wohnen

Unser Schlafsofa von Bruno

LIVING ESSENTIAL - Wer kennt es nicht, Freunde und oder auch die Familie haben sich für das kommende Wochenende angekündigt und man muss schnell zwischen Chillout Area und Zweitschlafplatz switschen. Der Grund hierfür ist schlichtweg, dass nicht jeder von uns Platz für entsprechende oder ein gar Gästebett hat. Denn ein zusätzliches Bett nimmt nicht nur sehr viel Platz weg, es wird meist in der Funktion als Bett auch nicht oft genutzt. Diese Umstände machen wiederum ein Schlafsofa zu einem modernen Living Essential. Ein modernes Schlafsofa bietet hierbei nämlich die optimale Lösung. Denn wir beide lieben Möbel, die mehrere Funktionen erfüllen. Daher möchten wir euch heute unser neues Schlafsofa von Bruno vorstellen, welches nicht nur wir nicht mehr missen wollen, sondern auch unsere Freunde und Verwandte. 

Bruno Schlafsofa - DESIGN & FUNKTION 

Besonders für kleine Räume, gilt es Möbel zu wählen die kompakt und funktional sind. Kleine Räume, die meist voll gestellt sind, werden nämlich oft zu Abstellkammer umfunktioniert. Genau diese Tatsache kenne ich aus meiner alten Wohnung. Daher habe ich es mir als Ziel gesetzt genau dies zu verbinden. Aus diesem Grund haben wir unser Gästezimmer bewusst luftig und leer gelassen und uns nun nach langem Überlegen dazu entschlossen den Raum ausschließlich mit einem Schlafsofa zu bestücken. Denn das Schlafsofa bietet unserer Meinung den bestmöglichen Kompromiss aus Sofa und Bett. Ich finde es bemerkenswert, auf wie viele verschiedene Weisen sich dieses umsetzen lässt. Und für mich ist ein weiteres Plus: Mit der Schlaffunktion vom Sofa kann man sich nicht manchmal vom Schreibtisch auf der Couch Platz nehmen, sondern auch zum Entspannen nutzen oder für einen kleinen Power-Nap für zwischendurch. 

Daher war uns bei unserer Suche nach einem geeigneten Schlafsofa, nicht nur der Sitzkomfort wichtig, sondern auch die Maße waren elementar. Denn je nach Modell und Ausführung gibt es Unterschiede in den Maßen. Daher haben wir nach zu aller erst begonnen, den entsprechenden Platz auszumessen. Hier haben wir Folgendes gemacht, denn in der Vergangenheit sind wir lediglich mit Zollstock durch den Raum gehuscht und haben geschaut, ob es ungefähr passt von den Maßen. Mittlerweile hat sich diese Routine verändert, denn oftmals unterschätzt man die Wirkung und das Volumen des jeweiligen Möbelstücks. Daher haben wir einfach mit Klebeband die Umrisse markiert und natürlich haben wir auch den Platz für das Schlafsofa im aufgeklappten Zustand berücksichtigt. Denn dieses hilft uns dabei, die richtige Entscheidung für uns zu treffen. Denn sonst gibt es das Risiko, dass man den Raum mit dem neuen Möbelstück in unserem Fall dem Schlafsofa vollstellt. Die Wirkung auf den Raum wäre fatal, denn ein Raum der eingeengt oder erdrückend wirkt ist wenig einladend. Daher haben wir uns bei den Maßen an den Skizzen und den Produktbildern beim Bruno Schlafsofa sehr gut zurechtgefunden. Das finale Ergebnis mit dem Bruno Schlafsofa in unserem Gästezimmer ist wirklich grandios und die Mühe mit dem super genauen abmessen hat sich mehr als gelohnt. 

Nun einige weitere Details zum Design und der Funktion vom Bruno Schlafsofa. Viele kennen den Komfort von Boxspringbetten und möchten darauf nich t mehr verzichten. Genau diesem Thema hat sich Bruno gewidmet und in das Bruno Schlafsofa die bewährte Boxspring-Technologie weiterentwickelt und die langlebige Nosag-Federung mit rund 675 hochwertige Taschenfedern integriert. So ist der höchste Komfort nicht nur beim Schlafen gegeben, sondern auch das bequeme Sitzen bekommt dadurch eine ganz neue Bedeutung. Da unser neues Schlafsofa schon in Kürze genutzt werden sollte, das sich Freunde aus Berlin angekündigt haben, waren wir gespannt, wie das Handling mit dem Klappmechanismus umgesetzt wurde. Aus diesem Grund haben wir gleich, nachdem das Schlafsofa gestanden hat, das gute Stück direkt aufgeklappt und ausprobiert. Zuerst den Couchtisch beiseitegeschoben, damit nichts im Weg steht. Zuerst die Kissen weglegen, danach an der integrierten Zuglasche die untere Schlafebene herausziehen, Kissen oben einlegen und am Ende die obere Schlafebene umklappen. That’s it! 

