wohnen

Kaiser Idell Tischleuchte von Andlight

TIMELESS CLASSIC - Die eigenen vier Wände sind für uns beide mittlerweile ein Ort geworden, wo wir mehr und mehr Zeit verbringen. Denn seit einigen Jahren merken wir den stetigen Wandel, denn die hybride Arbeitsform ist auf dem Vormarsch. Wir arbeiten und leben in unseren vier Wänden und haben uns im Hinblick auf Einrichtungsstil grundlegend verändert. Für uns ist es wichtig eine Einrichtung zu wählen, die uns eine lange Zeit begleitet und einen festen Interior Stil verfolgt. 

Daher war es uns von Anfang an wichtig, dass unsere vier Wände in Sachen Einrichtung, Wandgestaltung, aber auch die Beleuchtung eine Sprache sprechen. Denn unsere Einrichtung nimmt eine wichtige Rolle in unserem Alltag ein und wir wollen uns rundum wohlfühlen. Denn für uns bedeutet Licht Leben, Orientierung und Wärme, genau zu diesem wichtigen Thema wollen wir euch heute unsere neue Kaiser Idell Tischleuchte von Andlight vorstellen, mit der wir bereits mehrere Jahre geliebäugelt haben. 

Kaiser Idell by Fritz Hansen - DAS DESIGN 


Wir haben wirklich schon sehr lange mit der Kaiser Idell Tischleuchte der dänischen Marke Fritz Hansen geliebäugelt. Die Tischleuchte gefiel und schon mehre Jahre vor allem aufgrund des zeitlosen Designs und dem charmanten Retro Style. Die Kaiser Idell Lampenserie hat nämlich tolles, elegantes und vollumfänglich zeitloses Design, dass sich auf die Werte der 30er bezieht. Mit seinem originalen Bauhausstil ist die Kaiser Idell ein wahrer Interior Klassiker geworden. Alle Kaiser-Idell Lampen sind dabei bis heute stets aus hochwertigen Stahl und Messing hergestellt. Alle den verchromten Teilen auf der Lampe sind aus handpoliertem und Silber angelötetem Messing. Vor allem das unverwechselbare Design und die hochwertigen Materialien bilden bis heute die Basis für die ikonische Lampe. 

Die Designs sind erhältlich in die Farben Schwarz, Matt Schwarz und Weiß, wo einige Modelle auch in Dunkelgrün und Rot. Christian (1893-1974) designte die ersten Lampen aus der Kaiser-Idell Serie in 1926 – die erste kam in der Produktion und wurde lanciert in 1936. Einer der ersten und meist berühmte Designs der Kaiser-Idell Serie sind die 6631 Modelle. Die Tischleuchten zeichnen vor allem das germanische Design und die tolle Ingenieurarbeit aus. Wir sind auf jeden Fall riesige Fans des Klassikers und freuen uns umso mehr, diesen in unseren vier Wänden stehen zu haben. 

Andlight - DIE MARKE 


Wie ihr seht, haben wir mit unseren neuen Fritz Hansen einen Designklassiker der uns nicht nur ästhetisch sehr gefällt, sondern auch funktional eine wahre Bereicherung innerhalb unseres Winrichtungskonzeptes ist. Bei unserer Recherche nach einem Lichtelement, dass sich unserem Einrichtungsstil anpasst, sind wir wieder einmal zu Andlight gekommen. Andlight ist nämlich einer der führenden Online-Händler für Designerleuchten. Der Fokus setzt sich so zusammen, dass eine einzigartige Plattform für lichtbezogene Inhalte geschaffen werden die ein gemeinsames Ziel haben: hochwertige Designerlampen und Leuchten von bester Qualität. So hat sich Andlight seit 2007 am Markt behauptet und ist mittlerweile Pionier auf seinem Gebiet. Aktuell ist Andlight in folgenden Ländern wie Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien, Polen, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien vertreten und überzeugt mit einer erstklassigen Auswahl von Leuchten. 

Für alle Designliebhaber eine kurze Übersicht zu den geführten Hersteller traditionsbewusster und hochwertiger Leuchte die im Hause Andlight geführt werden wie: Louis Poulsen, Bestlite, Artemide, Foscarini, Gubi, Flos, Made By Hand, Tom Rossau, Tom Dixon, Lightyears und Le Klint an. Neben dem erstklassigen Sortiment finde ich die Tatsache sehr interessant, dass Andlight sogar einen eigenen Showroom hat. Der Showroom befindet sich in Kopenhagen und bietet für jeden der in der Nähe ist sich in Live von dem Sortiment zu überzeugen. Hier kann man nämlich exklusive und schöne Designerlampen bestaunen, die zu seinen eigenen und speziellen Bedürfnissen passen, egal nach welcher Beleuchtungsart man sucht. Also wenn ihr demnächst in Kopenhagen seid, solltet ihr auf alle Fälle einen kurzen Storebesuch einplanen.

