Hear the whisper of fashion & lifestyle


Sommertrends 2018 - JENAS IST UND BLEIBT EIN MUSS!



SUMMER TRENDS - In der Mode kommt alles irgendwann wieder. Diesen Frühjahr und Sommer ist das nicht anders, es geht stilistisch um die späten 1990er Jahre. Baggy-Pants, Vintage-Shorts, Oversized Sweatshirts und Shirts mit Markenlogos liegen voll im Trend. 

Du darfst weiterhin die eher figurbetonte Hosen und Shorts anziehen, kombiniert mit einem etwas loseren Hemd und einem Oversized Sakko betont das die männliche V-Figur. Für die besonders mutigen Herren gibt es in diesem Sommer bequeme Röcke und Kleider. Darunter ist allerdings ein gepflegtes Erscheinungsbild ein Muss: Wer sich nicht gerne die Beine rasiert, sollte eher bedeckt bleiben. Das gilt auch für den Trend der transparenten Kleidung, der in diesem Jahr von der Damenmode zur Herrenmode gelangt ist. Auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!

Jeans geht immer! Vor allem Jeans-Shorts werden im Sommer 2018 hoch getragen. Allerdings sitzt der Bund nicht, wie in den 1990er Jahren, irgendwo auf halber Höhe der Pobacken. Der Bund ist auch bei den weiten Jeans in diesem Jahr auf die Taille gerutscht oder sitzt oben. Hinsichtlich der Farbe solltest Du auf Raw Denim achten. Für warme Sommertage wird die Jeans kurz. Jack & Jones Shorts aus Denim mit einem hohen Anteil an elastischer Faser sind in der Freizeit fast so bequem wie die Sporthosen, die Du dieses Jahr in allen Lebenslagen tragen kannst. 

Und die Farben? Für die Jeans sind es dunkle Töne, die vorherrschen. Hemden und Shirts darfst Du Dir in knalligem Orange gönnen. Der Ton erinnert an Südfrüchte, an Sonnenuntergänge und andere freudige Ereignisse und sollte Dir damit den Sommer versüßen. Auch wieder angesagt: Hemden mit Blumenprint. Vor allem in Blau-Weiß.
 

HOTEL - DOCK INN Warnemünde


FREEDOM, LOVE AND [CONTAINER] – Als wir von Freunden gehört haben, dass es in Warnemünde ein neues Hostel-Konzept gibt mit dem Namen DOCK INN waren wir total begeistert. Alle Zimmer befinden sich in Schiffs-Containern die umgebaut wurden in schöne Wohlfühlzimmer. Der Gedanke daran, hat uns beide sehr neugierig gemacht. Somit haben wir uns hinreißen lassen und uns auf den Weg nach Warnemünde gemacht.



DOCK INN Hostel - DAS DESIGN


Das DOCK INN Hostel ist Deutschlands erstes und einziges Container Hostel. Das Hostel befindet sich im alten Industriehafen des Seebades von Rostock/Warnemünde. Das Gebäude ist wie folgt aufgebaut, ganz viele Container liegen aufeinander und liegen etwas versetzt zueinander. Das macht den Anblick außergewöhnlich. Das Hostel vermittelt den Charme von alten Industriebauten. Angeknüpft an die Warnemünde Werft die unmittelbar in der Nähe liegt, wird das Standortbild aufgegriffen. Denn die Warenmünde Werft ist nicht nur ein großer Arbeitgeber in der Region, sondern gehört zur Tradition, ähnlich wie BMW zu Bayern.
 

DOCK INN Hostel - DAS HAUS


Das DOCK INN Hostel bietet viel für alle seine Gäste, somit spielt sich alles im Herzen des Hostels ab. Es gibt zwei Ebenen zum Erleben und zum Entspannen. Die beiden Ebenen sind offen gestaltet, eine obere Ebene hier befindet sich eine Nintendo-Ecke und auch Kicker ist hier verfügbar. Weiter geht’s in den Kinoraum, samt vielen Gesellschaftsspielen und einem Eishockey-Kicker. Super cool! Das habe ich das aller erste mal gespielt und natürlich gegen Oliver haushoch gewonnen. I’M THE CHAMPION!! Auf der unseren Ebene geht’s weiter, mit einer großen DOCK INN Kitchen hier gibt genug Platz um selbst zu kochen.