Der Klappmechanismus ist tatsächlich sehr gut gelöst und lässt sich unkompliziert ein- und ausklappen. Toll fanden wir bei der Bestellung zudem die Tatsache, dass wir das Bruno Schlafsofa mit dem Konfigurator online anpassen und personalisieren konnten. Hier konnten wir durch eine intuitive Handhabung des Konfigurators auf der Website unser finales Schlafsofa in Live sehen. Sehr übersichtlich und sehr realitätsnah, auch die kleinen Erklärungen sind oftmals sehr hilfreich. Denn wir wissen beide gut genug, wie unterschiedlich Geschmäcker und Vorstellungen sind. Daher haben wir passend zu unseren Wünschen und Vorstellungen unser ganz persönliches Bruno Schlafsofa selbst designt. Hier gibt es nicht nur die Möglichkeit die Bezugsfarbe wie Hellgrau, Anthrazit, Türkis oder blauer Samtstoff zu wählen, sondern auch die Größe, ob es ein 2-Sitzer oder 3-Sitzer sein soll. Auch die Armlehne ist frei konfigurierbar wie zum Beispiel: Schmal, Klassik oder Kubus. Zudem erhält man mit jedem Schlafsofa die Fußvarianten Metall- und Holzfüße zusätzlich. So kann man jederzeit die Fußvarianten tauschen und etwas Abwechslung hereinbringen. 

Wir beide sind von unserer ganz persönlichen Konfiguration begeistert. Das Schlafsofa passt optisch sehr gut in unser kleines aber feines Gästezimmer und sieht sehr zeitlos und modern aus. Wir haben gemerkt welche Vorteile ein Schlafsofa mit sich bringt, denn der Wechsel zwischen Chillout Area und Zweitschlafplatz geht nur in wenigen Sekunden und Handgriffen und macht so das Schlafsofa zu einem modernen Living Essential. Auch für einen kleinen Power Nap ist das Schlafsofa eine perfekte Lösung. Aber nicht nur wir sind Fans vom Design. Auch der Rat für Formgebung hat das Bruno Schlafsofa 2020 mit dem Preis des German Design Awards ausgezeichnet. Wir Gratulieren! 

Bruno - DIE MARKE 

Die Mission des gesamten Bruno Teams ist „Guter Schlaf“ für jeden erlebbar zu machen. Hinter der Marke stehen die Geschäftsführer Felix Baer und Andreas Bauer. Bereits seit Gründung haben sich beide als Ziel gesetzt, hochwertige Produkte zu einem fairen Preis und ohne Zwischenhändler online anzubieten. Daher produziert Bruno seine Produkte ohne Qualitätskompromisse. Für alle gut zu wissen ist, dass Bruno seine Kissen und Decken in Handarbeit in einer Manufaktur in Deutschland fertigt. 

Das ist für mich ganz klar ein deutlicher Wettbewerbsvorteil, den ich gerne unterstützen möchte. Außerdem verfügen die Schlafwaren über wichtige Siegel und Zertifikate, z.B. Öko-Tex, NOMITE, Traumpass. Denn bei den Materialien, die zum Einsatz kommen, wird das Wohl der Tiere berücksichtigt und respektiert. Dieses finde ich besonders wichtig, auch im Hinblick auf unsere Gesellschaft die Natur und auch die Lebewesen nun viel mehr im Blick hat. Eine weitere tolle Tatsache ist, dass jedes Produkt in Handarbeit gefertigt wurde und somit ein absolutes Unikat darstellt. 

Da Bruno arbeitet ständig an der Optimierung seiner Produkte, bezüglich der Weiterentwicklung gibt es keine Kompromisse. Denn alle Produkte durchlaufen unterschiedliche Entwicklungs- und Testzyklen. Auf dieser Grundlage werden Schwächen erkannt und das Design bekommt seinen Feinschliff. Der daraus resultierende Prototyp wird von Testkunden auf Herz und Nieren geprüft und mit diesem Wissen und dem Knowhow aus der Produktion entsteht ein Serienmodell. Nicht ohne Grund hat Bruno den German Design Award 2020 gewonnen. Überzeugt wurde die renommierte Jury durch die Funktionalität gepaart mit dem stilvollen, zeitlosen Design und der möglichst langen Nutzungsdauer. CHAPEAU und GRATULATION!

Unser Badezimmer Makeover mit Duravit

HOME-SPA BY DURAVIT – Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen, sagt der bekannte Philosoph Lucius Annaeus Seneca. In diesem Zusammenhang haben wir uns dem Thema Home Spa gewidmet, indem wir in unseren eigenen vier Wänden uns eine Auszeit erlauben und aus dem Alltag entfliehen. Uns erwartet ein visuelles Entspannungsprogramm: Im Fokus stehen klare Formen, natürliche Materialien und zurückhaltende Stofflichkeit. Für den Überfluss bleibt kein Platz. Denn wir denken langfristig, nachhaltig und besinnt. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich private Rückzugsorte zu schaffen, an denen das eigene Wohlbefinden im Mittelpunkt steht. Das eigene Bad ist der perfekte Ort dafür. Aus diesem Grund wollen wir unser eigenes Home Spa erschaffen, welches mit Stil, Emotionen und Wohlbefinden den Herausforderungen des Alltags trotzt. Daher haben wir uns mit Duravit zusammengesetzt und an unserer persönlichen Vision gefeilt. Entstanden ist dabei eine tolle Umsetzung unseres Home Spa’s. 

