ZENSO Designstühle von ZEITRAUM

GERMAN DESIGN WITH EXPRESSION – Ob im Esszimmer oder auch in der Küche. Orte, an denen wir mit Freunden und der Familie zusammenkommen und gemeinsame Zeit verbringen, sind für uns elementar. Hierzu ist das allerwichtigste, dass die Räumlichkeit genug Platz für alle bietet und die Atmosphäre zum Entspannen und Unterhalten einlädt. Hierzu ist für uns insbesondere das Setting sehr wichtig und die gemütliche Stimmung. Hierzu gehören vor allem bequeme Stühle, die zum Verteilen einladen. Sie sind daher das A und O bezogen auf die Einrichtung im Essbereich. Um dieses Thema einmal intensiver aufzugreifen, haben wir uns dazu entschieden, unseren Essbereich zu verändern und haben uns vorab einige Vorgaben gesetzt. Nach einer langen Auseinandersetzung und einer intensiven Recherche, konnten wir vor kurzem ein tolles Stuhl-Dou, mit dem Namen ZENSO aus dem Hause ZEITRAUM begrüßen, die ausgezeichnet zu uns und unserem bestehenden Interieur passen. 

ZENSO Stuhl - Design & Funktion 

Bei der Recherche und unserer längeren Auseinandersetzung mit dem Thema Echtholzstühle sind wir auf ZEITRAUM gestoßen. Denn es war nicht einfach für unseren Essbereich Stühle zu finden, die ein schlichtes Design aufweisen und die ebenso nachhaltig hergestellt werden. Aber erst einmal zu den Rahmenbedingungen. Unser Wunsch war es ein Stuhl Dou in unseren Essbereich zu integrieren welches möglichst ein zeitloses Design verkörpert. Zudem war es uns wichtig, dass die Stühle auch gut zu unserem runden HAY Tisch passen. Auch das Material, nämlich Holz war uns sehr wichtig. Denn Holz gibt der Raumatmosphäre eine übergreifende Ruhe und es ist ein nachwachsender Rohstoff, der möglichst keinen langen Weg aus der Ferne zurücklegen muss bezogen auf den Aspekt des ökologischen Fußabdrucks. Zudem stehen bei uns klare Formen ohne scharfe Ecken und Kanten im Fokus. Auch das Holzmaterial soll so natürlich bleiben wie es geht. Wir lieben Holz ganz ohne einen Lack. Es soll möglichst ein zeitloses und innovatives Design repräsentieren, mit einem ästhetischen Ansatz und eine funktionelle Langlebigkeit garantieren. Genau das ermöglicht dann, dass in unseren Augen Design langlebig bleibt. Auch den Eindruck das Holz ausstrahlt ist Authentizität, Schaffung von Vertrauen – genau an so einem Ort möchte man lange bleiben und Zeit verbringen. 

Genau an diesem Punkt knüpfe ich direkt an und stelle euch nun unser neues ZENSO Stuhl Dou im Detail vor. Für die Entwicklung dieser Stuhlfamilie war das Designerduo Claudia Kleine und Jörg Kürschner aus dem Designbüro Formstelle verantwortlich. Die beiden haben ihren Sitz im Grünwald und bei all den Projekten, die sie verwirklichen, spielt das Beziehungsgeflecht zwischen Mensch und Raum eine wichtige Rolle. Darüber hinaus gehört zu der Stuhlfamilie, die die beiden für ZEITRAUM entwickelt haben, noch weitere Stuhlarten wie der Barstuhl und der Lounge Sessel zu dem Trio. Die Stuhlfamilie ist sehr minimalistisch angelehnt und hat einen skulpturalen Charakter. Eigentlich sollte die Stuhlfamilie „Enso“ heißen. Die Kreise folgen nämlich dem Motiv des Ensõ, einem Symbol der japanischen Kalligrafie: Obwohl Ensõ ein Symbol und kein Buchstabe ist, ist es eine der geläufigsten Zeichnungen in der japanischen Kalligrafie. Es symbolisiert Erleuchtung und Eleganz, das Universum und die Leere, es symbolisiert aber auch die japanische Ästhetik an sich. Als „Ausdruck des Moments“. Das ausdrucksstarke Holzgestell nimmt zwei schwebende Kreise auf, Sitzschale und Rückenlehne. Das Gestell ist aus Massivholz, die Sitz- und Rückenschale. 

Da Geschmäcker und Einrichtungsstile unterschiedlich sind, gibt es unseren ZENSO Stuhl in weiteren Varianten. So gibt es neben der europäischen Eiche auch noch eine weitere Holzart, den amerikanischen Nussbaum. Auf Wunsch kann wahlweise der Stuhl auch gepolstert werden. Dabei ist die Sitzpolsterung immer voll gepolstert, die Rückenschale mit aufliegendem Polster. Hier ist ZEITRAUM auch sehr am Zahn der Zeit und veröffentlicht zu den einzelnen Holzarten auch einen Furniture Footprint, wie wir diesen schon lange Jahre aus dem Bereich Lebensmittel und nun auch der Mode kennen. 

