style guide

Klassische Sneakers von Foot Locker



Wie einige von euch bestimmt schon mitbekommen haben, befinde ich mich momentan in meiner Praxisphase bezogen auf das endlich baldige Ende meines Studiums. Aus diesem Grund absolviere ich momentan ein Intership. 

Dies hat zur Folge, dass ich nun jeden Tag im Office bin und sich einige Sachen in meinen Stylings gewandelt haben. Pragmatismus, Schnelligkeit und Komfort rückten in den letzten Monate bei mir deutlich in den Fokus. In der Uni-Zeit habe ich mich zwar auch nicht zu lange Gedanken gemacht, was ich schlussendlich anziehe doch nun lässt die Zeit und die Lust stätig nach mir zu viele Gedanken über meine Looks zu machen. 

Daher greife ich im momentan zu gern auf meine Basics zurück und vor allem auf meine Sneaker-Klassiker. Doch mit cooleren Kleidungsstücken als langweiligen Basics sehen die Klassiker einfach noch lässiger und schöner aus! Daher habe ich für euch für Looks zusammengestellt die meine liebsten Sneaker-Klassiker in den Mittelpunkt rücken. 

Explizit geht es um die Reebok Classics, die Chucks von Converse, die Old Skool Vans sowie die Superstars von Adidas. Jeder kennt sie und viele von uns haben sie. Wer sie noch nicht im Schuhschrank stehen hat, sollte sich diese auf jeden Fall bei Foot Locker sichern! Und auch ich gehöre absolut zu den Liebhabern dieser Schuhmoddel  und kann auf keinen Fall auf die vier Paare verzichten! Die Sneaker-Klassiker sind und bleiben meine absoluten Lieblinge. Da bin ich wohl etwas langweilig vergebt mir, aber ich steh dazu! 



LOOK 1 - REEBOK CLASSICS

 

 

 LOOK 2 - CONVERSE ALL STAR CHUCKS

 



LOOK 3 - VANS OLD SKOOL CLASSICS






LOOK 4 - ADIDAS ORIGINALS SUPERSTAR 

 


*In freundlicher Zusammenarbeit mit Foot Locker Deutschland.


Der Taschenguide für Männer

jhugzftjn
Textile Beulenpest können wir in der Herrenwelt nicht gebrauchen und schaden auf Dauer eurem Style und eurer Kleidung. Ob sportlich-aktiv oder stylish-elegant, fast jeder Mann nutzt Taschen. Doch häufig ist es eher eine Zweckgemeinschaft statt einer Liebesbeziehung. Oft genügen ein bis zwei Taschen, die in allen Situationen tragbar sind. Wir zeigen euch daher in unserem Taschenguide, das richtige Accessoire zum passenden Anlass.

IMG_9349-2 
Reisen. Die drei wohl wichtigsten Anlässe sind Arbeit, Freizeit und Urlaub. Jeder Mann benötigt eine praktische, einfache Tasche für die täglichen Wege. Für einen Kurztrip braucht man etwas mehr Platz, doch gleichzeitig will man sich nicht mit einem massiven Reisekoffer abmühen. Eine coole Tragetasche ist hier die beste Lösung. Der Smart Weekender von Aeronautica Militare ist der ideale Begleiter für euren nächsten Kurztrip.

IMG_1009 
Bussines. Eine Tasche hat für das Erscheinungsbild einen ähnlichen Stellenwert wie Schuhe und Gürtel, grade im Büro. Umhängetaschen und Rucksäcke aus Leder lassen sich wunderbar mit einem Anzug oder auch mit einem ganz entspannten Casual Outfit kombinieren. Wenn man wie ich als Blogger oft untergwes ist und ziemlich viel Gepäck wie Kamera, Objektive und Macbook mitschleppen muss, eignet sich ein Rucksack gut. Der Rucksack von MCM aus hochwertigem Lammleder bietet eine gute Aufteilung für Smarphone und Dokumente sowie diverse Steckfächer und das schlichte Design passt auch zum klassischen Business-Look.



Freizeit. Männer achten auf praktische Aspekte, während Frauen mehr vom äußeren Erscheinungsbild geleitet werden. Wenn ein Mann eine Tasche kauft, entscheidet er sich häufig für diejenige, welche er in den meisten Situationen einsetzen kann. Umso wichtiger ist es also Funktionalität und Design zu kombinieren. Der Shopper von Zign bietet Platz für allerlei Utensilien. Zahlreiche Fächer in verschiedenen Größen sorgen dafür, dass man den Überblick behält. Ein gesondertes und gepolstertes Laptopfach schützt zuverlässig auf kleinen und großen Reisen. Glattes Leder, gerundete Tragehenkel und längenverstellbarer Schulterriemen runden das Design ab.


