswahl an vielseitigen Möbelstücken, skulpturaler Beleuchtung, aufregender Textilien und pfiffigen Accessoires fürs Zuhause. Die wichtigste Mission für Normann Copenhagen seit der Gründung ist es, die enge Zusammenarbeit und der tägliche Austausch mit den Designern. Denn Normann Copenhagen sagt immer wieder „Wir glauben an großartiges Design". 
 

 All pictures are from: Norman Copenhagen (c)

Hotel SP34 by Brøchner Hotels

FOR DESIGN LOVERS – Da wir beide in Hamburg wohnen, verbringen wir unsere Freizeit sehr gern am Hafen oder am Elbstrand. Aber auch in der Speicherstadt sind wir sehr gerne als auch an vielen weiteren typisch hanseatischen Orten. Daher ziehen uns bekannte Hafenstädte wie Kopenhagen oder Oslo quasi magisch an. Vor allem Kopenhagen lieben wir sehr. Die Hauptstadt von Dänemark ist nämlich verglichen zu vielen anderen europäischen Metropolen eher eine kleine Stadt, dennoch hat sie vieles zu bieten. Kopenhagen ist einfach atemberaubend und ist für eine Städtereise ideal geeignet.

 

Hotel SP34 by Brøchner Hotels - DAS HOTEL

Das Hotel SP34 ist ein stylisches 4-Sterne-Boutique-Hotel welches zur Hotelgruppe Brøchner Hotels gehört. Das Hotel liegt im trendigen Quartier Latin in Kopenhagen. Das Quartier ist hervorragend geeignet für ausgiebige Streifzüge durch die vielen Gassen und auch eine Kaffeepause lässt sich in dem pulsierenden sehr gut machen. Hier könnt ihr auf der Terrasse der unzähligen Cafés entspannen und die Seele baumeln lassen. Was mich außerdem sehr gefällt ist die Tatsache, dass das Hotel in dem Quartier nicht als solches erkennbar ist, sondern vielmehr ein Teil davon ist. Das Hotel fügt sich der lebendigen Atmosphäre perfekt an. Aber auch die Designliebende kommen hinsichtlich der Einrichtung voll auf Ihre Kosten. Denn das Hotel SP34 besticht sowohl innerlich als auch äußerlich durch seine unterschiedlichen Facetten. Das Hotel befindet sich in drei originellen, miteinander verbundenen Apartmentgebäuden. Alle Häuser bestehen durch ihre eigene Architektur, Farbe und ihren uniquen Charakter.

 Das Hotel spiegelt vor allem das authentische Kopenhagen wider. Dieses bemerkt man auch bei der Umsetzung des Hotels. Für mich ein Gefühl, als ob ich in einer typischen Kopenhagener Wohnung zu Besuch wäre. I love it! Wie auch in anderen Hotels der Brøchner Hotels Gruppe, arbeitet das Haus mit Designlabels direkt aus Kopenhagen zusammen. Dies unterstreicht in meinen Augen auch nochmal die Authentizität des Hotels und die Zugehörigkeit zu der Stadt selbst. So stammen die Teppiche auf den Fluren des Hotels zum Beispiel vom Label Danish Ege Carpets. Das Label hat die Teppiche hierbei speziell für das Hotel SP34 entworfen und produzieren lassen. Der Clou hinter dem Teppich ist das Muster, denn dieses ist dem Asphalt der Sankt Peders Stræde nachempfunden und bildet wiederum eine tolle Brücke zum Gesamtkonzept.