Zudem geht die Transparenz bei ZEITRAUM weiter als bei anderen Interior Brands, denn auch zu dem Bezugsmaterial Holz gibt es viel Backgroundwissen das öffentlich geteilt wird. So wird fast ausschließlich auf Massivholz statt Plattenwerkstoff gesetzt. Der geringe Energieverbrauch spricht neben der Qualität, der Langlebigkeit und der natürlichen Recyclingfähigkeit für die Verwendung von Massivholz. Die verwendeten Laubhölzer kommen ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Zu ca. 67 % wird diese aus mitteleuropäischen Wäldern bezogen und 33 % der Hölzer stammen aus großen Waldgebieten Nordamerikas (Pennsylvania und Missouri). Alle Hölzer entsprechen den FSC und PEFC Standards. Das sind nämlich Zertifizierungen, die hohe Anforderungen an die Nachhaltigkeit, die Umweltverträglichkeit der Waldbewirtschaftung, die Arbeitsqualität und die soziale Kompetenz der Forstbetriebe sprechen. 

 ZEITRAUM - Die Marke 

Das Unternehmen hat über 30 Jahre Erfahrung und steht seit je her für Leidenschaft im Umgang mit Massivholz. Zudem steht das Unternehmen für eine moderne, reduzierte Formensprache und einen nachhaltigen Designansatz. Denn Nachhaltigkeit sollte kein Trend sein, sondern viel mehr eine grundlegende Unternehmensphilosophie. Das ist die Basis für das Denken und Handeln seit der Gründung 1990. 

ZEITRAUM war der erste deutsche Möbelhersteller, der auf die Verbindung von Ökologie und Design gesetzt hat. Für das Unternehmen liegt die Basis für ein bewusstes und verantwortungsvolles Handeln in der Offenheit, den Dingen zu begegnen und Freiräume gemeinsam zu erkennen und zu nutzen. Das ist nämlich der Schlüssel zu jeglicher Innovation. Daher bekennt sich das Unternehmen zum leidenschaftlichen Engagement jedes Einzelnen, das sie fortan wachsen lässt. Denn ZEITRAUM sagt nicht ohne Grund „Wir lieben, was wir tun und folgen dabei täglich unseren Überzeugungen“. 

Besonderen Augenmerk ist hierbei die Zusammenarbeit mit internationalen Designern und den jeweiligen Konzepte. Denn durch die Zusammenarbeit werden weltweit Menschen erreicht, die die Haltung zur Umwelt teilen. Dabei folgt die Gestaltung zeitgemäßen Bedürfnissen und ressourcenschonendem Einsatz. Im Wandel der Zeit bleibt jedes der Möbel ein Lieblingsstück. Denn Holz bietet die Möglichkeit Lebensräume zukunftsfähig zu gestalten. Kaum ein anderer Rohstoff ist so umweltfreundlich und zudem global verfügbar. Zudem spielt Holz im Klimaschutz mit seiner positiven Energie- und Kohlenstoffbilanz und dem stofflichen sowie energetischen Recyclingpotenzials eine entscheidende Rolle. Holz verbindet Nachhaltigkeit und Ästhetik und gilt nicht zuletzt deshalb als „Rohstoff der Zukunft“.

To The Bone Restaurant

MODERN ITALIAN KITCHEN – Nach längerer Zeit waren wir wieder in Berlin und haben gemeinsam den zweiten Advent gefeiert. So langsam spürt man, dass die Tage kälter werden und der erste Schnee lag bereist auf den Straßen von Berlin. Für viele ist die Adventszeit sehr wertvoll. Auch für uns! Wir schalten nämlich so langsam ab und nehmen uns mehr Zeit für uns und die Familie. Dazu gehört natürlich auch entspannte Abende im Restaurant. Genau in diesem Zusammenhang haben wir das Restaurant To The Bone besucht und den Abend zelebriert. Das Restaurant verfolgt eine moderne Küche mit einer Neuinterpretation italienischer Gerichte mit spannenden Details. Somit waren wir gespannt auf das italienische Lebensgefühl im Herzen der Stadt.

 To The Bone Retaurant - DAS DESIGN & Einrichtung 

Das Restaurant liegt in der Berliner Torstraße im Szenestadtteil Prenzlauer Berg. Der Stadtteil hat wirklich viel zu bieten und mauserte sich in den letzten Jahren zu einem der hippsten Bezirke in Berlin. Für uns ist die Lage ein guter Ausgangspunkt, denn hier gibt es einen tollen Mix aus Design- und Modeläden, Galerien und vielen neuen Reststrandkonzepten, die einen zum Träumen bringen. Im Hinblick auf das To The Bone Restaurant sieht man auch bei dem Konzept sehr deutlich, dass der Umbruch in der Gastronomie hier allgegenwärtig ist. Denn künftig sollen Einrichtungskonzepte und auch das Anrichten von Speisen eine Sprache sprechen. Auch die Qualität der Speisen und der Ursprung der Produkte ist elementar und sorgt dafür, dass dieses die Kunden nachhaltig begeistert. 