SALT&PEPPER von GRAU

LIGHT IS MAGICAL – Die Tage sind aktuell düster und grau. Nichts mehr würden wir uns jetzt sehnsüchtiger wünschen, als am Strand zu liegen und die Sonne im Nacken zu spüren. Doch der Winter wir uns nun noch einige Monate begleiten und wir machen das Beste daraus. Dadurch das es schnell dunkel wird und der Himmel oftmals bewölkt ist, versuchen wir es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. Am Besten hilft hierbei in den kalten Wintermonaten angenehmes Licht. Wir lieben es, wenn unsere Leuchten angeschaltet sind und eine tolle Atmosphäre schaffen. Einige Leuchten können wir dabei sogar dimmen, das finden wir sehr smart, denn so kann man je nach Gemütslage diese einfach anpassen und die Lichtintensität steuern. Besonders zum Abend hin ist es super, wenn das Licht nur noch leicht Licht abgibt. Aber auch Kerzen oder der Kamin sind sehr beruhigend. Wir finden die leichten und langsamen Bewegungen der Flamme sehr gemütlich. Denn oftmals ist Kerzenlicht oder die Flamme im Kamin viel weniger grell als herkömmliche Lampen, zudem entspannt dieses Licht einen zusätzlich. Um diese Art von Lichtintensität hin und wieder, auch auf der Terrasse, auf dem Balkon oder auch an einem anderen Ort zu haben, finden wir Portable Leuchten sehr smart. Aus diesem Grund möchten wir euch heute unsere neue Leuchte SALT&PEPPER von GRAU vorstellen.

SALT&PEPPER - Design & Funktion

 


Die SALT&PEPPER Tischleuchte ist eine Neuinterpretation einer modernen Kerze. Denn ähnlich wie die klassische Kerze, schafft es die Leuchte eine angenehme Lichtfarbe zu zaubern. Sie verteilt im Raum Wärme und eine tolle Atmosphäre. Aber warum ist die Leuchte eine Neuinterpretation einer modernen Kerze? Ganz einfach, die Leuchte ist Portable und kann überall hin mitgenommen werden. Somit ist die Leuchte sofort startbereit und kann direkt angeschaltet werden. Dieses funktioniert bei der SALT&PEPPER nicht über einen Lichtschalter, sondern über die Touchfunktion. So kann man die Leuchte auf der flachen Oberfläche ganz oben, je nach Wunsch, mit kürzer oder längerer Berührung aktivieren. Für uns war das relativ neu, denn nur wenige Leuchten, die wir so kennen, können per Touch gesteuert werden. Wir finden dieses technische Detail sehr fortschrittlich und die Berührung ist sehr intuitiv. Auch das haptische Gefühl, wie die Leuchte gesteuert wird, ist sehr spannend und bietet für uns ein Mehrwert. Denn oftmals sind die Lichtschalter bei Portable Leuchten unter der Leuchte versteckt und so muss man die Leuchte oftmals anheben für das Ein- und Ausschalten. 



Das Design der Leuchte ist sehr zeitlos und ähnelt einer klassischen Sanduhrform. Mich hat die Leuchte auch etwas an die Pflanzenwelt erinnert, denn der obere Bereich sieht optisch auch ein wenig wie ein Pilz aus. Daher sieht jeder Besitzer oder Betrachter der Leuchte etwas anderes, womit er die Leuchte in Verbindung bringt. Das ist immer ein Zeichen dafür, dass das Design es geschafft hat Interesse zu wecken. Daher sind wir beide auch absolut vom Design und auch von der Art der Leuchte sehr begeistert. 



Ein weiterer Pluspunkt bei der tragbaren Leuchte von GRAU ist zum Beispiel die Akkuleistung. Denn der Akku kann bis zu 100 Stunden halten, kommt natürlich immer darauf an, auf welche Helligkeit die Leuchte eingestellt ist. Aber bei uns sind es in der Regel immer so 3-4 Tage, obwohl diese auch nicht ständig angeschaltet ist. Auch sehr toll ist, dass die Leuchte eine spritzwassergeschützte Oberfläche hat. So kann die SALT&PEPPER Leuchte ideal mit ins Freie genommen werden, ohne dass man sich Gedanken machen muss, wenn es mal regnen sollte.

Ganz 
egal wo wir die Leuchte positionieren, entsteht eine tolle, Atmosphäre, mit dem die Leuchte sein schönes 360°-Licht verbreitet. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit wird bei dieser Leuchte erfüllt. Denn die Leuchte hat einen relativ kleinen Fußabdruck und setzt somit einen tollen Beitrag, um die Klimaschäden einzugrenzen. Denn für GRAU steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Designverständnisses. Als weiterer Sidefact, alle Leuchten bei GRAU werden im solarbetriebenen Hauptsitz in der Nähe von Hamburg entworfen und gefertigt, alles unter einem Dach. Für GRAU sind Werte und die soziale Verantwortung sehr wichtig. So achten Sie darauf, dass die Leuchten langlebig, wiederverwendbar und die soziale Verantwortung in jeder Phase der Produktionskette gewahrt wird. Das sind wichtige Bestandteile, die GRAU sich zur Unternehmensaufgabe gemacht hat.

GRAU - Die Marke 


So wie sich vieles im Leben verändert, hat auch bei GRAU ein Wandel stattgefunden. Denn aus Tobias Grau wird GRAU. Das Unternehmen möchte neue Wege gehen und erfindet sich neu. Mit an diesem Wandel ist der Generationswechsel verantwortlich und die Marke wird als GRAU gelauncht. Aber dazu gleich mehr. Die Marke wurde ursprünglich von Tobias Grau und Franziska Grau im Februar 1988 gegründet. Das Unternehmen ist seit je her auf die Produktion und der Herstellung von elektrischen Leuchten spezialisiert.

Nach vielen Jahren von Tobias Grau als selbständiger Designer, hat er sein eigenes Unternehmen gegründet, mit dem Ziel seine eigenen Entwürfe und Arbeiten für sein eigenes Unternehmen zu realisieren. In den letzten Jahrzehnten sind so einige bekannte Klassiker entstanden wie Tai, Bill, George, Soon, Oh China und unsere tolle SALT&PEPPER Leuchte. 