Hotel SP34 by Brøchner Hotels - DAS ZIMMER 

Wie in vielen anderen Hotels ist für mich das Zimmer im Rahmen Aufenthalt sehr wichtig. Ich muss mich in meinem Zimmer wohlfühlen und entspannen können. Insbesondere die Zimmerkategorie Penthouse Suite hat es mir angetan. Hier gefällt mir vor allem die Einrichtung und der Blick über die Dächer von Kopenhagen. Das Interieur ist angelehnt an die lokale Bohème-Atmosphäre und bildet so einen super gemütliche Atmosphäre. Die Suite besticht vor allem durch sein weiches Licht, welches durch die großen Fenster strömt. Hierbei wurden die hellen Beigetöne im Innenraum perfekt mit den natürlichen Materialien im Raum vereint. Das Zimmer ist sehr großzügig geschnitten und mit fast 50 Quadratmetern sehr gut geeignet um relaxed einige Tage in Kopenhagen zu verbringen. Sehr stylisch finde ich vor allem das Kopfteil des Bettes, welches für die Zimmer des Hotels speziell entworfen wurde. 

Neben den einzigartigen Kopfteilen verfügen alle Zimmer zudem über einen Einbauschrank, der von Hekabe-Design einem Detmolder Unternehmen mit dänischen Wurzeln speziell für die Zimmer angefertigt wurde. Alle Badezimmer sind mit einigen der besten und saubersten Produkte von REN Clean Skincare ausgestattet. Wer auf stylisch Einrichtungsmarken im Hotelzimmer Wert legt oder auch diese interessant findet, sollte auf alle Fälle näher hinschauen. Denn weitere Designlabels wie Carl Hansen & Son mit den bekannten Stühlen oder auch dem Leuchtenhersteller Swedish RUBN Lighting und VOX sind im Zimmer und auch im gesamten Hotel zu sehen. Ein weiterer Bonus der Suite der nun mehr und mehr zunimmt, sind die Inklusivleistungen in den Zimmerpreisen. So ist das Organic Breakfast und die Mini Bar im Preis in der Suite Kategorie enthalten. Das finde ich besonders super!

Hotel SP34 by Brøchner Hotels - DAS FRÜHSTÜCK 

Das Frühstück im Hotel SP34 ist getreu dem Motto „Good Morning - It's Organic“ sehr gesund und zu einem großen Teil aus Bio-Anbau. Für mich eindeutig ein tolles Frühstückserlebnis und perfekt für einen guten Start in den Tag samt einer positiven Bilanz für unseren ökologischen Fußabdruck. Denn viele Zutaten für das Frühstück sind nicht nur aus dem Bio-Anbau, sondern auch aus der Region. Im offenen Buffet gibt es köstliches frisch gebackenes Brot, eine große Auswahl an Frühstücksflocken, Joghurt mit hausgemachten Belägen, saisonale Früchte, Säfte, Smoothies und viele weitere regionale Spezialitäten. Für alle die gerne am Morgen einen leckeren Cappuccino, Grüntee oder auch einen frisch gepressten O-Saft verzichten können, sollten die große Auswahl im Hotel definitiv austesten. Wie ihr sehen könnt, kann man so auf alle Fälle bestens gestärkt in den Tag starten und Kopenhagen erkunden! 

Neben der tollen Auswahl, die es beim Frühstück gibt, wird euch das Restaurant sehr gefallen. Denn neben dem tollen Ambiente und den bequemen Möbeln, ist der Urban Garden mit den Hängepflanzen ein idealer Ort um den Tag entspannt zu starten. Oder ihr setzt euch direkt auf die großzügige Terrasse im Hinterhof. Im Sommer macht hier das Schlemme auf alle Fälle am meisten Spaß!

All pictures are from: Hotel SP34 by Brøchner Hotels (c)

Olfactive Studio - Kunsträume der Freiheit

KUNSTRÄUME DER FREIHEIT - Der Frühling nähert sich langsam. Unsere Sehnsucht nach den wärmeren tagen ist groß. Wir haben den Winter schlichtweg satt und wollen endlich wieder das Leben genießen. Bis dahin lenken wir uns noch etwas ab und verfolgen unsere Sehnsucht, indem wir uns mit stimmungsvollen Düften die Zeit vertreiben. Passend zu unserer saisonalen Klammer: SLOW LIVING wollen wir euch heute zwei naturbezogene Nischendüfte aus dem Parfumhaus Olfactive Studio vorstellen. Besonders toll: Beide Düfte feiern das Leben und machen Stimmung für den Frühlingsstart.