Aber nun erst einmal mehr zum Einrichtungskonzept vom Restaurant. Begrüßt wurden wir dann an der Tür von einem roten LED-Neon Schriftzug und einem Restauranteingang der markant wirkt. Zudem gibt es gleich links neben dem Eingang einen offen Dry-Aging Schrank. Hier hängt das Fleisch am Haken und einzelne vorportionierte Steaks liegen schon bereit für den Grill. Somit sieht man auch direkt das Fleisch, was später auf den Tisch kommt. Die Auswahl der Fleischsorten ist üppig und reicht vom klassischen Rinderfilet bis hin zum weltbekannten Wagyu-Rind. Die Einrichtung und auch die gewählten Farbtöne harmonieren sehr gut. Ich hätte aber tatsächlich nicht gedacht, dass man Rot, Grün und Gelb so gut verbinden kann. So wurden auch die einzelnen Räume mit den unterschiedlichen Farbtönen unterteilt. Zudem ist der Farbton Schwarz und Grün sehr präsent und gibt dem Restaurant seinen eleganten Charme. Weitere Materialien wie Samt oder auch vereinzelt auch Nieten zeigen deutlich, dass man bei dem Einrichtungskonzept sich viele Gedanken gemacht hat. Die Sitzmöglichkeiten sind meist für 2-4 Personen vorgesehen, können aber bei Bedarf vergrößert werden. Ich finde die Stühle sehr elegant und die erinnern mich sehr stark an den dekorativen Retro-Look. Dieser überzeugt durch seine funktionellen Eigenschaften und erinnern mich sehr an Sitzmöglichkeiten in der Schule. Die Stühle haben unterschiedliche Polsterungen und bestehen aus einem Gestell aus Eisen und einer gemütlichen Rückenfläche. Der Stühle passen sehr gut in das Ambiente. 

Auch bei den Leuchten kommen unterschiedliche Modelle zum Gebrauch, es sind zum Beispiel Industrieleuchten, Bühnenleuchten und auch Neonröhren im Einsatz. Aber auch die Design-Pendelleuchten von GUBI in der Variante in Schwarz mit Messing, zeichnen sich durch den auffallenden und verspielten Leuchtschirm aus. Insbesondere die drei Grundformen aus zwei unbeweglichen Zylindern und einer Halbkugel geben dem Raum ein tolles Lichtspiel und seien eine gute Ergänzung zu den bestehenden Leuchten. 

Die Retro-Einrichtung ist gut aufeinander abgestimmt und erinnert auf eine schöne Art und Weise an einige entfernte Jahrzehnte. Auch der Bartresen überzeugt mit seinem Charme und seinem stilvollen Erscheinungsbild. Hier sind vor allem die Messingakzente im Kontrast zum schwarzen Farbton eine gute gewählte Kombination. Wenn ihr also nach dem Dinner gerne noch im Restaurant verweilen möchtet, bietet die Bar eine perfekte Ausgangslage mit tollen Drinks wie einem Negroni oder auch einem Espresso Martini.

To The Bone Restaurant - Gesamteindruck 

Passend zu der Neuinterpretation der italienischen Fleischkultur haben wir uns ein ganz individuelles Menü aus der Karte zusammengestellt. Hierbei waren wir insbesondere gespannt auf die Umsetzung der Speisen, denn der Küchenchef Amodio Iezza vertraut dabei auf alte italienischen Rezepturen. Dabei gab es als Vorspeise geräucherten Thunfisch Carpaccio, Fines de Claires Austern und dem Rindertatar. Ein perfekter Start, um die Fleischkultur aus dem Hause To The Bones näher kennenzulernen. Im Anschluss haben wir als Hauptgänge dann das Wagyu Rybeye und das Rinderfilet bestellt. Hierzu als Ergänzung Steinpilze, Mangold und Bravas Kartoffeln. Der Hauptgang war grandios und sehr lecker. Auch die kreative Umsetzung der Gerichte auf dem Teller sind sehr ideenreich. Der Hauptgang uns direkt kulinarisch überzeugt und auf den Abschluss mit dem Dessert waren wir schon mehr als gespannt. Zum Dessert gab es dann das Crème Brûlée mit Mangosorbet, Schokoladen-Törtchen mit Ingwer-Hibiskus Eis und Mille-feuille mit Pistazien. Ein grandioser Abschluss und eine Geschmacksexplosion für jeden Gaumen. 

Unser Abend im Restaurant To The Bone war eine tolle Erfahrung. Uns hat die Kombination der Gerichte als auch die kunstvollen Arrangements auf dem Teller sehr gefallen. Für uns die Ästhetik sehr schätzen, verleiht es dem Menü ein weiteres i-Tüpfelchen. Begleitend haben die Gerüchte eine interessante und anregende Geschmacksvielfalt, die uns ebenso sehr gefallen hat. Gleichzeitig finden wir es sehr gut, dass der Inhaber Giacomo Mannucci sich mit Herz und Seele sich seinem kulturellen Erbe widmet. So gewinnt Berlin ein weiteres Restaurantkonzept für sich. Der Fokus der Nachhaltigkeit und die traditionelle Esskultur aus Italien bilden eine tolle Symbiose.