Duravit - DESIGN & FUNKTION 

In erster Linie wollten wir einen ruhigen Rückzugsort schaffen. Das Badezimmer sollte nach einem anstrengenden Arbeitstag unser Ruhepol werden. Denn um entspannt abzuschalten, bedarf es nicht immer den klassischen Wellness-Tempel. Auch das eigene Home-Spa kann auch den perfekten Ausgleich bieten und parallel sollte der ästhetische Ansatz hierbei nicht vernachlässigt werden. Daher wollten wir uns zur aller Anfang entsprechend beraten lassen und in den Abstimmungsprozess mit unserem Handwerker des Vertrauens gehen. Das haben wir dann auch schlussendlich gemacht und uns in Sachen Anschluss und Montage entsprechend umfangreich informiert. Denn bei so einem Projekt verstecken sich oftmals auch zahlreiche Tücken. Gleiches gilt für die Auswahl der passenden Wandfarbe in unserem Bad. Nach einigen Fragerunden bei unseren engsten Freunden, haben wir uns schlussendlich für einen Naturfarbton entschieden. Wir finden nämlich, sanfte Farbtöne aus der Natur sind ideal um eine gewisse Grundharmonie zu schaffen. Natürliche Töne geben dem Raum eine entspannte Ausstrahlung, die zum Entspannen einlädt. 

Bei der Auswahl des Waschtisches haben wir uns für die Duravit Serie L-Cube entschieden. Besonders gefallen hat uns hier der dunkel gebürstete Farbton des Echtholzfurniers. Der Grund hierfür ist zum einen die ruhige Holzmaserung und zum anderen der schöne Kontrast zur Wandfarbe und dem hellen Fliesenboden. Bei der Holzsorte waren wir uns sofort einig, denn die Eiche verfolgt uns bisher auch in den übrigen Räumen unserer Wohnung und steht nicht ohne Grund für die Verbundenheit mit der Natur und ist zusätzlich lebhaft und ausdrucksstark. Zusätzlich hat der Waschtisch so einige Raffinessen, die definitiv erwähnenswert sind, wie zum Beispiel die Schubkästen mit grifflosen Fronten und Selbsteinzug. Durch die Tip-on-Technologie öffnen und schließen sich die Schubkästen von ganz alleine. Auch im Inneren des Waschtisches erwarten einen spannende Raffinessen, denn innerhalb der Schubkästen gibt es ein hochwertiges Einrichtungssystem. Alle Beauty-Essentials wie Handcremes, Gesichtscremes oder auch die Zahnbürste haben nun einen festen Platz. Somit kehrt auch innerhalb der Schubladen Ordnung ein, die ebenso zur Ruhe beiträgt und einen Mehrwert bietet. 

Auch bei dem Keramikwaschtisch und der Armatur haben wir uns für eine ganz monochrome und cleane Variante entschieden. Der C.1 Einhebel-Waschtischmischer besteht aus dem super cleanen Material Chrom und hat eine geradlinige Form. Diese Aspekte bilden eine perfekte Symbiose aus Funktionalität und Ästhetik für den täglichen Gebrauch. Vor allem das schlichte Design prägt nun fortan unser Badezimmer mit seinem ausdrucksstarken Charme. Für mich bilden die beiden Komponenten eine tolle Stilistik mit ganz klaren Linien und Formen. So ist die Armatur ein dezentes Highlight ohne direkt aufdringlich zu sein. Durch die gut überlegte Ästhetik und Stilistik wirkt sich dieses super beruhigend auf unser allgemeines Home-Spa Feeling aus. Für mich als Puristen entspricht der Design- und Funktionsaspekt absolut dem Zahn der Zeit „Denn heutzutage ist weniger mehr!“. 

Besonders schwer haben wir uns bei der Auswahl des passenden Spiegels getan. Doch nach einer ausführlichen Beratung in Bezug auf die entsprechenden Anschlüsse und der technischen Ausstattung in unserem Badezimmer haben wir uns schlussendlich für den LUV Spiegel von Duravit entschieden. Bevor ich näher auf die technischen Details eingehe, wollten wir einen Spiegel der synchron zum Waschtisch aufrecht sitzt. Außerdem fanden die quadratische Form super. Durch die identischen Seiten strahlt das Home Spa eine gewisse Ruhe aus und vermittelt ein Gefühl von Stabilität und Ordnung. Neben dem Design ist der technische Background vom Spiegel super spannend. Der Spiegel bietet nämlich gleich mehrere Funktionen an wie indirektes Licht, Dimmfunktion die berührungslos betätigt werden kann und der Spiegelheizung mit automatischer Abschaltung. Die Funktionen können ganz intuitiv an der linken Touch-Leiste des Spiegels gesteuert werden. Für mich hat es Duravit geschafft, außergewöhnliches Design mit dem technischen Fortschritt von heute erstklassig zu kombinieren. 