Still Life - Ein Fest auf das Leben. 

Der erste Duft Still Life von Olfactive Studio erzählt die Geschichte des Lebens. Es ist ein prickelnder und festlicher Duft, kurz gesagt ein Fest auf das Leben. Das Parfum überzeugt mit seiner überaus positiven Stimmung. Das Parfum lädt dazu ein das Leben in vollen Zügen zu genießen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Genau nach dem der Unbeschwertheit ist die Zeit nach der wir uns momentan mehr den je sehnen. Bei dem Duft bekomme ich durchweg tolle Assoziationen und alte Erinnerungen werden in mir geweckt. Es ich die Zeit am Strand in vollen Zügen genossen habe und den Sonnenuntergang von meiner Liege aus verfolgten konnte. Still Life ist eine tolle Abwechslung und ein toller Reminder an sich selbst, denn der Frühling und Sommer ist gar nicht mehr so weit weg entfernt. Der Duft enthält frische Noten aus japanischer Yuzu einer japanischen Zitrusfrucht. Die Yuzu Nuance wird weiter begleitet von Pfeffer, Rum und heißen Hölzern. Für mich ist der starke Kontrast zwischen der Frische und den warmen, beruhigenden Noten ein toller Abschluss. Das Parfum überzeugt auf ganzer Strecke durch seine holzige, kontrastreiche, poppige und lebendige Nuancen. We love it! 

Woody Mood – Die Mammutbäume. 

Bei dem zweiten Duft Woody Mood von Olfactive Studio spielt die Geschichte und die Herkunft eine sehr wichtige Rolle. Denn bei Olfactive Studio ist das Zusammenspiel von Kunst und Geschichte ein wichtiger Bestandteil. So entstehen die Düfte auf eine ganz besondere Art und Weise aber dazu später mehr. Wie schon am Namen erkennbar geht es bei dem Duft um besondere holzige Nuancen. Neben dem Flakon liegt anbei eine tolle Fotografie mit einer Momentaufnahme aus einem Wald. Das Parfum überrascht mit hellen Noten von Bergamotte und Ingwer. Je länger der Duft sich auf der Haut verbreitet gelangen Nuancen von schwarzem Tee, Weihrauch und Jatamansi nieder, gefolgt von der Noten Styrax, Leder und Patschuli. Der Duft ist tatsächlich betörend und intensiv. Woody Mood besitzt starke Noten, die die riesigen Mammutbäume definitiv widerspiegeln und auch die Assoziation mit der Fotografie wurde perfekt abgestimmt.

Olfactive Studio - Das Parfumhaus.

Neben den tollen und kontrastreichen Parfums ist die Geschichte von Olfactive Studio sehr interessant. Denn hinter der Marke stecken wahre Charaktere mit tollen Geschichten. Die Ideen zu den Düften entstehen auf eine ganz außergewöhnliche Weise. Denn bei Olfactive Studio treffen Parfumeure und Fotografen aufeinander und teilen ihre Erfahrungen. So entsteht beispielsweise aus einer Momentaufnahme eines Fotografen in Zusammenarbeit mit einem Parfümeur ein ganz neuer und einzigartiger Duft. In die Konzeption fließen auch viele künstlerische Bilder und Erinnerungen mit abwechslungsreichen Details in das Parfum ein. So profitieren beide Künstler von ihrer langjährigen Erfahrung. Viele sagen auch, dass Olfactive Studio nicht ohne Grund der Innbegriff der Begegnung der Kunst-Fotografie und der Parfümerie ist. Für mich ist die Entscheidung für den Duft aus dem Hause Olfactive Studio, eine Entscheidung unvergleichlichen Persönlichkeit. Denn die Parfüms entstehen mit viel Liebe zum Detail und haben einen großen Wiedererkennungswert. Daher kann ich euch nur sagen, lasst euch überraschen von den Geschichten, Motiven und natürlich von den herausragenden Nuancen.