Unisex Taschen von ANTON ALICE

EVERYDAY ESSENTIAL – ich liebe Dinge, die ich so sehr zu schätzen weiß, dass ich nicht mehr auf sie verzichten möchte. Genau nach diesem Gedanken wurde auch die Bag No.10 von ANTON ALICE entwickelt. Sie wurde konzipiert ein treuer Begleiter zu werden, mit dem Ziel alle wichtigen Essential des täglichen Gebrauches auf zeitlose und vielseitige Art und Weise zu transportieren. Die Tasche richtet sich nämlich nach jedem Anlass und nicht umgekehrt! Sie kann als Umhängetasche, Handtasche, Umhängetasche oder Clutch. Das AA-Motiv auf dem Schultergurt setzt ein dezentes Detail und lässt die Tasche auch von der Seite über die Schulter getragen luxuriös wirken. Ich persönlich liebe das puristische Design sehr! 

ANTON ALICE – DIE MARKE  

ANTON ALICE ist eine neue Unisex Taschen Brand aus Schweden. Die Taschen werden dabei in Stockholm designt und in Italien handgefertigt. Ziel der Gründerin Katharina ist es formschöne Taschen für Business und besondere Anlässe zu kreieren, die mit hochwertiger Handwerkskunst und langlebigen Materialien hergestellt werden. Im Fokus steht, zeitlose Essentials zu kreieren, die eine lange Lebensdauer garantieren. Ganz klar ist: Eine Laptoptasche muss nicht langweilig oder charakterlos sein. ANTON ALICE setzt nämlich gerade hier an und fokussiert sich auf Taschen, denen man sonst keine große Beachtung geschenkt hat, da sie ausschließlich einen praktische. Nutzen hatten. Diese Taschen werden von der skandinavischen Brand mit einem modernen Look versehen und bekommen so den Anspruch, ein Statement zu setzen! Die Taschen sind nach Funktion sortiert, unabhängig vom Geschlecht ihres Trägers. Erst im März 2019 wurde die Marke lanciert und das erste Design, die Tote Bag No1, war bereit für den Online-Verkauf. Darauf folgen in den letzten Monaten weitere zeitlose Modelle wie die No.10, die ich heute getragen habe.

Frische Düfte für 2022 von Byredo

OPEN INSPIRATION – Wieder einmal überzeugt mich Ben Gorham mit seiner Umsetzung und der Kreativität wie er einzigartige Düfte entwickelt. Ich finde es immer wieder spannend wie einzelne Geschichten und Ideen sich Schritt für Schritt zu einem Duft verwandeln und wir Teil von der Geschichte werden können. Denn bei den beiden Düften, die euch nun vorstelle, geht es wieder einmal Momente oder auch Sehnsüchte, die bei der Entwicklung der Düfte eingeflossen sind. Beide Düfte erinnern mich stark an einen charmanten Typen der am Strand sitzt, möglichst an einem verlassenen Strand im nirgendwo. Genau hier hat er die Möglichkeit seine Gedanken zusammenzufassen und diese sukzessiv zu notieren. In der Hand hat er ein Notizbuch und notiert alle Nuancen, die seine Geschichte beschreiben. So geht er einige Stunden am Strand entlang, bis er dann barfuß wieder ins Auto steigt und mit den Ideen zu den neuen Parfums. Genau diese Parfums stelle ich euch heute nun vor aus dem Hause Byredo, mit tollen Nuancen und auch die Storys sind unglaublich spannend. 

OPEN SKY – Die unbändige Vorfreude

Der erste Duft Open Sky ist eine metaphysische Hommage an das Erlebnis des Reisens. Der beschreibt die Quintessenz der Reise selbst, gefüllt mit unbändiger Vorfreude, um den Zeitraum zwischen Start und Ziel zu füllen. Der Duft ist eine Limited Edition, ist formuliert für den Typ Mensch, der von unendlichen Horizonten, weiten Feldern und den Möglichkeiten des Urlaubs fasziniert ist, wenn auch nur in Gedanken. Also wenn ich mal an einem Ort feststecke, erinnere ich mich am meisten ans Reisen. So spricht auch der Gründer von Byredo Ben Gorham über die Inspiration zu dem Duft. Insbesondere vermisst er am Reisen die Idee der Bewegung und weniger die Hotels oder auch die Unterkünfte an sich. Zudem möchte er mit den Düften die Leere und die Momente zwischen den Orten einfangen.

In dem Duft stecken sehr tolle Nuancen aus prickelndem Pomelo, gehüllt in Hanfblätter, die die Spannungskurve in dem Gesamtensemble des Duftes ist. Zudem finden sich weitere unwiderstehliche Noten in dem Duft Open Sky wieder, wie die Würze von schwarzem Pfeffer, das holzige Aroma von Palo Santo, die impulsive Ungeduld von Vetiver. All diese Nuancen verleihen der erfrischenden Zitruswelt eine transzendente Dimensionalität. Es ist eine grenzenlose Komposition in limitierter Edition, die unendliche Möglichkeiten verheißt. 