In diesem Jahr haben dann die Brüder Melchior Grau und Timon Grau die Organisation mit ihrer künstlerischen Vision durch ein Rebranding geführt. Zu diesem Wandel gehörte neben der Gestaltung einer neuen visuellen Kommunikation auch einige interne Prozesse. Zu dem Rebranding gehört nämlich eine neue visuelle Identität mit einem neuen zeitlosen Logo, eine visuelle Sprache und Schriftart und einen Namen, dass das diverse Team und die kollaborative Arbeit von GRAU umfasst. 

Das Logo ist hierbei elementar und mutig in der Schlichtheit. Das Logo ist Ausdruck der Designphilosophie. In der neuen Hausschrift spiegelt sich die Offenheit, so wie Präzision und künstlerische Haltung. So wird die Mission der neuen Marke GRAU auch „Activate what makes us human“ formuliert. Das Ziel des Labels ist: „Mit Licht zu aktivieren, was uns zu Menschen macht. Unsere Fähigkeit zu fühlen, zu denken, uns etwas vorzustellen, es zu hinterfragen und etwas wieder zu verändern, das macht uns zu Menschen.” Zudem wird sich GRAU auf smarte und künstliche Projekte konzentrieren. Kollektionen sollen emotionaler werden. Hierbei möchte GRAU eine Brücke zwischen Kunst und Unternehmen schlagen und auch mit Ausstellungen, Installationen und Skulpturen in Erscheinung treten.

BAHA by TAMO Design

MINIMALISM MEETS FUNCTIONALITY – Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und wir freuen uns, dass wir allmählich mehr Zeit haben und lassen das Jahr Revue passieren. Wir vermissen tatsächlich den Sommer sehr, schätzen aber auch die kalten Wintertage, an denen wir Zeit zu Hause verbringen. Endlich haben wir die Möglichkeit, alles das zu verwirklichen, was wir sonst aufgeschoben haben. Hierbei steht vor allem Weihnachten im Fokus. Besonders jetzt versuchen wir weihnachtliche Akzente in unsere vier Wände einziehen zu lassen und setzen dabei auf natürliche Materialien. Das Stichwort lautet hierbei: „Weniger ist mehr“. Diese Tatsache orientiert sich vor allem am skandinavischen Lifestyle. Vor einigen Tagen haben wir Zuwachs von einem zeitlosen Einrichtungsstück bekommen, welches uns von der ersten Sekunde an sehr begeistert hat. Denn das Einrichtungsstück vereint minimalistisches Design mit Funktionalität. Daher können wir es kaum abwarten, euch heute unseren neuen Design-Klassiker von TAMO vorstellen zu können. 

BAHA D4 - Design & Funktion 

Das Einrichtungsstück stammt aus Polen, um genauer zu sein aus Gdynia einer Hafenstadt an der Ostseeküste. Die aufstrebende Stadt bietet ein tolles zu Hause für zahlreiche Interior Labels. TAMO vereint die Besonderheit der Hafenstadt und vereint sie mit den innovativen Designideen. Aus diesem Grund umfasst unsere Kommode BAHA D4 die Symbiose aus skandinavischem Design und slawischer Handwerkskunst. Denn die Kommode ist eine Hommage an die Tradition der Stadt, nämlich dem Modernismus. Die Designer von TAMO nutzen bei der Verwirklichung ihrer Ideen ausschließlich hochwertige Holzsorten wie Eiche oder Nussbaum. Vor allem die Holzsorte Eiche ist im Slawischen ein Symbol für Weisheit und Stärke. Wir lieben Eiche, da die Holzsorte für uns sehr viel Ruhe ausstrahlt und stets eine tolle Wohlfühlatmosphäre zaubert. Insbesondere wegen der gleichmäßigen Maserung lässt sich Eiche prima in ein bestehendes Interior Konzept einbinden. 

Bei Design unseres neuen Interior Essentials wird neben dem Einsatz von Holz auch auf transparentes Glas zurückgegriffen. Im oberen Bereich befinden sich nämlich zwei Glastüren, die seitlich aufgeschoben werden können. Die Ornamentscheiben sind transparent gearbeitet und lassen durch ihren aufwendigen Glasverlaub den Inhalt immer stets leicht erahnen. So ist der Inhalt in Silhouetten erkennbar und erzeugt so eine tolle Spannung. Beide Materialien haben ein gutes Verhältnis und bilden eine tolle Symbiose, die wir beide an diesem Einrichtungsstück sehr schätzen. TAMO schafft es bei diesem Einrichtungsstück gekonnt Funktionalität und minimalistisches Design zu verbinden. Für uns steht BAHA für zeitloses Design. So auch die Positionierung des Labels TAMO. Denn die Marke achtet stets auf die Herkunft aller Materialien und rückt hierbei auch nicht die traditionellen Tischlehrtechniken aus der Region wieder in den Fokus. Dabei steht der achtsame und selektiver Umgang mit wertvollen Ressourcen genauso im Mittelpunkt wie die Kreation von Zeitlosigkeit. Unserer Meinung nach hat es TAMO geschafft ein zeitloses Einrichtungsstück mit vielen Facetten und individuellen Touch zu kreieren. 