Soft Work von Vitra


SOFT WORK – Wer kennt es nicht: Unsere alltägliche Technik verändert sich in rasanten Schritten. Die Digitalisierung nimmt immer mehr unserer Lebensbereiche ein. Vor allem unser Zuhause hat noch eine Menge potenzial digitaler zu werden. Smart Home Gadgets für das zu Hause sind in der jetzigen Zeit relevanter denn je. Aber auch unser Arbeitsplatz daheim oder in der Agentur verändert sich fortwährend und wird immer smarter. Im Zusammenhang mit dem modernen Arbeiten sind mit dem technischen Fortschritt Themen wie Ergonomie und Gesundheit sehr stark in Fokus gerückt. Unser Arbeitsplatz verlängert sich im Moment immer mehr in unsere Vierwände und der Bedarf einer all umfängliche Anpassung unseres "way of work". Passend zu diesem Thema möchten wir euch heute das Sitzsystem Soft Work von Vitra vorstellen, welche genau für die Bedürfnisse eines smarten Zuhauses ausgelegt wurde und das Privatleben mit den Berufsleben daheim perfekt kombiniert. 

Soft Work by Vitra - DIE DETAILS

Seit der Einführung des Computer-basierten Arbeitens haben sich noch nie so viele Strukturen der Büroarbeit stärker verändert, als es im Moment geschieht. Viele Angestellte wie auch wir arbeiten im Home-Office oder vereinzelt auch im Büro. Aber auch das Arbeiten aus öffentlichen Bereichen wie in Hotel-Lobbys, Cafés, Flughäfen und sogar im Park nimmt immer mehr zu. Oftmals verbinden wir Arbeitszeit mit Freizeit oder müssen auf der Geschäftsreise von überall aus arbeiten, wo es geht. Für andere geht es eher darum, kreativ zu sein und offene und inspirierende Orte zu finden. Ich arbeite stets am Schreibtisch oder oftmals auch vom Sofa aus, wenn es schnell gehen muss. Aber jeder weiß, dass es aus ergonomischer Sicht nicht unbedingt geeignet ist. Genau vor diesem Hintergrund hat Vitra mit den Designern Edward Barber und Jay Osgerby das neue Sitzsystem Soft Work entworfen und entwickelt. Hierbei sind Kompetenzen aus den Bereichen Home, Office und Public zusammengebracht. Anstatt an einem Bürotisch ausschließlich zu sitzen, schafft das Sofa von Soft Work die Möglichkeit in einer angenehmen und innovativen Sitzlandschaft Platz zu nehmen. 

Denn das Sofa hat eine ergonomische Sitzgeometrie mit vielen praktischen Gadgets wie einen Tisch sowie Strom- und Lademöglichkeiten. So ist die Tischtablare beweglich und erlaubt dem Nutzen vielseitige Sitz- und Arbeitspositionen, die Steckdosen befinden sich unten zwischen dem Sitzkissen und können für die komfortable Nutzung einfach nach oben geschwenkt werden, mit den Screens können Zonen gegliedert und Rückzugsorte definiert werden. Alle funktionalen Elemente wie die üppigen Sitzkissen und flexiblen Rückenlehnen sind genau für den richtigen Komfort integriert und bieten auch für längere Zeit ein angenehmes Arbeiten.

Soft Work by Vitra - DIE MARKE 

Die Einrichtungsmarke Vitra ist ein Familienunternehmen seit 80 Jahren und steht für langlebige Produkte, ein nachhaltiges Wachstum und die Kraft guten Designs. Der Leitgedanke von Vitra ist es, mit bedeutenden Designern innovative Produkte und Konzepte zu entwerfen. Die Designstücke werden in der Schweiz entwickelt und finden weltweite Verbreitung. Die Möbelklassiker von Vitra gehören zum bahnbrechenden Design des 20. Jahrhunderts. Auch gilt Vitra mit seinem technischen und konzeptionellen Know-How und Kreativität zu den Global Playern.