SUPER CEDAR – Die Wirkung von Holz

Der zweite Duft Super Cedar, den euch vorstellen möchte, kommt aus dem Parfumhaus Byredo. Für mich ist der Duft eine tolle Anlehnung an meine Zeit als ich noch in der Grundschule war und mein Bleistift war immer stets dabei, als ich gelernt habe zu schreiben und zu rechnen. Der Duft ist für mich zweifellos am leichtesten zu wiedererkennen. Daher bekomme ich bei diesem Duft direkt einige Kindheitserinnerungen und schwelge in der Nostalgie dieser Zeit hinterher, wo ich keine Alltagsprobleme hatte. Wenn ich heute an den Duft beziehungsweise an den Hauptbestandteil des Parfums Zeder denke, muss ich an die Wälder denken mit den vielen Zedern. In Schweden zum Beispiel bestehen die meisten Blockhütten aus Zedernholz, denn dieses dient nicht nur dem robusten und nachhaltigen Baumaterial, sondern ist für die Skandinavier auch einen tollen Benefit zwecks des Designs. Denn durch die zurückhaltende Holzsorte wird dem Design ein moderner Touch verliehen und zugleich strahlt diese Holzsorte auch eine gewisse Wärme aus. 

Genau diese Tatsache haben die Parfümeure Ben Gorham, Olivia Giacobetti und Jerome Epinette übernommen und die positiven Effekte in die Duftkomposition eingearbeitet. So strahlt das Parfum mit seinen Nuancen Energie und Tiefenwirkung aus. Für mich bildet der Duft eine moderne Interpretation, denn die wesentlichen Nuancen sind reduziert und stehen für sich im Vordergrund. Das Stichwort weniger ist mehr, greift hier absolut zu. Insbesondere die holzigen Noten und die Komponenten aus Zeder, Rose, Haitianischer Vetiver und Seidenmoschus bilden einen tollen Abschluss. Bei dieser Komposition haben es die Parfümeure geschafft, dass jede einzelne Nuance für sich zur Geltung kommt und dennoch verschmelzen sie gemeinsam sehr gut und weckt jedes Mal aufs Neue das nostalgische Gefühl in mir. 

BYREDO - Das Parfumhaus

Byredo gehört zu den europäischen Luxusmarken im Beauty Segment. Das Label wurde 2006 von Ben Gorham in Stockholm gegründet, mit dem Ziel, Erinnerungen und Emotionen in Produkte und Erlebnisse zu übersetzen. Die Brand erfindet die Welt des Luxus durch einen neuen Ansatz neu, bei dem die Kreation von Emotionen geleitet wird und ein vollständiges und grenzenloses Markenuniversum ausdrückt. Das Label entwirft Objekte unter Verwendung der hochwertigsten verfügbaren Materialien und High-End-Designdetails, um einen neuen Ansatz für modernen Luxus zu fördern. Dabei kreiert und entwickelt Byredo eine Reihe von Produkten wie Düfte, Make-up, Lederwaren und Accessoires. Aktuell ist Byredo in mehr als 40 Ländern vertreten. Das Label punktet insbesondere durch seine Kreativität und den zeitlosen Ansätzen innerhalb des gesamten Produktportfolios. Ein wichtiges Ziel und eine wichtige Aufgabe sieht die Brand darin, Produkte zu entwickeln, die bedeutungsvoll und inspirierend für Menschen und ihr Leben sind. 

Der gebürtige Schwede Ben Gorham, Sohn einer indischen Mutter und eines kanadischen Vaters, wuchs in Toronto, New York und Stockholm auf. Er absolvierte die Stockholmer Kunstschule mit einem Abschluss in bildender Kunst. Ein zufälliges Treffen mit dem Parfümeur Pierre Wulff überzeugte ihn, dass er lieber Düfte als Gemälde kreieren möchte. Ohne eine formale Ausbildung in diesem Bereich suchte Gorham, 31 Jahre alt, die Dienste der weltberühmten Parfümeure Olivia Giacobetti und Jerome Epinette in Anspruch, erklärte seine olfaktorischen Wünsche und ließ sie die Kompositionen kreieren. Als Außenseiter in der Beauty Branche schaffte dann Ben Gorham den großen Erfolg mit seinem Label Byredo.

New Mags Coffee Table Books

COFFEE TABLE BOOKS – Einige von euch wissen bestimmt, dass ich ein Kaffee-Liebhaber bin. Daher bin ich stetig auf der Suche nach gutem Kaffee. Dabei halte immer Ausschau nach urbanen Cafés und Concept Stores, die zum einen Kaffee und zum anderen eine passende Möglichkeit anbieten urbane Konzepte kennenzulernen. Dabei entdecke ich immer wieder tolle Orte, die mit verschiedenen Stilrichtungen aus Kunst, Architektur und Musik überzeugen. Daher verweile ich auch gerne an diesen Orten, greife zu Magazinen und Büchern, die mich interessieren. Aktuell ist es beispielsweise so, dass mich für Bücher rund um spannende Hotel- und Architekturkonzepte sehr begeistern. Daher habe ich mich dem Thema gewidmet, um das Café Flair mit New Mags um auch in unseren vier Wände einzubringen. 
 