Duravit - DIE MARKE 

Die Geschichte von Duravit fängt ursprünglich 1817 mit der ersten Fabrik in Hornberg an. Hier erhält Georg Friedrich Horn die Genehmigung zum Betreiben einer keramischen Fabrik. Fortan sammelt er im Bereich Keramik sehr viel Erfahrung. Ab dem Jahr 1950 wird endgültig die Produktion von Hartsteingut zu Sanitärporzellan umgestellt. In den nächsten Jahrzehnten wird nicht nur das Produktsortiment erweitert wie Accessoire-Produktionen oder Badmöbelproduktion, sondern auch weitere Produktionsstätten werden rund um den Globus eröffnet wie in der Frankreich Tunesien, China, Indien, Ägypten und viele weitere Standorte in Deutschland. Im Jahr 2017 hat Duravit dann sein 200-jähriges Jubiläum gefeiert. In den 200 Jahren Unternehmensgeschichte hat die Marke in Sachen Qualität, Design und Technologie sich zu den Globalplayern mit wichtigen Kompetenzen entwickelt. Inzwischen gehört Duravit zu den namhaftesten Herstellern von Designbädern. 

Sehr erwähnenswert ist nicht nur der technologische Fortschritt bei Duravit, sondern auch die Fokussierung auf Design. Ab den 80ern wurde das Thema Design immer wichtiger und ist mitverantwortlich für die grandiose Erfolgsgeschichte. So wurden Projekte mit dem Designer Dieter Sieger zu Maßstäben und rückblickend mitverantwortlich, dass die Branche hinsichtlich des Designaspekts umgekrempelt wurde. Ein wichtiger Meilenstein wurde zudem 1994 mit der Zusammenarbeit von Philippe Starck gesetzt. Denn die Inszenierung, die Ansprache und auch das Produktdesign waren zum damaligen Zeitpunkt etwas völlig Neues und verhalfen der Marke zum Durchbruch. So wurden moderne Klassiker geprägt und die DNA erschaffen.

Unser neues Regal von Tylko

DESIGN MEETS TECHNOLOGY – inzwischen wohnen wir schon seit zwei Jahren in unserer eigenen Wohnung und fühlen uns pudelwohl hier. Uns war es beiden wichtig, dass jeder sich in unserer neuen Wohnung wohlfühlt und den Platz zu nutzen uns sich endlich einmal selbst zu verwirklichen. Was uns aber beiden sehr schnell aufgefallen, ist das unser allbekanntes Problem nämlich der Stauraum schnell wieder einholte. Insbesondere in unserer Küche haben wir recht schnell festgestellt, dass unsere Küchenschränke limitiert sind und wir gerne einen weiteren Stauraum benötigen für Gläser oder auch Magazine. Daher haben wir verschiedenste Ansätze gehabt um hier eine Lösung zu finden, die uns beiden optisch und funktional gefällt. Unsere intensive Recherche hat sich auf alle Fälle gelohnt und wir sind mit unserem neuen Regal von Tylko sehr zufrieden. 

Type01 Furnier - DESIGN & FUNKTION 

Zu aller erst haben wir uns von einigen Dingen getrennt, um eine gute Übersicht darüber zu bekommen, wie viel Platz wir wirklich benötigen. Zudem haben wir einen festen Platz in der Küche ausgewählt, wo unser Regal in Kürze Platz nehmen soll. Bei unserem Wunschregal waren uns mehrere Faktoren sehr wichtig allem voran, ein zeitloses Design, unsere Maße, eine maßgeschneiderte Konfiguration und eine hohe Funktionalität an den Tag legt. Alles in allem sollten unsere Vorgaben in ein individuelles Design einfließen. Nachdem wir den Ausgangspunkt festgelegt haben, ging die Recherche in die finale Phase. Hierzu haben wir selbstverständlich auch einige Einrichtung-Stores in Hamburg aufgesucht und konnten ad hoc kein passendes Regal finden. Sehr oft wurde uns erklärt, dass unsere Wünsche nicht umsetzbar sind oder aber auch nicht angeboten werden. Auch der Gang zum Tischler unseres Vertrauens war leider nicht erfolgreich. 

Durch Zufall sind wir dann auf Tylko aufmerksam geworden. Wir waren von der ersten Minute an begeistert von der großen Vielfalt und die vielfältigen Möglichkeiten bezogen auf die individuelle Konfiguration. Mit dem Konfigurator konnten wir all unsere Sonderwünsche umsetzen. Der gesamte Bestellprozess verlief sehr transparent und intuitiv zugleich. Wir haben uns bei der finalen Auswahl nicht leichtgetan, uns jedoch schlussendlich für den Type01 Furnier entschieden. Denn diese Produktlinie umfasst genau das, nachdem wir gesucht haben. Es sind Klassiker mit einem zeitlosen Design, bekräftigt durch natürliche Materialien wie in unserer Variante mit dem entspannten Eiche-Furnier. Neben dieser Tatsache, hat das Regal auch wohldurchdachte Details, die wir sehr schätzen. Besonders gefallen uns beispielsweise die Griffmulden aus Massivholz bei den Schranktüren. Diese machen nicht nur optisch eine sehr gute Figur, sondern haben auch funktional einen großen Mehrwert für uns beide. Man kann nämlich ganz einfach in die Mulde greifen und die Schranktüre so super easy öffnen. Zudem gefällt uns bei dem Eiche-Furnier die natürliche Holzmaserung, die bei jedem Modell individuell ist und jedes Möbelstück so zu einem Unikat macht und auch perfekt zu unserem Einrichtungsstil Besinnung auf das Wesentliche passt. Bei der Konfiguration haben wir für grundsätzlich für geschlossene Ebenen entschieden, dass es für uns grundsätzlich für mehr Ruhe sorgt. Nur die mittlere Ebene haben wir offengelassen, hier haben wir die Möglichkeit jederzeit einige Objekte oder Magazine zu verstauen, ohne das es überladen ausschaut. Für alle anderen Ebenen haben wir uns bezüglich Tiefe, Breite und Höhe einige Gedanken gemacht und sind zum Entschluss gekommen, auch hier etwas Variation einzubringen. Denn nicht alle Utensilien, die in dem Regal verstaut werden, haben die gleiche Größe und durch die unterschiedlichen Höhen der Ebenen, schaut das finale Regal sehr stimmig aus. 