 All pictures are from: Vitra (c)

Wärmende heatme Heizkissen


HEAT DURING WINTERTIME - Die kalte Saison hat uns bereits komplett eingenommen. Die Tage werden kürzer und es wird auch immer kühler. Dennoch will man die Zeit nutzen, um draußen etwas frische Luft zu schnappen oder einen ausgiebigen Sonntagsspaziergang zu unternehmen. Mit einem wärmenden Begleiter lässt sich die kalte Jahreszeit ganz anders und vor allem viel angenehmer verbringen. Aus diesem Grund stellen wir euch heute unseren wärmenden Winterbegleiter von heatme vor.  
 

Wärmende heatme Kissen – Funktion und Design

 

Auf den ersten Blick ist heatme aus der HOME Collection von MOONICH ein stylisches Kissen für drinnen und draußen. Erst wenn man auf dem Kissen Platz nimmt und die wärmende Heizfunktion an der Seite des Kissens betätigt, merkt man direkt, dass es sich um eine innovative, kabellose Wärmequelle handelt. Die Wärme kommt hierbei nicht nur für einen kurzen Moment, sondern hält mit dem heatme-Akku durchgängig mindestens acht Stunden. Und es funktioniert sogar mit Eurer eigenen Powerbank als Akku. Eine kleine Innentasche dafür ist im Kissen bereits eingenäht. Dort findet der Akku gut Platz und stört nicht beim Sitzen. 

Neben der praktischen Tatsache machen sich die heatme Kissen zudem prima in den eigenen vier Wänden oder im Außen-Setting. Die Kissen gibt es in fünf schlichten, natürlichen Tönen. Die natürlichen Farben lassen sich perfekt ins bestehende Setting integrieren, ohne sich zu markant aufzudrängen. Das Beste: man kann die Kissen sowohl drinnen als auch draußen nutzen. Bei den idealen Kissenmaßen von 40 x 55 x 17 cm bietet sich die Positionierung der Kissen zu Hause förmlich an. Aber man kann die heatme Kissen auch mit in den Garten oder an den Strand nehmen. Die Kissen sind nämlich mit kuscheligem, pflegeleichtem Outdoor-Stoff bezogen, der UV und wasserabweisend ist. Aus diesem Grund ist das Kissen mehr als strapazierfähig und kann so Euer neuer, bester Begleiter in den kalten Monaten werden!

 

Wärmende heatme Kissen – Unser Gesamteindruck 

 

Wir haben das heatme Kissen in den letzten Wochen mit auf unsere ausgiebigen Sonntagsspaziergänge an der Nordsee genommen. Hier hatten wir die perfekten Voraussetzungen, um das Kissen einmal auf Herz und Nieren zu testen. Dabei ist uns vor allem die praktische Größe der Kissen aufgefallen. Wir hatten nämlich uns jeweils einige Snacks eingepackt und einen heißen Tee gebrüht. Nachdem wir diese Kleinigkeiten im Rucksack verstaut haben, hatten wir noch genug Platz um das Kissen dazu zu stecken. Durch die kompakte Größe könnt ihr das heatme Kissen immer und jederzeit einfach mit in euren Rucksack ein- und bei Bedarf auspacken und nutzen. Als wir dann am Strand Platz genommen haben, mussten wir nur einen kleinen Augenblick warten, bis wir uns auf die bequemen, wärmenden Kissen setzten konnten. Hierbei haben wir nur eine simple Powerbank an die Kissen angeschlossen – und das war's auch schon. Die Kissen haben dabei durchgängig Wärme abgeben und haben die Zeit am Strand noch entspannter gemacht. 