Party. Eine gute Tasche hält oft ein ganzes Leben lang – und das unabhängig von ihrem Nutzen. Variationen nach Style und Anlass zeichnen den modernen Taschenträger aus. Daher kann auch zum Ausgehen eine BOY von Chanel sein, auch wenn Taschen für viele Typen ein absolutes "Nogo" sind sehe ich das überhaupt nichts so! Daher GO FOR IT!


CROP TOPS für Männer

IMG_8988
rrrdvfgj
IMG_8991

Im Sommer habe ich mir einen Pullover und zwei Shirts zugelegt, die etwas kürzer sind... sprich Crop Tops! Für Jungs und Männer ist das natürlich ein großes Thema. Bauchfrei für Männer... Geht das? Darf man das? Doch sind die Fragen uns wirklich wichtig? Nein, ihr solltet die Sachen tragen, worauf ihr gerade Bock habt bzw. nur Sachen worin ihr euch wohl fühlt! Dustin hat das Thema schon vor einigen Monaten schön auf den Punkt gebracht, zum Beitrag vom ihm geht es hier

Auch ich bin der Meinung, probiert euch aus und tragt nur die Sachen die ihr schön oder interessant findet. Und wenn es ein Crop Top ist, dann holt euch eins! Also traut euch! Auch wenn es kein kein Crop Top ist sondern eine engere Jeans oder was auch immer! Mit Kleidungsstücken, bei denen die Geschlechterrollen verschmelzen, setzt ihr ein positives Statement und findet euren individuellen Style! Am Ende des Tages ist nämlich wichtig was ihr gut findet und nicht andere Leute!

Sonnenbrillentrends 2015 – Männer Styling Guide

tumblr_nnoq1aH1LN1tpapjuo1_1280

Auch in der kommenden Saison behauptet sich die Sonnenbrille als absolutes Fashion-Statement, an dem kein modebewusster Zeitgenosse vorbeikommt. Groß und gerundet dürfen die Gläser sein. Schmale Kunststoffrahmen und filigrane Metallbügel sind Trend. Farbige Verspiegelungen sorgen für Coolness und Abwechslung.
 bgbhh

Eher zierlich als wuchtig

Sonnenbrillen behalten ihre große, dominierende Form, doch extreme XL-Formate werden seltener. Auch die Fassungen schrumpfen. Die „neue Leichtigkeit“ ist von zierlichen Metallbügeln und schmalen Kunststofffronten geprägt. Im Extrem fallen die Rahmen auch mal ganz weg: die Bügel sind direkt mit dem Glas verbunden. Manchmal trügt der Schein aber auch: die grazile Fassung verbirgt sich hinter getönten Gläsern.

Sonnenbrillentrends 2015

Retro-Charme

Retro bleibt vielfältig. Ovale und noch mehr runde Fassungen à la John Lennon liegen im Trend: von groß bis klein, von dick bis dünn.Beständig sind auch Brillen im Aviator-Stil, so genannte „Pilotenbrillen“: Man trägt sie gerne mit 70er Jahre Goldrand, aber auch als Variationen mit spannenden Mustern oder schmaler Kunststofffassung.

Sonnenbrillentrends 1

Katzenaugengläser und Schmetterlingsformen

Stilbewusste Damen können zu Brillen in Schildpatt-Optik und mit getönten Katzenaugengläsern greifen, wie es Grace Kelly und Jackie Kennedy stilbildend vormachten. Schmetterlingsformen für Fans der 1950er Jahre behaupten sich 2015 ebenso: Schlicht und zurückhaltend oder feminin verspielt, mit Silber oder Goldglitter, Strasskristallen oder anderen extravaganten Eyecatchern. Bunt ist fast immer gut: spektakuläre Farben wie knallige Rot-, Blau- und Türkistöne sind angesagt.

hkjuhn

Raffinierte Farbkombinationen

Je intensiver das Farbspiel zwischen Glas und Fassung desto trendiger. Mit raffinierten Farbkombinationen – etwa grüne Gläser im gelb-transparenten Rahmen – lässt sich punkten. Auch wer schwarze Fassungen mit rosa Gläsern trägt, weiße Rahmen mit schwarzen Shields kombiniert oder eine komplett dunkelrote Brille wählt, fällt auf und demonstriert zweifelsfrei, dass er zur modischen Avantgarde gehört.


jjjhh 
Supertrend verspiegelte und polarisierende Gläser

Bei den Gläsern sind Verspiegelungen der vielleicht auffälligste Trend für 2015. Coolness und Funktionalität harmonieren dabei perfekt. Mit brillanten Scheiben in Rot oder Blau können auch Brillenträger, die neutrale Fassungen bevorzugen, ihre Lust auf Farbe hemmungslos ausleben. Stark im Kommen sind zudem polarisierende Gläser, die schrägeinfallendes Streulicht blockieren. Besonders im Badeurlaub. So wird die reflektierende Wasseroberfläche durchsichtig und gibt den Blick in die Tiefe frei.