Die BAHA-Kommode kann man nämlich ganz nach seinen ganz persönlichen Vorlieben gestalten. Die Kommode gibt es in unterschiedlichen Varianten und Konfiguration. Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr hier zischen Eichenholz in unterschiedlichen Farbvarianten wie Eiche-Kobalt, Eiche-Dunkel, Eiche-Burgunderrot und vielen weiteren Variationen auswählen. Hierbei hat TAMO ausschließlich mit zertifizierten Produzenten zusammenarbeitet. Denn nur so kann das Interior Labels garantieren, dass das Holz keine Schadstoffe wie, Pestizide, künstliche Düngemittel und Chemikalien enthält. 

TAMO - Die Marke 

TAMO hat es geschafft, zeitlose Design-Klassiker zu kreieren, wo Design und Funktionalität gekonnt vereint werden. Auch der große Respekt gegenüber der Natur und der nachhaltige Einsatz von natürlichen Ressourcen zeichnet das junge Interior Label aus. Denn TAMO verwendet nur zertifiziertes Holz aus nachhaltigen Plantagen, um die einzelnen Kollektionen zu kreieren. All dies wird in einer kleinen Manufaktur hergestellt, die sich in einem historischen, modernistischen Tabakspeicher direkt am Ufer der Ostsee befindet. 

Hier hat Marcin Laskowski, der Designer der BAHA-Kollektion und zugleich auch Gründer, Unternehmer und Chefdesigner von TAMO eine Interior Marke geschaffen, die ein unglaublich hohes Potenzial hat. Fast alle Produkte der Marke wurden unter seiner kreativen Leitung entwickelt. Mit der schöpferischen Kraft der traditionellen Tischlehrkunst und der Liebe zur Kunst entsandt eine einzigartige Möbelkollektion mit zeitlosem Charakter. Hierbei steht vor allem seine experimentelle Herangehensweise an Form und seine Aufmerksamkeit für die künstlerische Ausrichtung der Kollektion im Mittelpunkt. 

Dabei entwirft er eindrucksvolle Möbelstücke, die sich durch einzigartige Formspiele auszeichnen und kulturelle Referenzen wie den Gdingener Modernismus oder das minimalistische nordeuropäische Design nahtlos miteinander verbinden. Marcins tiefe Leidenschaft und sein fundiertes Wissen über Holz lassen ihn Interior Klassiker kreieren, die jeder von uns in den eigen vier Wänden haben will. Hierbei hat er es gemeinsam mit seinem Team seine Auffassung von Schönheit und Ästhetik und traditioneller Handwerkskunst zu vereinen und so eine spannende Symbiose zu erschaffen, die auf jeden Fall ganz viel Aufmerksamkeit verdient hat!

LE02 von Braun Audio

MINDFUL SOUND – In den letzten Jahren sind unsere eigenen vier Wände, immer wichtiger geworden. Dabei haben wir stets unsere Einrichtung angepasst und reduziert. Wichtig war uns dabei, dass die Einrichtung gut abgestimmt ist und wir uns auf wenige aber zugleich hochwertige Einrichtungsstücke konzentrieren. Hierbei haben wir eher auf Trenderscheinungen verzichtet und eher auf Einrichtungsstücke gesetzt, die zeitlos sind und uns lange begleiten werden. So haben wir uns auch dem Thema Sound gewidmet. Entscheidend war für uns bei der Suche das Klangerlebnis und die visuelle Erscheinung der neuen Sound Essentials. Da wir hierzu bereits in der Vergangenheit mit Braun Audio ein durchaus tolles Klangerlebnis hatten, haben wir nun unser Soundsystem mit dem LE02 erweitert der besonders für hochqualitatives Streaming perfekt geeignet ist. 
 

LE02 von Braun Audio - DESIGN & FUNKTION 

 
Die Marke Braun Audio existiert schon lange. Doch erst mit dem Launch der aktualisierten LE-Serie ist sie wieder im Fokus von vielen Sound Liebhabern. Die LE-Lautsprecherserie, die ursprünglich Dieter Rams 1959 für Braun entworfen hat, wurde nun aktualisiert und als eine Reihe intelligenter Lautsprecher neu aufgelegt. Der minimalistische Stil von Rams wurde hierbei beibehalten. Die Kollektion von drei Premium-HiFi-Lautsprechern entspricht der reduzierten Ästhetik von Rams Design. Diese sind jedoch mit subtilen visuellen Verbesserungen und neuen Technologien erweitert wurden. 
 
Zu den Hauptunterschieden zwischen den neuen Lautsprechern und ihren Vorgängern zählen nicht nur die abgerundeten Ecken, sondern auch die scharfen Winkel des ursprünglichen Designs. Diese wurden nämlich nun ersetzen und der Schwerpunkt liegt nun mehr auf verkleinerte Proportionen, mit denen die Lautsprecher bequemer in zeitgemäße Wohnräume passen. Dies ist der Grund, warum die Lautsprecher einen eine lange Zeit begleiten. 
 
Der LE02 ist der mittelgroße Lautsprecher der LE-Serie. Er ist kompakt und ausdrucksstark. Für mich ein smarter Lautsprecher in der perfekten Größe. Der vielseitiger Designlautsprecher für hochqualitatives Streaming hat einen breiten Frequenzbereich mit fesselndem Klang. Zudem bin ich von der Haptik beeindruckt. Das Aluminiumgehäuse ist sehr hochwertig und trägt auch dazu bei, dass es gleichzeitig sehr langlebig ist. Auch das Bedienfeld auf der Oberseite ist sehr übersichtlich gestaltet. Auch hier ist die Tastenanordnung sehr schlicht und minimalistisch gehalten. Der Braun Audio LE02 stellt eine perfekte Balance aus Ästhetik und Sound dar. Das Design ist durchdacht und erstreckt sich auch über das Zubehör, wie zum Beispiel die Bodenstative. Aktuell sind die einzelnen Speaker in den Farbtönen Schwarz und Weiß verfügbar.