Neben der Tatsache, dass wir noch die letzten, winterlichen Sonnenstrahlen abbekommen haben konnten wir am Strand entspannt die Woche ausklingen lassen. Es gibt nichts Schlimmeres, als frierend im Sand auf dem kalten Boden zu sitzen. Zwar war das Setting wunderschön, aber die Temperaturen ungemütlich. Mit dem heatme Kissen kann man überall Platz nehmen. Egal ob drinnen oder draußen. Hierbei ergeben sich unzählige Möglichkeiten, Euch eine kleine Auszeit zu nehmen und die Natur auf Euch wirken zu lassen und hierbei einfach abzuschalten. Durch den robusten und flexiblen Stoff müsst ihr Euch zudem keine Gedanken machen, wo das Kissen jeweils positioniert wird. Die Kissenhüllen sind nämlich Wasser und UV abweisend. Sollte dennoch mal eine Kissenhülle etwas dreckig werden, kann diese problemlos gewaschen werden. We love it!

 

Wärmende heatme Kissen – Mehr über MOONICH 

 

Wir haben euch MOONICH bereits vor einigen Jahren vorgestellt. Die innovative Outdoor Brand hat sich hierbei in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Die spannenden Produkte der Brand sind für den Outdoor als auch im Indoor-Bereich erhältlich. Hierbei geht es bei der Brands stets darum, das ganz Besondere für Euch und Euer Umfeld zu schaffen! Wir schätzen bei MOONICH vor allem die exklusiven, ausgefeilten Interior Design Produkte, die reduziert sind auf das Wesentliche und bewusst auf störende Details verzichten. Genauso wie auch unsere übergreifende Saisonausrichtung SLOW LIVING konzipiert auch MOONICH Produkte, die Euch eine lange Zeit begleiten werden. Hierbei wird immer der Fokus auf hochwertige und zeitlose Materialien gesetzt als auf eine durchdachte Produktion in kleinen Schritten. Wir schätzen diese produkt- und kundenorientierte Attitude sehr!

 

Hotel Danmark by Brøchner

UNIQUE IN DESIGN – Die Hauptstadt von Dänemark ist verglichen zu vielen anderen europäischen Metropolen eher eine kleine Stadt, dennoch hat sie einiges zu bieten. Kopenhagen ist einfach super spannend und für eine Städtereise ideal geeignet. Denn die Stadt sprudelt vor kreativen Ideen! Nicht ohne Grund ist Kopenhagen ein Mekka der Designliebhaber. Denn großen als auch kleinen Labels aus Kopenhagen ist neben dem schlichten, gradlinigen Design auch die Nachhaltigkeit sehr wichtig. Das gilt auch für die coolsten Hotelkonzepte der Stadt. In diesem Zusammenhang möchte ich heute das stylische Hotel Danmark vorstellen. 

Hotel Danmark by Brøchner  - DAS DESIGN 

Wie viele Hotels in Kopenhagen liegt auch das Hotel Danmark nicht unweit von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Tivoli-Gärten, dem Nationalmuseum, das Strøget (der Fußgängerzone) und dem Ny Carlsberg Glyptotek Museum entfernt. Somit ist das Boutique-Hotel ideal für alle die, die Sehenswürdigkeiten schnell erreichen möchten. Das Hotel gehört zu der Hotelkette Brøchner Hotels ist ein dänisches Hotelunternehmen mit Sitz in Kopenhagen, das sowohl Boutique-Hotels als auch ein Hostel in Aarhus erfolgreich führt. Das Hotel Denmark hat 89 Zimmer und besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden, von denen eines ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 18. Jahrhundert ist, dessen ursprüngliche Fassade erhalten geblieben ist. Das Nachbargebäude ist ein Block aus dem Jahr 1969, mit einer sehr interessanten Außenverkleidung aus Grünen Smaragdfliesen. 
 