Weiter geht’s ins den FRITZ-ZOCKER-CONTAINER mit einem FritzKola Brettspiel und einer Ecke zum Schallplatten hören. Wer unbedingt raus möchte, kann sich kostenfreie Fahrräder ausleihen und die Stadt erkunden.

Für alle Sportbegeisterten muss ich die BOULDERHALLE unbedingt ans Herz legen. Nutzt die Zeit und die Möglichkeit und nimmt auf alle Fälle eure Sportsachen mit, denn ohne könnte es passieren, dass deine Hose beim Bouldern reißt. LIKE ME! Hauptsache der Moment war es wert! Wer nun  Lust hat auf ein neues Abenteuer hat, sollte sich nun auf den Weg machen nach Warnemünde. FREEDOM, LOVE AND CONTAINER ....



DOCK INN Hotsel - DAS ESSEN 


Wer denkt im DOCK INN Hostel gibt’s nur das nötigste zum Frühstück, muss unbedingt mal vorbeischauen. Sogar ich war restlos beeindruckt, es gab viele verschiedene Käse- und Wurstsorten und auch viel Obst war verfügbar. Darüber hinaus gab es eine Tee- und Kaffeestation, mit vielen Croissants und mit anderem Gebäck. Auch die Brötchen waren wie frisch vom Bäcker und auch viele Marmeladensorten aus der Region wurden angeboten. Ich bin restlos begeistert was das Hostel da zum Frühstück alles angeboten hat. Da kann sich auf jeden Fall das eine odere andre Hotel sogar eine Scheibe abschneiden.
Natürlich gibt’s für alle Hungrigen auch am Abend die Möglichkeit sich etwas zu bestellen. Wir haben uns am ersten Abend, in der coolen DOCK INN Kitchen selbst bekocht. Die meisten haben dieses wahrscheinlich über unsere Insta-Stories mitverfolgt. Am zweiten Abend haben wir uns bekochen lassen. Somit gab es am Abend für uns leckere Pasta und eine riesige Ruculoa-Pizza und regionalen Wein. 
 

DOCK INN Hostel - DAS ZIMMER


Unser DOCK INN Doppelzimmer war wie unschwer erkennbar, ebenfalls ein Container. Wisst ihr eigentlich was in so einen Container passt?? Oder wie groß ein Container ist?? In einen Überseecontainer passen ca. 30.000 Tausend Kilo Kaffee rein. Auch ist die Raumaufteilung der Zimmer sehr ungewöhnlich, 2 Meter lang und 12 Meter breit. Umgerechnet sind das 24qm, alles in einem Raum vom Schlafzimmer zum Badezimmer und zuletzt zum Wohnzimmer. 

Das Zimmer ist ähnlich wie das Hostel im Industrial–Style gehalten. Im Zimmer befinden sich viele verschiedene Designelemente wie Holz, Beton und offene Leitungen. Alles in allem sehr stimmig und wie wir finden, eines der besten Zimmerlösungen überhaut. Wenn ich jetzt daran denke, hat es viel gemeinsam mit Zimmern auf Kreuzfahrtschiffen. Alles ist sehr kompakt und auf das wichtigste beschränkt. So soll es auch sein, denn vieles spielt sich außerhalb der Containerwänden ab. 

Eine kurze Info für alle die demnächst einen Trip planen. Ein Bett im Mehrbettzimmer ist ab 19,00 EUR die Nacht buchbar. Für alle anderen ist das Doppelzimmer für 2 Personen ab 78,00 EUR pro Nacht buchbar. 
 

OUTFIT - Die stylischen Sneaker-Klassiker von Converse




CONVERSE - Die lässigen Klassiker!