Neben dem Design und der Funktionalität von unserem neuen Tylko Regal sind auch von den hochwertigen Materialien als auch dem smarten Bestellprozess sehr begeistert. Insbesondere die intuitive Handhabung des Konfigurators auf der Website von Tylko ist super smart gelöst. Alles in allem sehr übersichtlich und man wird durch jeden einzelnen Schritt durchgeführt mit kleinen Erklärungen, die oftmals sehr hilfreich sind. Nach der Bestellung und Zahlung hat man jederzeit die Möglichkeit den Bestellstatus mit seiner Bestellnummer einzusehen, zudem bekommt man zusätzlich auch Updates zur Produktion am Ende erhält man eine E-Mail mit der Möglichkeit sich seinen Liefertermin auszusuchen. Von der Bestellung bis zur Lieferung lief alles reibungslos ab und ohne Lieferverzögerungen. Mit der Lieferung haben wir dann eine Aufbauanleitung erhalten und waren von Anfang an schon gespannt, wie wir mit dem Aufbau zurechtkommen. Hierzu hatten wir schon einige Tutorials bei YouTube gesehen und es war alles andere als kompliziert. Dank des Tylko Klicksystems war der Aufbauprozess sehr einfach und fast selbsterklärend. Alle Einzelteile sind farblich gekennzeichnet und mit Steckverbindern ausgestattet. Hier mussten wir lediglich alle Einzelteile ineinander einhaken und so haben wir uns dann Ebene für Ebene nach oben gearbeitet. Wichtig ist nur beim Aufbau, dass man dieses mindestens zu zweit macht denn das Regal erreicht am Ende ein entsprechendes Gewicht, dass man nicht unterschätzen sollte. Auch sehr gut gelöst, fand ich die Aufbauanleitung. Hier wird sehr genau erklärt aus welchem Karton welches Einzelteil benötigt wird. So konnten wir das Regal in Ruhe aufbauen und hatten dabei keinen Stress. 

Tylko - DIE MARKE 

Tylko ist ein Digital-First-Möbelunternehmen, das hochwertige, maßgefertigte Aufbewahrungsmöbel anbietet und 2015 in Warschau gegründet wurde. Das Konzept von Tylko ist es, unkomplizierte Möbel anzubieten bei denen Form und Funktion im Mittelpunkt stehen. Hier verfolgt das Unternehmen stets das Motto “Buy less, buy better” und verpflichtet sich dazu, langlebige Möbel zu produzieren, die die Ressourcen unseres Planeten im Blick haben. Auch die Wertschöpfungskette ist für Tylko sehr wichtig, hierbei achtet man auf gesamter Linie auf Herkunft und auch die Verarbeitung der einzelnen Baustoffe. Tylko will einen bewussten Konsum ermöglichen, ohne Kompromisse bei Qualität, Stil oder Nachhaltigkeit was wir beide sehr an dem Unternehmen schätzen. Mit diesen Schritten möchte das Unternehmen neue Standards setzen und eine Alternative zum herkömmlichen Möbelmarkt anbieten. 

Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt, setzt Tylko seit der Firmengründung auf den technischen Fortschritt, wie zum Beispiel Mithilfe eines Online-Konfigurators und der AR-App. Mit der Augmented Reality - AR App von Tylko können Kunden individualisierte Möbelstücke selbst konfigurieren und diese im Nachgang in der eignen Wohnung via AR-App zu platzieren. So sieht der Kunde das erste Mal das Möbelstück in Live und das sogar in den eigenen vier Wänden. Für mich ist das definitiv ein Mehrwert, denn so fällt einem der Entscheidungsprozess und im Nachgang der Einkauf viel einfacher. Für beide Seiten ist das nicht nur eine Win-win-Situation, es hilft dabei auch unseren Planeten weiter zu schützen und dabei, dass wir mit unseren Ressourcen viel umsichtiger umgehen. Denn die AR-App trägt mit dazu bei, dass ein Fehlkauf minimiert wird und ein besseres Lebensgefühl zu Hause einkehrt.