LE02 von Braun Audio - UNSER FAZIT 

 
Mit dem LE02 Lautsprecher haben wir eine tolle Ergänzung zu unserer bestehenden Soundanlage. Dieser besticht durch hervorragende Soundqualität und zeitloses Design. Angefangen vom soliden und ästhetischen Design, haben wir den LE02 sehr gut in unser Wohnzimmer integriert. Mit seinem zeitlosen Look ist dieser nicht nur ein Hingucker, sondern bietet auch als Lautsprecher einen Mehrwert. Denn aus unserer Sicht sollte der Lautsprecher von heute auch in Sachen Design bewusst machen, dass Akustik-Liebhaber bei der Kaufentscheidung auch das Kriterium des Designs mit einbeziehen. Wir finden, dass Braun Audio zeigt, dass das ursprüngliche Designethos nicht vergessen wurde. Das Design bildet eine tolle Symbiose zwischen der minimalistischen Form und der Genauigkeit, für die die deutsche Handwerkskunst bekannt ist. 
 
Neben dem Design ist das Klangbild ausgezeichnet und hat uns mal wieder aufs Neue überzeugt. Der LE02 hat eine wunderschön gestreute Klangbühne. Der Bass und auch die Balance der Töne sind auffallend, aber nicht aufdringlich und verkörpern eine tolle Akustik, die ich in meinem Wohnalltag schätze. Denn auch hier ist es wichtig, dass der Schwerpunkt der Akustik bei der Achtsamkeit liegt. Dieses haben wir in den letzten Jahren immer mehr aus den Augen verloren und somit wird auch mit der Akustik die Reduktion auf das Wesentliche intensiviert. Für uns hat es der LE02 geschafft ein optimales Klangerlebnis zu schaffen, ohne dabei die visuelle Ästhetik eines Raumes zu beeinträchtigen. 
 

LE02 von Braun Audio – DIE MARKE 

 
Seit 1921 hat sich Braun einen bedeutsamen Ruf für die Schöpfung von beeindruckenden Designs und verbraucherorientierten Produkterlebnissen eingenommen. Dieser Fokus wird kombiniert mit „weniger, aber besser“. Dieser Designethos inspiriert noch heute die nächste Generation von Designern weltweit seit fast einem Jahrhundert. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht das Anliegen, die sich stetig entwickelnde und vielfältige Art und Weise, wie Menschen ihren Lebensstil für sich aussuchen, zu erfassen, zu vereinfachen und zu bereichern. 
 
Der Designer Rams schuf die ursprüngliche LE-Lautsprecherserie für die deutsche Elektronikmarke Braun, wo er von 1961 bis 1995 als Designleiter fungierte. In dieser Zeit brachte er eine Reihe von Kultprodukten auf den Markt, darunter Audiogeräte, Taschenrechner und Uhren. Das deutsche Unternehmen war für die Entwicklung einiger der einflussreichsten Audiogeräte des 20. Jahrhunderts verantwortlich, darunter der Plattenspieler SK 4 sowie der tragbare Plattenspieler und das Radio TP 1. 
 
So war es Rams der 10 Thesen für gutes Design aufstellte und die bis heute Braun Audios Positionierung ausmachen. In den 1970er Jahren stellte sich Dieter Rams vor dem Hintergrund einer „undurchdringlichen Verworrenheit von Formen, Farben und Geräuschen" eine wichtige Frage: Ist mein Design gutes Design? Seine Antwort kommt in seinen zehn Thesen für gutes Design zum Ausdruck. Gutes Design ist innovativ, macht ein Produkt brauchbar, ist ästhetisch, macht ein Produkt verständlich, ist unaufdringlich, ist ehrlich, ist langlebig, ist konsequent bis ins letzte Detail, ist umweltfreundlich, ist so wenig Design wie möglich. 
 

MORE MINDFUL WITH CONNOX

MORE MINDFUL – Der Sommer nähert sich langsam dem Ende zu und wir bewegen uns nun in Richtung Herbst. Es wird draußen wieder spürbar kühler und die Sonne verabschiedet sich langsam in den Winterschlaf. Doch für uns startet jetzt die Herbstsaison, in der wir gerne mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Wir nehmen den Alltag viel achtsamer wahr und so rückt auch das Wohnkonzept MINDFUL LIVING immer mehr in den Mittelpunkt. Denn dieses haben wir in den letzten Monaten immer mehr aus den Augen verloren. Das wollen wir ändern und die Reduktion auf das Wesentliche intensivieren. Beim achtsamen Wohnen gehen nämlich Nachhaltigkeit und Minimalismus Hand in Hand und bilden eine langlebige Symbiose. Genau zu diesem Thema möchten wir euch einige neue Statement Pieces von Connox vorstellen. 