Der One Star Converse ist eine neue Variante der Converse Silhouette die immer da war, aber der man einfach zu selten die nötige Aufmerksamkeit geschenkt hat. Doch nun ist das One Star Modell in aller Munde und auch ich liebe das lässige Modell. Ich erinnere mich noch daran, zu Schulzeiten das Modell mit einen weißen Leder-Colourway getragen zu haben. Nun bereue ich es umso mehr, dass ich die coolen Teile damals freiwillig abgegeben habe. Allerdings könnte es auch sein, dass ich mittlerweile sowieso rausgewachsen wäre! That´s for sure! Umso mehr habe ich mich gefreut als Converse mir das Modell für unseren Ägypten-Trip im satten Türkis zuschickt hat! Die Farbe ist einfach ein Hingucker und obendrein macht sie unheimlich Lust auf den Sommer!
So auch meine neuen Chuck Taylor All Star High Tops. Sie sind der Kassiker schlechthin und schon mehrere Saison kaum mehr von der Bildfläche wegzudenken. Der Chuck Taylor All Star High Top ist und bleibt der Sneaker mit dem größten Kultcharakter. Er zeichnet sich nämlich vor allem durch seine unverwechselbare Silhouette, den Aufnäher mit zentralem Stern auf Knöchelhöhe und seine kulturelle Authentizität aus. Und wie das mit Kultikonen so ist, wird er besser, je länger man ihn trägt. Schon seit Generationen hat vor allem die altbekannte Qualität und die vulkanisierte Gummisohle den All Star zum Kultsneaker gemacht. Ursprünglich wurde der Chuck Taylor All Star Sneaker für den Basketballplatz entwickelt. Doch bald schon eroberte er die  Individualistenszene und ist bis heute Sinnbild für persönlichen Stil und individuelle Selbstentfaltung geblieben. Umso mehr freue ich mich den Klassiker nun endlich auch in schlichtem Schwarz in meiner Sneakers-Sammlung begrüßen zu dürfen!
 

BEAUTY - Sommerliche Pflege-Produkte von Aveda


SUMMER IS COMING - Im Sommer ist nicht nur der Sonnenschutz besonders wichtig, sondern auch die Pflege der Haut nach dem Sonnenbad. Die UV-Strahlen, als auch das Chlor und Salzwasser entziehen der Haut jede Menge Wasser. Dieses Wasser muss durch direkte Wasserzufuhr dem Körper wiedergegeben werden als auch durch eine ausgiebige, feuchtigkeitsspendende Pflege der Haut. Daher stellen wir euch heute unsere fünf Favoriten von Aveda vor die eure Haut nach einem ausgiebigen Sonnenbad optimal mit Feuchtigkeit versorgen! 
  

 

Dürfen wir vorstellen: Unsere fünf Summer-Beauty-Lieblinge von Aveda

 

1. Sun Care Hair and Body Cleanser - Nichts ist wichtiger als die gründliche Reinigung der Haut. Bevor man pflegene Cremes aufträgt, sollte man vor allem die Haut besonders grüntlich reinigen. Dazu eigent sich der Cleanser von Aveda optimal. Dieser entfernt sanft aber wirkungsvoll Chlor, Salzwasser- und Produktrückstände und gleicht dabei gleichzeitig den Feuchtigkeitshaushalt der Haut aus. Nachdem ihr  

2. Botanical Kinetics Hydrating Treatment Lotion - Die Lotion ist leicht und trotzdem kraftvoll, sie spendet nachhaltig Feuchtigkeit, gibt der Haut Nährstoffe zurück und polstert sie auf. Die wässrige Textur ist dabei super leicht und erfrischend! Diese Tatsache garantiert ein schnelles Einziehen in die Haut und somit sofortige Feuchtigkeit. Die Botanical Kinetics Hydrating Treatment Lotion sollte vor dem Auftragen weiterer Cremes aufgetragen werden. Das Produkt bereitet nämlich die Haut optimal vor, sodass weitere Produkte besser in die Haut einziehen können. Das Beste! Die Lotion besteht aus bis zu 99% kontrolliert biologischen Inhaltsstoffen. Die zum Beispiel enthaltenen Algen Extrakte spenden sofortige Feuchtigkeit, während bio-fermentierte Hyaluronsäure den Feuchtigkeitshaushalt der Haut reguliert + das aus Kaffeebohnen gewonnene Koffein aktiviert die Haut und gibt ihr schnell neue Energie! 