NEW MAGS - UNSERE AUSWAHL 

 
Magazine und Bücher laden nicht nur zum Lesern und Durchblättern ein, sie sind auch für mich eine sehr große Inspirationsquelle. Denn oftmals habe ich verschiedene Gedanken und Vorstellungen im Kopf, die ich so gar nicht direkt ausdrücken oder bildhaft erklären kann. Aber genau dann stoße ich auf tolle Bücher, dir mir dabei helfen diese Gedanken in Bild und Schrift umzusetzen. 
 
Für die meisten sind die klassischen Coffee Table Books lediglich dekorativ und werden gekonnt in Szene gesetzt. Aber ich finde, dass sie viel mehr als das sind. Daher habe ich mich bei unseren neuen Büchern sehr viel Zeit genommen und bin in die einzelnen Themen eingetaucht. Die Auswahl solle nicht zur zufällig ihren Platz auf Beistelltischen, Regalen oder auf Sideboards finden. Die Bücher sollen mich faszinieren und ich möchte mich auf mit den Themen beschäftigen. Daher stelle ich nun unsere vier Favoriten aus dem Hause New Mags vor. 
 
Das erste Buch hat den Titel Designing your World und der Schwerpunkt ist Architektur und Innenarchitektur. In dem neuesten Buch des niederländischen Designers Marcel Wolterinck werden grundsätzlich viele Themen behandelt wie Innen-, Außen- und Produktdesign. Zusammengefasst sind mehr als 20 internationale Projekte, einschließlich Zeichnungen und ausführliche Beschreibungen und Storys. Das Buch ist eine inspirierende Lektüre für Innenarchitekten und Designbegeisterte. Das Studio des führenden niederländischen Designers Marcel Wolterinck zeigt auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der Innenarchitektur, Außen- und Außenräume für Privat- und Geschäftskunden weltweit. Sein Werk zeichnet sich durch ein harmonisches Verhältnis zwischen Innen und Außen, durch die Verwendung von dezenten Farben, erdigen Tönen und edlen, natürlichen Materialien aus. Das Buch ist sehr schön illustriert und wurde vom renommierten Amsterdamer Studio Trapped in Suburbia entworfen. 
 
In dem zweiten Buch Architectural Digest at 100: A Century of Style geht es um den Schwerpunkt Architektur und Innenarchitektur. Neben den Themen muss ich euch vorab sagen, wie sehr von der ersten Sekunde an von dem Cover beeindruckt war. Es besteht nämlich aus Leinen und fühlt sich super hochwertig an, ähnlich wie ein tolles Kleidungsstück. Aber jetzt mehr zum Buch, es beschreibt nämlich eine reiche visuelle Geschichte von Architectural Digest. Das Buch wurde zum 100-jährigen Jubiläum des Magazins Architectural Digest at 100 veröffentlicht und zelebriert das Beste von den Seiten der internationalen Designautorität. Die Herausgeber haben sich in die Archive vertieft und jahrelang reichhaltiges Material zu einer Reihe von Themen zusammengetragen. Das Buch bewegt sich frei zwischen Gegenwart und Vergangenheit und zeigt die persönlichen Räume von Dutzenden von privaten Prominenten wie Barack und Michelle Obama, David Bowie, Truman Capote, David Hockney, Michael Kors und Diana Vreeland und umfasst die Arbeit von Top-Designern und Architekten wie Frank Gehry, David Hicks, India Mahdavi, Peter Marino, John Fowler, Renzo Mongiardino, Oscar Niemeyer, Axel Vervoordt, Frank Lloyd Wright und Elsie de Wolfe. Wer sich für beeindruckende Bilder von Top-Designern und Architekten interessiert, findet in diesem Buch sehr schöne Impressionen. 
 
Zuletzt noch ein kleiner Schwenker rüber zu meinem aktuellen Lieblingsbuch. Es ist das The Design Hotels Book 2020 - New Perspectives. Das Buch zeigt wieder einmal eine tolle Zusammenfassung von innovativen Hotels aus verschiedenen Teilen der Erde. Hier ist es Design Hotels gelungen eine sorgefältig kuratierte Sammlung unabhängiger, designorientierter Hotels, die als soziale Drehscheiben und Plattformen für außergewöhnliche Erlebnisse zusammenzufassen. In Anerkennung des 25-jährigen Jubiläums des Kollektivs markiert die Ausgabe 2020 des The Design Hotels Book eine innovative neue redaktionelle und künstlerische Richtung für die Design-Anthologie, die in Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Fotografen erstellt wurde. Zudem findet man eine Reihe von eindrucksvolle Fotoessays und Reportagen. Insbesondere hat es mir ein Hotel aus dem Buch angetan, es ist nämlich das Santa Monica Proper Hotel. Es verkörpert für mich die Eleganz des kalifornischen Lebensstils. Zudem beschreibt es ganz gut das Narrativ der modernen Gastfreundschaft und dem innovativen Design des neuen Jahrhunderts. I love it! 
 