Der Einrichtungstrend - MINDFUL LIVING 

Wie ihr wisst, wohnen wir in der Hafenstadt Hamburg, wo man gefühlt ständig unterwegs ist. Der Trubel reist einen förmlich mit und man fürchtet immer wieder, dass man etwas verpassen könnte. Wir bauen uns den Druck selbst auf. Eigentlich können wir die lange To-do-Liste ganz einfach beiseitelegen. Schluss mit dem Überfluss und mit allem, was uns stresst. Aus diesem Grund haben wir uns gezielt, immer mehr mit dem Wohnkonzept MINDFUL LIVING auseinandergesetzt. Genau das Thema haben wir zum Anlass genommen und unsere vier Wände darauf angepasst. Hier haben wir vor allem die Reduktion auf das Wesentliche intensiviert. Es geht hierbei nämlich ganz klar immer mehr um Reduktion gepaart mit Nachhaltigkeit und Minimalismus. Diese Aspekte bilden eine langlebige Symbiose und sind relativ einfach umsetzbar. Dabei spielen natürliche Materialien wie Holz, Keramik oder auch Naturstein eine wichtige Rolle. Wichtig ist auch, dass innerhalb der Zimmer viel Raum bleibt. Denn so haben die Räume Freiraum und ermöglichen so ein besseres Raumgefühl. Auch bei der Dekoration sollte man sich stets auf wenige und hochwertige Accessoires konzentrieren. Je weniger, desto besser und möglichst auf ein Minimum begrenzen. Denn unser oberstes Gebot vom letzten Jahr galt weiterhin, nämlich weniger ist mehr! Man setzt hierbei lieber auf langlebige Begleiter als belanglose Trend-Items. Ein lebenslanger Begleiter ist ein gutes Stichwort, um hierbei nochmal eine Brücke zu der wohl relevantesten Entwicklung im Interior Bereich zu schlagen. Denn MINDFUL LIVING war noch nie so präsent und als übergreifende Lebenseinstellung zu sehen, wie es heutzutage der Fall ist. 

Mindful Pieces von Connox – DESIGN & FUNKTION 

Da wir genaue Vorstellungen hatten, wie wir mit passenden Mindful Pieces unsere Einrichtung ergänzen, sind wir auf unserer Suche direkt bei Connox fündig geworden. Denn bei Connox gibt es eine vielseitige Auswahl an absoluten Design Essentials, die einen immer wieder aufs Neue begeistern. Neben den tollen Designstücken ist die Onlinewelt von Connox sehr übersichtlich und inspirativ gestaltet. Sehr hilfreich sind insbesondere die Inspirationsseiten, die uns bei diesem Projekt sehr geholfen haben. Denn unser Ziel sind stilvolle Mindful Pieces, die sich ideal für das Wohlfühlambiente eignen. Das Design soll hierbei Zeitlosigkeit und Hochwertigkeit ausstrahlen. 

Passend zu unserem Thema haben wir uns für das FRAMA - Library Regal entschieden. Bei dem Regalbibliothekssystem geht es um eine modulare Aufbewahrungslösung, die sich für jeden Raum eignet. Das Regal ist ein absoluter FRAMA-Klassiker und verkörpert das FRAMA-Design-Universum. Der Fokus bei dem Regal ist der nordische Minimalismus gepaart aus hochwertigsten organischen Materialien von dem Designer Kim Richardt. Das Material ist hochwertig, das Design ist schlicht und nicht aufdringlich. Zudem punktet das Regal mit seiner langlebigen und altbewährten Verarbeitung, die jederzeit verkleinert oder ergänzt werden kann. Ideal bei diesem Regal ist nämlich auch, dass jeder seine individuelle Kreativität ausleben kann. Denn das Regal gibt es in unterschiedlichen Eichenholz Varianten und sogar aus Stahl. Wir haben uns für die Variante in Eiche weiß geölt entschieden und sind von der Einfachheit und dem Stil absolut begeistert. 

Ergänzend zu dem schlichten Design haben wir uns aus dem Hause FRAMA für zwei handgemachte Trinkgläser entschieden. Die Gläser gehören 0405 Glassware Collection und verknüpfen traditionelle Glaswaren mit organischen Details auf eine neue Art und Weise. Jedes Stück ist ein individuelles Kunstwerk, fachmännisch von einem Glasbläser handgefertigt und so geformt, dass es ein haptisches Erlebnis erschafft. Da wir das Regal mit passenden Mindful Pieces ergänzen wollten, haben wir uns für zwei schlichte Pieces aus dem Hause MENU entschieden. Die Triptych Schale ist ein einzigartiges Stück aus Steingut und verleiht der Form einen tollen Ausdruck. Die Schale hat ein nostalgisches Flair und ist für uns ein wertvoller Fund, der sogar ein wenig an ein Erbstück erinnert. Als weitere Variante, die MENU - Strandgade Stem Vase, ebenfalls aus Steingut hergestellt, mit einer asymmetrischen Form. Wer möchte, kann diese mit einem Blumenstiel oder einem dekorativen Zweig ergänzen. Für mich schwelgt in der Luft ein Hauch von Nostalgie. Das Design stammt von dem in Kopenhagen ansässigen Architekten Mentze Ottenstein. 

Als letztes Mindful Piece stellen wir euch die Louis Poulsen - PH 80 Stehleuchte vor. Die Geschichte der Stehleuchte wie auch das Design ist einzigartig. Das Dreischirm-System wurde in den Jahren 1925/26 von Poul Henningsen entworfen. Bei der Umsetzung der Leuchte geht es um blendfreies Licht sowie darum, dass man weichen Schatten erzeugen möchte. Denn das Licht soll dorthin lenken, wo es am meisten gebraucht wird. Das Design mit seinem opalen Acrylschirm schafft eine einzigartige Optik und beleuchtet die Umgebung mit einem angenehmen, weitläufigen Licht. Bei der Stehleuchte haben wir uns für die schwarze Ausführung der PH 80 und dem weißen Reflektor entschieden. Diese Elemente sorgen für eine schlichte, elegante Optik. Der Fuß und der Ständer sind in Mattschwarz gehalten. Dabei stehen sie damit in einem wunderschönen Kontrast zum Reflektor. 