3. Daily Light Guard - Die natürliche Schönheit mit Hilfe natürlicher Inhaltsstoffe zu schützen, ist mit Avedas jüngster Innovation nun möglich geworden. Aveda Daily Light Guard untersützt und schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen und dies mit komplett natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffen. Die Creme schützt, dank der mineralischen Inhaltsstoffe die Haut vor schädlicher UVA- und UVB-Strahlung, ohne weiße Rückstande zu hinerlassen. Außerdem stärket das hochwertige Kukuinuss-Öl auf das ich schon Jahre schwöre, die natürliche Hautbarriere! Die Creme unterstützt als Teil der morgendlichen Pflege täglich das Wohlbefinden der Haut und ist ab nun an vor allem im Sommer mein treuer Begleiter.  

4. Botanical Kinetics Energizing Eye Creme - Nirgendwo ist die Haut so frein und dünn wie unter den Augen! Daher sollte dieser Breich besonders sorgfältig gepflegt werden! Dazu eignet sich die Augencreme von Aveda optimal. Die Creme versiegelt Feuchtigkeit in den dünnen Hautschichten und lässt die Augen strahlender und frischer aussehen. Der enthaltene Süßholzwurzel-Extrakt, der aus der indischen Heilkunst des Ayurveda bekannt ist, bekämpft Melanin und minimiert so dunkle Augenringe. Dadurch wirkt die Augenpartie frischer und wacher. Gleichzeitig hilft pflanzliches Koffein Schwellungen zu verringern und sorgt so schnell und effektiv für strahlende Haut um die Augen.
4. Botanical Kinetics Intense Hydrating Soft Creme - Die Creme hat eine leichte, sehr cremige Textur und ist für normale bis ölige Hauttypen besonders gut geeignet. Der innovative Pflanzen-Energie-Komplex, der im Mittelpunkt der Creme steht, unterstützt die natürliche Energieproduktion der Hautzellen, hilft Feuchtigkeit sofort aufzunehmen und diese für 24 Stunden zu bewahren. Somit ist das Produkt vor allem optimal für eure nächsten Trip an die Sonne!
 

OUTFIT - STYLISCHE Frühlings-Outfits von Defshop



Kramt eure Logo-Shirts wieder aus dem Schrank!

In den frühen 90er-Jahren trug fast jeder Marken-Sweater! Mit dieser Aussage entgegnete mir meine Mutter letzte Woche! Und sie hat da auf jeden Fall recht! Knapp zehn Jahre später in meiner Teenager-Zeit galten sie jedoch noch als super peinlich. Und heute sind sie wieder zurück. Ganz plötzlich! Die Botschaft: Das Markenlogo beziehungsweise die Marke die man trägt ist erneut Teil des eigenen Styles. Man definiert sich durch sie und zeigt ganz klar, ich trage die Brand und bin stolz drauf. Auch jetzt sind vor allem wieder Pullover und Shirt mit großen Markenprints angesagt. Besonders cool sind die Modell im Retro-Style. Sprich Stücke die an die Originale aus den frühen 90er-Jahren angelehnt sind. 

So habe auch ich mich für einen auffälligen Pullover von FILA entschieden. Dieser ist nicht nur durch sein helles Grau perfekt für den Sommer, sondern setzt sich durch seinen Retro-All-Over-Print eindeutig von anderen Modellen ab. Zu dem Look habe ich außerdem eine passende Jeansshorts von Levis kombiniert, die wiederrum sehr strak an die 80er-Jahre erinnert. Die Sneakers von Reebok dagegen lassen sich genauso wie der Pullover von FILA den 90er-Jahren zuordnet. Also ihr seht, ein Look der zwei vergangene Jahrzehnte vereint und auf eine spannende, moderne Art und Weise neu interpretiert und tragbar macht. Vor allem im Alltag lassen sich nämlich die Pieces besonders gut kombinieren und ausführen! 
 

 

Vintage als Gegentrend zur Digitalisierung


Der Vintage-Look ist momentan auch als Print auf Shirts super gefragt. Das schlichte T-Shirt mit Logo-Aufdruck von Marken wie Adidas und Calvin Klein oder wie bei mir Champion ist ein absolutes Must-Have und schafft es, die einfachsten Outfits in unseren Kleiderschränken in stylische Looks, mit einem Hauch von Old School umzuwandelen. Generell ist produktübergreifend deutlich zu sehen, dass immer mehr Leute sich die guten alten "Offline" Zeiten zurücksehnen. Nicht für immer, aber zumindest für ein paar Stunden. Durch die passenden Kleidungsstücke in Vintage-Optik bekommt man auf jeden Fall ein gutes Gefühl für die vergangene Zeit und kann ganz easy mit neuen Elementen die Looks zu absoluten Blickfang-Looks machen.
So habe auch ich bei meinem zweiten Look das T-Shirt von Champion in Vintage-Optik mit einem lockeren Hemd mit einem satten Blumenprint aufgelockert. Dazu passend habe ich mich wieder für eine ausgewaschene Jeans-Shorts von Levis entschieden sowie für das wohl bequemsten Schuhpaar der Welt, die klassischen All Star Chucks von Converse.
  