NEW MAGS - DIE MARKE 

 
Nichts sagt mehr über uns aus als die Bücher, die wir besitzen. Das Bedeutsame, das Schöne, das Große, das Kleine, das Seltsame, das Wesentliche. Bücher erinnern uns daran, was wir gernhaben und was uns wichtig ist. Was wir waren, was wir sind und was wir werden können. New Mags hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine sorgfältig kuratierte Auswahl der schönsten Bücher, Magazine und Accessoires im Lifestyle-Bereich zu sammeln und zu veröffentlichen. Außerdem ist New Mags einer der wenigen Händler in Europa, die die Bücher von Assouline Publishing und anderen spezialisierten Verlagen führt. Auf der Suche nach spannender Literatur, schafft es New Mags meiner Meinung nach immer den Leser zu verblüffen und zu beeindrucken. Zudem ist das Portfolio sehr groß und reicht von Haute Couture und exotischen Autos bis hin zu bildender Kunst und darüber hinaus. Wer gerne stöbert, findet bei New Mags auch andere tolle Rubriken wie Spiele, Buchständer, Accessoires, Reiseführer, Cachés und vieles mehr. Also lasst euch überraschen von der großen Auswahl und findet genau das Richtige für euch und eure Liebsten.

Entschleunigte Brotzeit mit KitchenAid

FESTIVE BREAD TIME – Jedes Jahr zur gleichen Zeit beginnt die vorweihnachtliche Hektik. Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns vor, dass das Weihnachtsfest individuell und einmalig sein soll. Wir kümmern uns in der Zwischenzeit um viele kleine und große Aufgaben, um perfekt für diesen ganz besonderen Abend vorbereitet zu sein. Meist stellt sich bereits von Anfang an die Frage: Welche Speisen werden zum Essen serviert! Um dieser Zeit ein bisschen den Wind aus den Segeln zu nehmen, haben wir uns entschlossen dieses Fest auf eine simple Art und Weise zu entschleunigen. Hierbei möchten wir den Schwerpunkt auf den Genussmoment legen und dabei nicht zu viel Zeit mit Vorbereitungen in der Küche verbringen und unsere Zeit eher der Zusammenkunft mit Freunden und Familie zu widmen. Unsere Idee ist simpel und nachhaltig, wir führen nämlich die uns allen bekannte Brotzeit wieder ein. Mit selbst gebackenem Sauerteigbrot aus natürlichen Zutaten legen wir den Fokus auf das Wesentliche! 

Artisan Küchenmaschine - DESIGN & FUNKTION 

Um das Thema selbst gebackenes Sauerteigbrot einmal aufzurollen, haben wir uns hier nun eine tolle Unterstützung zugelegt. Denn bei dem ganzen Thema wollten wir ähnlich wie ein traditioneller Bäcker alle Prozessschritte bis zum perfekten Brot selbst erleben. Denn den meisten ist gar nicht so bewusst, was für ein Aufwand hinter einem Brotlaib eigentlich steckt. Hierzu soll jetzt die neue Artisan Küchenmaschine von KitchenAid uns zukünftig bei allen Schritten unterstützen. Wir haben uns hier für die Variante in dem Farbton Gusseisen Schwarz entschieden. Der Farbton ist schlicht, elegant und passt sehr gut in unsere bestehende Küche. Zudem gefällt uns der Retro-Look, gepaart mit der klassischen Eleganz sehr. 

Ein weiterer Punkt der die KitchenAid Küchenmaschine besonders macht, ist die Qualität und die Langlebigkeit. Denn ähnlich wie ein Statement Piece im Interior Bereich, begleitet eine gute Küchenmaschine einen eine sehr lange Zeit. Die Haptik und auch die Wertigkeit der Küchenmaschine spricht für sich, denn durch die hochwertige Verarbeitung ist diese Maschine ein langer und toller Begleiter in der Küche. Was uns ebenfalls sehr gefällt, ist die Vielfältigkeit der Maschine. Denn dadurch, dass man die Maschine noch mit weiteren Attachments erweitern kann, wie z. B. Nudelwalze,Schneider, Eismaschinen-Aufsatz, Gemüseschneider sowie unterschiedlichen Schüsseln, wird jede Küchenmaschine zu einem Unikat. Für unser Projekt haben wir uns für folgende Attachments entschieden: Getreidemühle, Sieb mit digitaler Waage und zuletzt die Brot-Backschüssel aus Keramik. 