Homeoffice Essentials von Aeris

NEW HOMEOFFICE ESSENTIALS – Auch in diesem Jahr haben wir gesehen, wie sich unser Arbeitsablauf und die Routinen geändert haben. So haben wir beispielsweise nicht mehr den allmorgendlichen Arbeitsweg oder auch das Hetzen von einem Meeting zum anderen, wo man zeitweilig gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, wo man als Nächstes hin muss. Jetzt haben sich fast alle Meetings dahingehend verändert, dass alles nun digital abläuft - mit einem Kopfdruck kann am Meeting teilnehmen oder auch dieses sofort wieder verlassen. So arbeiten viele, wie auch wir hauptsächlich nur noch von zu Hause und sind selten im Büro. Daher ist es umso wichtiger, sich sein Homeoffice Platz so gemütlich und ergonomisch wie möglich ausstatten. Denn der Rücken und auch die Gesundheit rächt sich ansonsten früher oder später. Daher haben wir bereits letztes Jahr mehr und mehr unseren Fokus und auch unser Augenmerk auf das Thema Homeoffice gelenkt. Einige von euch erinnern sich sicherlich noch an unseren Aeris Swooper, über den wir bereits berichtet haben. Genau hier möchte ich anknüpfen und unsere neuen Homeoffice Essentials von Aeris vorstellen. 

Aeris - DESIGN & FUNKTION 

Für uns beide war das Projekt "Perfect Homeoffice" sehr wichtig. Daher haben wir uns vorab intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und verschiedene Ideen gesammelt. Die Kernessenz war es Homeoffice Essentials zu wählen, mit einem smarten Design aufweisen und eine clevere Funktionalität aufweisen. Zudem sollte unser Homeoffice zeigen, dass die neue Arbeitsweise Spaß macht und verbunden mit Stil und perfekt in den eigenen vier Wänden integriert werden kann. 

Die Ausstattung von unserem aktuellen Homeoffice war durchwaschen. Wir hatten keine wirkliche Grundlage gehabt, sodass sich der Platz, an dem wir gearbeitet haben, nicht wirklich als Arbeitsplatz deklariert werden kann. Mehr als improvisierter Workspace! Aber das haben wir nun grundlegend geändert und über das Resultat sind wir mehr als glücklich. Uns war es wichtig, dass unser Homeoffice übersichtlich gestaltet ist und gut beleuchtet ist. Denn es gibt nichts Schlimmeres als den ganzen Tag über, an einem schattigen Ort zu sitzen. Hier gilt es je mehr Tageslicht am Platz ist, desto besser ist es. Denn Tageslicht steigert beweisbar die eigene Produktivität. Zu wenig Licht hingegen führt zu Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen oder gar einer schlechten Stimmung. Unter diesen ganzen Faktoren, die wir mit in unserem neuen Homeoffice Space berücksichtigt haben, stelle ich euch nun unsere beiden Favoriten vor. Aeris ist nämlich ein Pionier auf dem Gebiet und schafft es wie kein anderer Homeoffice Essentials stylisch und funktional zu gleich machen. Denn der Arbeitsplatz der Zukunft ist hybrid. Wir werden viel mehr von verschiedenen Orten Arbeiten, dazu gehören auch die eigenen vier Wänden und natürlich der digitalen Komponente wird immer wichtiger werden. Aber jetzt zu den neuen Favoriten. 

Seitdem ich fast nur noch von zu Hause arbeite, habe ich tatsächlich gemerkt wie wichtig es ist einen ergonomischen Arbeitstisch zu haben. Denn, wenn ich täglich acht oder sogar mehr Stunden am Schreibtisch verbringe, benötige ich einen Tisch der genau auf meinen Needs eingestellt ist. Genau das kann der Aeris Single Desk in Weiß. Der Tisch ist nämlich höhenverstellbar und kann per Knopfdruck hoch- und runtergefahren werden. Hinter diesem Feature steckt der integrierte Motor, der es ermöglicht schnell und einfach die Höhe zu ändern (Höhenverstellung: 69 - 119 cm). So kann ich jederzeit zwischen Sitzen und Stehen wechseln und habe dabei alles im Blick. Für mich ist die perfekte Steh-Sitz-Lösung, platzsparend und der Schreibtisch auch noch sehr elegant und zurückhaltend aus. Zusätzlich kennt jeder das leidige Thema am Schreibtisch mit dem nervigen Kabelproblem. Sie schauen optisch nicht gut aus und sie stören einen, besonders wenn man viel Platz für ein Projekt benötigt. Genau zu diesem Thema befindet sich ein Kabelmanagement integriert im Schreibtisch und die lästigen Kabel verschwinden neben dem Tisch. Unter dem Tisch befindet sich nämlich eine Kabelwanne, hier können alle benötigten Kabel für Bildschirm und Rechner nahezu unsichtbar verschwinden. Was mir auch sehr gefällt, dass alle Schreibtische in Europa gefertigt werden und somit einen kleinen ökologischen Fußabdruck haben. Für das Design des Aeris Single Desks ist Tobias Caratiola verantwortlich und zeigt mit der Umsetzung eine elegante und funktionale Lösung, was der Schreibtisch von heute so alles können sollte. 