Mindful Pieces von Connox - Unser Gutschein für euch! 

Wenn ihr auch Lust bekommen habt, euren vier Wände etwas verschönern oder euch endlich eins eurer liebsten Design Essentials zu gönnen, haben wir einen attraktiven Rabattcode für euch. Mit dem Code MINDFUL12 bekommt ihr nämlich auf 200 Marken von Connox 12% Rabatt* (gilt bis einschließlich dem 24.10.2022). Ihr müsst einfach nur hier klicken und schon habt ihr den Code in eurem Warenkorb hinterlegt und könnt euch entspannt bei Connox umschauen. Dort findet ihr mehr als 33.000 Designs, die wirklich zum Verlieben sind! (*Vom Rabattcode ausgeschlossen sind: Cane-line, Fast, fatboy, Fermob, Foscarini, Gloster, Kartell, Knoll International, Muuto, USM, Haller, Vitra.)

Zeitlose Vasen von Jonathan Adler

TIMELESS ESSENTIALS – Für uns waren die letzten Wochen sehr aufregend, denn in unsere vier Wände sind inspirierende und zugleich auch ausgefallene Accessoires eingezogen. Es geht um Accessoires die definitiv zu den Must-Haves im Interior Bereich gehören. Zu den wohl inspirierendsten Künstlern in diesem Bereich gehört Jonathan Adler. Seine Ideen im Bereich Interior sind ikonisch und zeitlos zugleich. Aus diesem Grund konnten wir nicht anders, als zwei neue Highlight-Pieces von Jonathan Adler bei uns einziehen zu lassen. Für welche Essentials wir uns schlussendlich entschieden haben findet ihr in unserem neuen Interior Editorial.

Jonathan Adler - DESIGN & FUNKTION 

Zuerst möchten wir euch die Paradox-Vase vorstellen. Diese hat uns vor allem wegen der tollen, ineinandergreifenden organischen Formen sehr gefallen. Diese Vase schafft einen gekonnten Spagat zwischen Kunst und Design. Die geschwungenen, einfachen, fließenden Linien sind von Art Brut und Primitivismus inspiriert. Diese werden wunderschön von den glatten, abgerundeten Formen ergänzt. Besonders schön ist hier zudem die matte, unglasierte Oberfläche. Diese unbearbeitete Oberfläche bringt so die Form und die Details der Vase prima zur Geltung. Passend ergänzt wird die Pradox-Vase von ikonischer Vase aus der Metropolis-Kollektion von Jonathan Adler. Die Vasen aus dem Jahr 2020 erinnern an die Skulpturen des deutschen Bildhauers Rudolf Belling, gleichzeitig denkt man unweigerlich an die beeindruckenden Filmdekorationen von Klassikern wie Golem von Paul Wegener und Carl Boese oder Metropolis von Fritz Lang. Die Vase ist dabei aus hochwertigen Steingut in Hellgrau gearbeitet und untermauert die Vasen Kombination gekonnt durch ihren ausdrucksstarken Charakter!

Unser heimlicher Favorit ist unsere neuste Anschaffung von Jonathan Adler, nämlich eine filigrane Georgia Box aus der Kollektion Muse von Jonathan Adler. Diese bildet eine Hommage an die amerikanische Malerin Georgia O'Keeffe, Ehefrau und Muse des Fotografen Alfred Stieglitz. Mit ihrem skulpturalen, sehr einzigartigen Style verbindet die dezente Box eine ganze Traube von Brüsten aus hochwertigen, weißem Porzellan dar. Die Körperfragmente werden hierbei wie Skulpturen präsentiert und verzauberten uns von der ersten Sekunden an mit ihrer einzigartigen Ausdruckskraft. Ein wirklich ikonisches Pieces aus dem Sortiment von Jonathan Adler, welches wir auf jeden Fall nie wieder missen wollen.

Jonathan Adler - DIE MARKE 

Jonathan Adler begann bereits im zarten Alter von 12 Jahren mit dem Töpfern. So wurde sein Interesse für Formen und Farben geweckt in frühen Jahren geweckt und geformt. Auch die ersten Schritte für seine spätere Stil-Schaffung: Modern American Glamour hat er bereist als kleiner Junge verfolgt. Aber nachdem er am College immer wieder von seinem Professor klein gehalten wurde und ihm gesagt wurde, dass seine Designs nichts wären, wurde seine Leidenschaft erstmals abgebremst. Er folgte dem Rat seines Professors und arbeite die nächsten Jahre als Anwalt, bevor er dann wieder zurück zur Kunst kam und 1998 sein eigenes Atelier und Geschäft gründete. 

Der Durchbruch für Jonathan Adler kam dann mit der Partnerschaft mit Aid to Artisans, einer gemeinnützigen Organisation, die sich der Unterstützung von Handwerkern in Entwicklungsländern widmet, indem sie sie mit Designern in Amerika verbindet. Er begann zu Anfang dann mit dem Entwurf und Verkauf von Kissen, Überwürfe und Teppiche. In weniger als 20 Jahren hat er es geschafft seine Leidenschaft rund, um dem Globus zu bringen und heute hat er bereits 30 Geschäfte eröffnet. Sein Lieblingsmotto "Wenn Ihre Erben nicht darüber streiten, schaffen wir es nicht" spiegelt sein anhaltendes Engagement für makellose Handwerkskunst und respektlosen Luxus wider. Für mich gehört der New Yorker Designer Jonathan Adler sicherlich zu den besten Keramikdesigner, die ich bisher kennenlernen durfte. Besonders spannend finde ich seine Formgebung und auch die Motivdesigns die unverwechselbar sind. Auch die Ideenvielfalt wird bei Jonathan Adler großgeschrieben. 