Various Design - Unser Tischgestell aus industriellem Stahlrohr!



OUR OFFICE HIGHLIGHT - Lange waren wir auf der Suche nach einem passenden Tisch für unser neues LIVING-Projekt: Unser erstes Homeoffice. Wir haben uns bewusst gegen ein austauschbares Tischmodell von Ikea und Co. entschieden. Wir wollten etwas, was keiner beziehungsweise nur wenige Leute bei sich im Office stehen haben. Ein Tisch der im Mittelpunkt des Raumes steht und an dem man sich nachhaltig erinnert. So sind wir bei der Blickfang Messe in den Deichtorhallen Ende Februar auf Various Design aufmerksam geworden. Die kleine, lokale Brand aus Hamburg bietet nämlich tolles Industriedesign-Interieur aus massiven Stahl an. Das schöne dabei, die Einrichtungsstücke sind vom Stil markant und skandinavisch-elegant zugleich!
 

Various Design - Die etwas andere Einrichtungsmarke!


Hinter Various stecken Lisa und Pat. Ein junges Paar welches zeitlose Einrichtungselemente entwickelt! Die Brand entstand bereits 2015 ganz zufällig. Als beide keinen offenen Kleiderschrank fürs eigene Schlafzimmer fanden, bauten sie ihn einfach selbst. Aus dem ersten Schrank entstanden Entwürfe für Freunde und daraus der Onlineshop und das Designstudio dahinter. Eine tolle Idee, der unser Meinung nach definitiv noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird! Uns haben beide jedoch mehr als überzeugt! We love Various Design.

Wir lieben unser neues, zeitloses und massives Tischgestell aus industriellem Stahlrohr. Einsetzbar ist das Tischgestell als Schreibtisch oder Esstisch. Das Beste: Der Tisch ist kompatibel mit jeder Tischplatte egal welches Material oder welche Größe ihr auch wählt. Hierbei kümmert man sich selbst um die jeweilige Platte, Various Design um das individuelle Tischgestell.
 


Various Design - Unser kreatives Chaos!


Wir haben uns für eine schlichte, weiße Platte entschieden. Zuerst hatten wir noch an eine massive Holzplatte aus Eiche gedacht, doch dieses würde unser doch recht kleines Homeoffice noch kleiner wirken lassen. Aus diesem Grund haben wir uns bewusst für die simple weiße Platte entschieden, die sich prima in unseren bestehenden Einrichtungsstil einfügt. Die Platte mit dem Gerüst zu verbinden war dabei super easy. Einfach über Metallscheiben miteinander verschrauben und schon fertig ist der Office-Tisch!

Hierbei könnt ihr zudem selbst entscheiden wie viel Platz ihr schlussendlich am Office-Desk braucht. Auch wir haben unserer Tischgestellt individuell anfertigen lassen, da unser Raum echt umständlich geschnitten ist. Daher waren wir für die Möglichkeit mehr als dankbar. Besondern bei kleinen Räumen, wo jeder Zentimeter besonders clever genutzt werden sollte, schätzt man solch eine Möglichkeit sehr.

Wir ihr bestimmt merkt, sind wir wirklich begeistert von unserem neuen Tisch von Various Design. Schon alleine die einzelnen Gusseisenrohre vom Belag zu befreien war ein richtiges Erlebnis. Die schlussendliche Suche nach der richtigen Tischplatte und das Verbinden beider mit den entsprechen, selbstgebohrten Löchern war ein richtiges Abenteuer.  Vor allem dieses kleinen Abenteuer hat die Bindung zu dem individuellen Einrichtungsgegenstand besonders gestärkt! We love it!

 

FASHION WHISPER ON INSTAGRAM