Als Nächstes stelle ich euch nun unseren neuen Schreibtischstuhl vor. Der Aeris Numo ist nicht nur ergonomisch gesehen ein abwechslungsreicher Stuhl, sondern bietet Design-technisch viele tolle Aspekte. Was mir sofort beim Aufbau aufgefallen ist, war das Gewicht. Denn der Stuhl wirkt gerade mal 6,5 kg und verglichen zu vielen normalen Schreibtischstühlen aus dem Büro ist das Fliegengewicht. Natürlich habe ich mich direkt nach dem Aufbau den Stuhl ausprobiert und war total begeistert. Denn man sitzt bei dem Aeris Numo in einer sogenannten Sitzschale und egal wie ich mich nach vorne, hinten oder zur Seite beuge schafft es der Stuhl den Körperbewegungen anzupassen – ein völlig neues Sitzerlebnis. Grund hierfür ist die Technik dahinter, der sogenannten Kinematik mit gekreuzten Hebelarmen. Die Technik ist nämlich das Bindeglied zwischen der Sitzschale und den Beinen und bildet jeweils mit den roten Markierungen einen kleinen Eyecatcher. Für das Design ist der Designer Andreas Ostwald verantwortlich, der mit Aeris nicht ohne Grund den German Design Award 2020 gewonnen hat. Auch die Jury war insbesondere mit der Gestaltung und dem Know-how vom Aeris Numo begeistert. Für mich ist der Aeris Numo ebenso ein Universalstuhl, der nicht nur am Schreibtisch stehen muss, sondern viele Einsatzbereiche haben kann wie am Esstisch oder auf der Terrasse. 

Auch sehr interessant finde ich die Möglichkeit, dass jeder sich seinen Aeris Numo so konfigurieren kann wie er möchte. Denn auf der Internetseite von Aeris steht ein Konfigurator zur Seite mit dem man die Farbe der Schale oder auch die Beine nach eigenem Gusto modifizieren kann. Diese Idee finde ich super, denn so kann sich jeder seinen individuellen Stuhl anfertigen und der Stuhl ist im Nachgang zu 100 Prozent auf einen zugeschnitten ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Das Ergebnis unseres Aeris Numo war nun unser ganz eigenes Möbelstück, sehr ästhetisch und mit einem klaren Statement wie wir finden - Homeoffice Essentials haben es geschafft sich den Bedürfnissen der Kunden im 21. Jahrhundert anzupassen. Denn Design und Ergonomie kann man verbinden und das hat Aeris mit Bravour bewerkstelligt. 

Aeris - DIE MARKE 

Die Erfolgsgeschichte begann mit der Gründung der Marke durch Josef Göckl im Jahr 1996. Mit dem Ziel die Art und Weise wie wir arbeiten und leben, neu zu interpretieren trifft Aeris als Marke mit einer Weltneuheit für dreidimensionales und flexibles Sitzen den Zahn der Zeit. Der Aeris Swopper erhielt in den darauffolgenden Jahren zahlreiche Auszeichnungen, sowohl für sein innovatives Design, als auch für seine hervorragende Ergonomie. Schnell hat sich Aeris mit Bürositzmöbeln am Markt etabliert und immer weiter das Portfolio mit fortschrittlichen Produkten ergänzt. Bis heute zeigt, die Brand mit dem innovativen Portfolio gekonnt, dass Designkompetenz und Ergonomie eine gelungene Balance eingehen können. Nicht ohne Grund gehört Aeris damit mittlerweile zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Congrats!

Designleuchte mit Charakter: FLOS Snoopy

LIGHT DESIGN IN PERFECTION – Unsere eigene Wohnung ist für uns beide mittlerweile unser sicherer Hafen und der Ort an dem wir uns sehr wohlfühlen. In den letzten beiden Jahren haben wir mehr und mehr erlebt, wie unsere Wohnung weiterentwickelt hat und mittlerweile auch unser Workspace geworden ist. Wir fahren viel weniger ins Büro und sind verbringen deutlich mehr Zeit in unseren vier Wänden. Daher war es uns von Anfang an wichtig, dass unsere vier Wände in Sachen Einrichtung, Wandgestaltung, aber auch die Beleuchtung eine wichtige Rolle in unserem Alltag einnehmen sollen. Insbesondere die Beleuchtung war für uns ein neues und elementares Thema, dem wir uns nun seit einigen Monaten mehr und mehr gewidmet haben. Daher stellen wir euch heute unsere neue FLOS Snoopy Tischleuchte von Markanto vor, die seit kurzem nun in unser Wohnzimmer eingezogen ist.

FLOS Snoopy - DESIGN & FUNKTION

Wie anfänglich erwähnt sind unsere vier Wände der Ort, in dem wir uns rundum wohlfühlen wollen. Gerade an unser Wohnzimmer haben wir daher hohe Anforderungen gestellt zwecks der Beleuchtung, da wir uns in diesem Raum am längsten aufhalten. Denn einerseits wollen wir stets für die unterschiedlichen Situationen optimale Lichtverhältnisse und zum anderen möchten wir auch ein stimmungsvolles und ästhetisch ansprechendes Ambiente haben. Denn das Licht spielt in Sachen Atmosphäre eine wichtige Rolle und sollte nicht unterschätzt werden. 