Wie bei jedem anderen Brøchner Hotel spiegelt das Hoteldesign die Umgebung wider. So ist das Hoteldesign angelehnt an das ursprüngliche Gebäude, die Architektur, die Nachbarschaft und die Geschichte der Region. Ein direktes Beispiel für den Einfluss ist das nur fünf Minuten vom Hotel entfernte Thorvaldsen-Museum. Dieses spiegelt sich besonders in den Fluren und Zimmern in verschiedenen Farben und Materialien wider. Besonders gefallen mir die Terrakotta Farbtöne und auch das staubige Grün an den Wänden. Aber auch die Decken und Teppiche mit den Mosaikeffekten sind sehr schön gestaltet. Insbesondere die Zusammenarbeit mit ansässigen Einrichtungsmarken aus Kopenhagen wie zum Beispiel dem dänischen Hersteller Ege Carpets, welches die Teppiche für das Hotel Danmark entworfen hat, finde ich sehr spannend.
 

Hotel Danmark by Brøchner - DAS ZIMMER 

Wie in vielen anderen Hotels ist für mich das Zimmer als Rückzugsort sehr wichtig. Hierbei steht für mich vor allem die Gemütlichkeit als auch der Komfort im Vordergrund. Hierbei hat mir insbesondere die Zimmerkategorie Junior Suite sehr gut gefallen. Bei dem Zimmer gefällt mir vor allem der Designansatz als auch das super gemütliche total Himmelbett. Vom Bett kann man direkt nach draußen schauen und den tollen Blick auf das städtische Geschehen genießen. Der Bettrahmen ist aus Eisen maßangefertigt und enthält bewegliche Lederkopfteile und raffinierte drehbare Nachttische. Eine sehr tolle Idee, denn so kann man mein Bett individuell gestalten. So wie ich es am liebsten hat. Im Allgemeinen ist die Junior Suite sehr modern und sehr stilvoll eingerichtet. 

Auch die Farbtöne in Grau- und Weißtönen in der Suite bilden eine tolle Symbiose. Ein weiterer Vorteil der Suite sind die Inklusivleistungen inkludiert in den Zimmerpreisen. So ist das Organic Breakfast und die Mini Bar im Preis in der Suite Kategorie enthalten. Das finde ich super! Wer auf Einrichtungsmarken im Hotelzimmer Wert legt oder auch diese interessant findet, sollte auf alle Fälle näher hinschauen. Denn ikonische Designlabels wie Carl Hansen & Son oder auch der Leuchtenhersteller Swedish RUBN Lighting und VOX sind im Zimmer als auch im gesamten Hotel vertreten und prägen so das zeitlose Ambiente.

Hotel Danmark by Brøchner  - DAS FRÜHSTÜCK

Im Hotel Danmark ist getreu dem Motto „Good Morning - It's Organic“ sehr gesund und zu einem großen Anteil aus Bio-Anbau. Für mich eindeutig ein Frühstückserlebnis mit anderen Worten: ein guter Start in den Tag samt einer positiven Bilanz für unseren ökologischen Fußabdruck. Denn viele Zutaten für das Frühstück sind nicht nur aus dem Bio-Anbau, sondern auch aus der direkten Region. Im offenen Buffet gibt es köstliches frisch gebackenes Brot, eine große Auswahl an Frühstücksflocken, Joghurt mit hausgemachten Belägen, saisonale Früchte, Säfte, Smoothies und viele weitere regionale Spezialitäten. 

Für alle die gerne am Morgen einen leckeren Cappuccino, Grüntee oder auch einen frisch gepressten O-Saft verzichten können, sollten die große Auswahl im Hotel definitiv austesten. Platz solltet ihr hier im Sommer auf jeden Fall entweder auf der großzügigen Dachterrasse nehmen oder im Außenbereich vor dem Hotel nehmen. Wie ihr seht, könnt ihr so bestens gestärkt in den Tag starten und Kopenhagen erkunden!

All pictures are from: Hotel Danmark by Brøchner (c)

Discover More

Back to top