Getreidemühle 

Der Getreidemühlen-Aufsatz besteht aus robustem Metall und kann kinderleicht in die Küchenmaschine eingesetzt werden. Mit dem Aufsatz können wir nun unser Mehl in jeden gewünschten Mahlgrad mahlen und für zukünftige Brot-Rezepte verfeinern. Für unser authentisches Backerlebnis war der Aufsatz auf alle Fälle sehr toll. So konnten wir unseren Roggen selbst mahlen und frisch weiterverarbeiten. Ein unvergessener, traditioneller Geschmack. Mit der Getreidemühle können unterschiedliche Getreidesorten wie: Weizen, Hafer, Reis, Mais, Gerste, Buchweizen, Hirse und andere Getreidesorten gemahlen werden. Einfach die gewünschte Konsistenz am Aufsatz vorher einstellen, um extrafeines oder gröberes Mehl zu erhalten 

Sieb mit digitaler Waage 

Auch das Sieb mit integrierter Wage ist ein tolles Must-have. Denn je genauer das Mehl abgewogen ist, desto besser gelingen die Ergebnisse. Zudem geschieht alles wie aus Zauberhand, denn mit dem richtig abgewogenen Mehl wird dieses im Rührprozess nach und nach automatisch in die Schüssel gegeben. 

Brot-Backschüssel aus Keramik 

Für unser Projekt hatten wir eine neue Produktneuheit aus dem Hause KitchenAid am Start. Die neue Brot-Backschüssel aus Keramik sieht nicht nur stylisch aus, sondern verbindet mehrere Funktionen zu einem. In der Keramik Schüssel können wir unseren Brotlaib mischen und kneten. Der Teig kann im Anschluss in der Schüssel für sich ruhen und aufgehen. Anhand der Hilfsmarkierungen im Inneren sehen wir zudem auf einen Blick, wie weit das Brot schon aufgegangen ist. Im Anschluss den Deckel darauf und in den Ofen schieben. Der Deckel schließt beim Backen den Dampf ein und schafft so eine Umgebung beinahe wie ein traditioneller Dampfbackofen. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung erhält jeder Laib in dieser praktischen Schüssel eine herrlich knusprige Kruste und eine tolle Form. 

Unser FW/BLOG Brotrezept

Unser Brotrezept mit Sauerteigbrot benötigt nur wenige Zutaten und kommt somit möglichst ohne Zusatzstoffe aus. Unser Natursauerteigbrot aus 90% Roggenmehl ist besonders saftig und hat eine rustikalen Kruste. Das sind unsere Zutaten und unser Rezept:

Artisan Küchenmaschine - UNSER FAZIT 

Die Recherche bezogen auf das Thema: Selbst gebackenes Sauerteigbrot, hat echt viel Spaß gemacht. Was wir beide so gar nicht auf dem Schirm hatten war die Tatsache, dass Sauerteigbrot schon seine Raffinessen hat und wir beim Backprozess und bei der Zubereitung sehr genau arbeiten müssen. Wir sind aber vom Resultat sehr begeistert und hätten gar nicht gedacht, dass wir in unserer eigenen Küche solch ein tolles Brot backen können. Der zeitliche Aufwand lohnt sich allemal, das Brot schmeckt ausgezeichnet. Besonders gefällt uns die herrliche knusprige Kruste und das Ergebnis kann sich auf alle Fälle blicken lassen. Von der Optik ist es definitiv fast wie vom Bäcker. Geschmacklich gibt es wahrscheinlich noch Luft nach oben, aber wir sind richtig stolz auf uns. Zudem war die Artisan Küchenmaschine von KitchenAid ein richtiger Unterstützer bei allen Schritten in unserem Projekt. Auch die zusätzlichen Aufsätze waren sehr einfach zu bedienen und was ich ebenfalls sagen muss, wir sind begeistert von der tollen Optik der Maschine und auch der tollen Haptik aus Gusseisen. 

Zuletzt ein letzter Punkt zum selbstgebackenen Sauerteigbrot. Wenn ihr lange etwas vom Brot haben möchtet, dieses einfach in ein Leinentuch einschlagen. So könnt ihr das Brot bis zu zwei Wochen lagern. Aber tatsächlich schmeckt das Brot 1 bis 2 Tage nach dem Backen am besten. Nimmt euch somit nun die Zeit in der Weihnachtshektik, um ein wenig zu entschleunigen. Eure Freunde und die Familie werden sich für die tolle Auszeit bei euch bedanken. Wir haben zu dem Brot noch einige Zutaten von unserem Isemarkt in Hamburg besorgt wie zum Beispiel einige Wildkräuter, Bergkäse, Butter, Käse, Südtiroler Bauernspeck und frisches Gemüse. Es war die feinste Brotzeit seit langem, die wir bisher hatten. Jeden Genussmoment spüren und genießen. So konnten wir viel Energie tanken und werden daraus ein wiederkehrendes Event machen, welches sich jetzt in verschieden zeitlichen Abständen wiederholt. Also let’s do some festive bread time!

Discover More

FW/Fashion

Einzigartige, authentische Smart Casual Looks für den urbanen Alltag.

FW/Interior

Entdecke spannende Design-Highlights, die dein Zuhause zu einem ganz besonderen Ort machen.


FW/Travel

Entdeckt unser handverlesenes Portfolio einzigartiger Travel Tipps für eure nächste Reise.

FW/Beauty

Wir stellen euch unsere Auswahl an innovativen Kosmetikprodukten vor.

Back to top