Die FLOS Snoopy Tischleuchte hat eine interessante Entstehungsgeschichte wie ich finde, denn die Tischleuchte ist in Form und Farbe an den berühmten Hund aus der bekannten Cartoon Serie „Peanuts“ angelehnt. Diese Tatsache hätte ich tatsächlich der Leuchte nicht sofort zugeordnet. Aber, wenn man sich die Leuchte nun etwas intensiver anschaut, gibt es durchaus parallelen, die man erkennt. Denn wer die Cartoon-Serie „Peanuts“ kennt, weiß das die Hauptprotagonisten Charlie Brown und dessen Hund Snoopy unzertrennlich sind. Genau hier haben die beiden Designer angeknüpft und verewigten dessen Hund in der Tischleuchte. Die Tischleuchte hat so die signifikante Kopf- und Schnauzenform des Hundes erhalten und ist auch der Namensgeber „Snoopy“ geworden. Für mich ist die Herleitung und auch die Umsetzung sehr spannend und sehr kreativ wie ich finde. Die beiden kreativen Köpfe hinter der Tischleuchte sind die Designer Achille Castiglioni und Pier Giacomo Castiglioni. Auch bei der Materialauswahl der FLOS Snoopy Tischleuchte haben sich die Designer sehr viel Gedanken gemacht. 

Zu der Technik hinter der FLOS Snoopy Leuchte gibt es ein tolles Gadget, denn die Leuchte hat ein Dimmsystem. Für mich ist die Tatsache super, so kann ich beliebig die Lichtintensität ändern und bin nicht festgelegt. Unser Modell hat einen weißen Marmorsockel aus Carrara-Marmor und einen schwarzen Metallschirm, die sehr schön miteinander harmonieren und eine tolle Symbiose bilden. Der Schirm hat an der Oberseite drei Kühllöcher, die gleichzeitig als Griff dienen, so kann man jederzeit einfach das Leuchtmittel austauschen, ähnlich wie der Griff einer Bowlingkugel. Mir gefällt der außergewöhnliche Designansatz mit der hohen ästhetischen Anziehungskraft. Für mich haben die Designer es geschafft, eine Leuchte zu erschaffen die für mich immer zeitlos bleibt. 

Die Marke FLOS steht für zeitlose Designklassiker, die einfach sowie raffiniert sind. Die Lichtobjekte sind sowohl funktional als auch anmutig. Seit mehr als 50 Jahren kreiert das Label mit verschiedenen Designern eine Vielzahl an Lichtobjekte, das Ergebnis immer aufs neue Ideen umzusetzen die unerforschte Emotionen ins Licht bringen. Der Anspruch der Kreativen im Haus FLOS ist es, Funktionalität und Design zu verbinden. Die Positionierung FLOS ist stets die Grenze zwischen Design und Kunst, zwischen industrieller Produktion und Handwerk, zwischen Massenauflage und limitierter Stückzahl. FLOS ist ständig auf der Suche und die Sprache rund ums Licht permanent neu zu entdecken.

Markanto - DIE MARKE 

Auf der Suche nach unserer Snoopy Leuchte die schon sehr lange auf unserer Liste steht, war die Suche gar nicht so einfach. Denn die Verfügbarkeit und auch die Bestellung waren meist sehr umständlich. Daher sind wir nach kurzer Zeit auf Markanto aufmerksam geworden und waren vom Portfolio und den vielen Designer Marken sehr beeindruckt. Auch hat uns die Übersichtlichkeit und die Funktionalität der Internetseite gefallen. 

Auch die Entstehungsgeschichte von Markanto ist sehr interessant. Ursprünglich wurde Markanto 1999 als Vermittlungsbörse für gebrauchte Designobjekte gegründet. Nach kurzer Zeit startete der kuratierte Online-Shop mit Designklassiker. Markanto war dabei der erste deutsche Online-Handelspartner für Hersteller wie Knoll International, Vitra oder Zanotta. Gleichzeitig präsentierte Markanto zahlreiche Design-Kollektionen erstmalig auf dem deutschen Markt wie die Keramiken von Jonathan Adler und Aldo Londi, die Designs von Piero Fornasetti oder die Möbelentwürfe von Pierre Chapo, Ilmari Tapiovaara und Fabricius & Kastholm. Zudem erweitert Markanto eigene Kollektionen wie die Reedition der Knoll International Teppichkollektion aus den 1970er Jahren sowie limitierte Editionen. 

Außerdem hat Markanto schon zahlreiche Preise gewonnen. So hat die deutsche Elle Decoration Markanto zu den 15 besten Interior Online-Shops weltweit gezählt - als bester deutscher Anbieter. Auch der Markanto Showroom in Köln hat 2021 den Preis gewonnen, für einer der besten Fachhändler Deutschlands laut der Zeitschrift Schöner Wohnen. Neben den zahlreichen Preisen finde ich das große Portfolio von Designklassiker, Reeditions und Neuheiten von renommierten Herstellern und Designern erstaunlich gut. Ich bin auf alle Fälle sehr zufrieden mit unserer Auswahl unserer FLOS Snoopy Tischleuchte und kann euch den Besuch bei Markanto nur weiterempfehlen.

Discover More

Back to top