Den Großteil seiner Inspirationen stammen wie anfangs erwähnt vom skandinavischem Keramikdesign der 1950er und 1960er Jahre. Zuletzt noch einen lustigen Schlusssatz aus seinem Brand Manifest aus 14 Punkten, hat mir besonders Punkt 2 gefallen: „We believe that when it comes to decorating, the wife is always right. Unless the husband is gay.“ Diese Tatsache könnte ich nur unterschreiben!

Vitra Guéridon Esstisch

MINDFUL SPOT – Nirgendwo verbringen wir so viel unserer Zeit, wie am Esstisch. Wir starten hier in den Morgen und bauen im Anschluss unser Homeoffice Space auf. In der Mittagspause sitzen wir hier zusammen, genauso wie am Abend oder an Feiertagen. Kein Platz ist daher wichtiger! Aus diesem Grund waren wir sehr achtsam, als wir uns auf die Suche nach einem neuen Esstisch für unser Esszimmer gemacht haben. Fündig geworden sind wir nach längerer Suche dann schlussendlich bei AmbienteDirect. Mehr dazu aber in unserem heutigen Interior Update! 

Vitra Guéridon - MINDFUL LIVING 

Achtsamkeit in den Wohnalltag zu bringen und sich selbst so etwas Gutes zu tun – das haben wir in den letzten Jahren immer mehr aus den Augen verloren. Das wollen wir ändern und die Reduktion auf das Wesentliche intensivieren. Beim achtsamen Wohnen gehen nämlich Nachhaltigkeit und Minimalismus Hand in Hand und bilden eine langlebige Symbiose. Die Tatsache, bringt der Holztisch Guéridon von Vitra auf den Punkt. Dieser überzeugt uns vor allem durch seine puristische Klarheit und beweist, dass moderne Tische nicht zwangsläufig aus Stahl und Glas sein müssen. Die geprägte Formensprache des Tisches in Verbindung mit dem natürlichen Material Holz zeigt auf eine ganz simple Art und Weise, wie gut Design mit naturbezogenen Materialien miteinander korrespondieren. 

Vitra Guéridon - UNSER NEUER ESSTISCH 

Der zeitlose Tisch Guéridon wurde vom Interior Designer Jean Prouvé ganz exklusiv für die ikonische Marke Vitra entworfen. Der französische Designer entwarf diesen bereits im Jahr 1949 für die Universität von Paris. Interessant dabei die Geschichte hinter dem Tisch, dieser wurde nämlich nur aus Not mit nur wenigen Materialien zusammengestellt. Was schlussendlich verbunden mit der Nachkriegszeit war, wo viele Baustoffe knapp waren. So entschied sich Jean dafür einen zeitlosen, schlichten Holztisch zu erschaffen, der einen ein Leben lang begleitet. Dies hat er unserer Meinung auch geschafft. Der Tisch überzeugt einen von der ersten Sekunde an. Besonders toll finden wir hier die charakteristischen Tischfüße des Guéridon Esstisches. Diese sind mittlerweile bereits wahre Ikonen in der Designwelt geworden. Diese sind vorrangig aufgrund ihrer Form besonders, denn dieser erinnern einen an die Flügel eines Flugzeuges erinnern. Durch sein schlichtes Design hat der Guéridon kein bisschen an seiner Aussagekraft verloren. Er harmoniert sowohl mit Holzstühlen als auch mit Stühlen im modernen Design. Er macht im Wohn- oder Esszimmer eine gute Figur. Auch in modernen Restaurants wird er zum Blickfang. 

AmbienteDirect - DER ONLINE-SHOP

 Wir ihr nun bestimmt mitbekommen habt, sind wir von unserem Guéridon Esstisch von Vitra absolut begeistert und sind sehr happy, dass alles so reibungslos mit der Bestellung und der Lieferung über AmbienteDirect geklappt hat. Denn aktuell sind viele Klassiker sehr gefragt und oftmals gibt es längere Wartezeiten. Aber dem war nicht so und nach kurzer Zeit ist unser Tisch bereits bei uns angekommen. Für alle Designliebhaber, einige Eckdaten zu AmbienteDirect. In der Online-Welt nennt man sie nicht ohne Grund Design-Pioniere, denn viele große und namhafte Marken sind hier zu Hause. Denn AmbientDirect ist der erste Online-Shop im Design-Segment in Deutschland. Hier hat die Geschichte bereits im Jahr 1998 begonnen, als das Unternehmen als Versender von Design-Möbeln, -Leuchten und -Accessoires an den Start ging. Was ich bei meiner Bestellung gleich mit erfahren habe ist, dass eine Vielzahl an Bestellungen direkt vom eigenen großen, hochmodernen Logistikzentrum in Hannover versendet werden. Durch diese Tatsache können rasche Lieferzeiten gewährleistet werden, was ich super finde! Auch sehr toll finde ich das eigene Online-Magazin StyleMag. Hier kann man sich in Sachen Interior inspirieren lassen. Das Sortiment ist breit gefächert und umfasst viele meiner Lieblings-Designmarken wie Vitra, Artemide, Foscarini, Knoll, Cassina und über 200 international renommierte Hersteller sind bei AmbienteDirect zu Hause. Es ist eine attraktive und stilvolle Plattform, wo ihr sicherlich, dass eine oder andere Designstück für euch findet. Wir sind auf alle Fälle mehr als begeistert!

Discover More

Back to top