MÄNNERTRENDS FÜR DEN SOMMER/HERBST ÜBERGANG

Der Übergang vom Sommer zum Herbst ist immer der spannendste Übergang. Man bekommt durch das wechselhafte Wetter, wieder mehr Möglichkeiten seine Outfits zu gestallten und außerdem sind auch wieder mehr Kombinationsvarianten möglich. Gerade dieser Übergang ist outfittechnisch meine liebste Zeit. Daher habe ich für euch ein paar Teile genau für diesen Übergang rausgesucht. Dabei bin ich auf zwei Brands gestoßen, die eine optimale Auswahl an absoluten Musthaves für den Sommer/Herbst Übergang im Sortiment haben. Somit könnt ihr euch ganz easy inspirieren lassen und das eine oder andere Teil bei ABOUTYOU nachkaufen :)


SELECTED HOMME MUSTHAVES




jnjbn

6578

jjjgfvgh

Sweatshirts trage ich persönlich am Liebsten, wenn es draußen kälter wird. Diese sind bequem und warm! Wenn ihr wie beim Beispiel oben von Selected Homme auf eine  schlichte Weiß/Schwarz Kombination setzt, könnt ihr diesen in beliebig viele Outfits einbinden, denn diese Kombination ist ein absoluter Allrounder. Ihr wisst, Sneakers sind jede Saison passend. Doch im Sommer/Herbst Übergang können es ruhig etwas ausgefallene Modelle sein!

Außerdem sehr cool sind Bandshirt! Sie lockeren jedes langweilige Outfit auf und wirken einfach nur lässig. Kombiniert zu einer coolen Jacken, wie dieser mit Leder und Karomuster, seid ihr ein richtiger Blickfang bei dem tristen Wetter! Ganz wichtig ist außerdem ein warmer Wollpullover sowie eine größere Tasche, wo ihr eure Sachen wie Regenschirm oder auch eine Wechseljacke verstauen könnt.



SCOTCH & SODA MUSTHAVES


PicMonkey Collage
7656hhh

Setzt einen Akzent mit eurem Hemd von Scotch & Soda! Gerade im Herbst sollet ihr auf kräftige Farben setzten. Doch wer es wie ich mehr zurückhaltender mag, kann auch auf Erdtöne oder natürlich Farben setzten! Diese Farben passen immer und frischen jedes Outfit ganz einfach auf. 

Eine Mütze sollte man ab Ende September auf jeden Fall in der Tasche haben, um auf jede Wetterlage vorbereitete zu sein. Dabei ist gerade die Farbe entscheiden. Am Besten passt ein ruhiger Grauton zu einem entspannten Alltagslook. Er wirkt lässig und nicht aufgesetze. Zudem ist eine schwarze Hose ein absolutes Musthave ... egal in welcher Saison. Doch gerade beim Sommer/Herbst Übergang, sichert ihr euch durch die Schlichtheit der Hose mehr Kombinationsmöglichkeiten für obenrum.

Das weinrote Shirt ist ein absolutes Basic, welches sich fast unbegrenzt kombinieren lässt. Außerdem braucht man natürlich noch eine gut geschnittene Lederjacke! Ohne eine Lederjacke geht gerade in dieser Zeit wirklich gar nichts! Diese ist wohl das wichtigste Musthave, welches ihr auf jeden Fall nachkaufen solltet. Egal ob in der Farbe Rot oder Schwarz, auf jeden Fall sollte die Jacke mit so vielen anderen Farben und Farbtönen wie nur möglich zusammenpassen, denn eine gut sitzende Lederjacke ist eine Investition für mehrere Jahre!

STYLE GUIDE : FÜR JEDEN ANLASS DIE PASSENDE JACKE!

999

Eine Bikerlederjacke ist ein absolutes Musthave für jeden modebewussten Mann. Sie passt zu jedem Look, vor allem sieht sie besonders lässig zu einem entspannten Alltagslook aus. Sie lockert geschickt das gesamte Outfit auf und gibt dem Look eine gewisse Coolness. Daher auch lieber auf die schwarze Frabe setzten wie bei dem tollen Modell strellson, denn damit könnt ihr auf jeden Fall nichts falsch machen. Die Farbe passt zu allen anderen Kleidungsstücken und Farben aus eurem Kleiderschrank!

765

Besonders wenn es so warm ist, wie es momentan der Fall ist, ist eine Weste sehr praktisch. Besonders wenn es Abends etwas kühler wird, kann man sie ganz entspannt überziehen und man friert nicht. Besonders gut könnt ihr eine Weste zu einem Shirt oder einem Hemd kombinieren. Dabei finde ich es immer besonders schön, wenn eure Hemd beziehungsweise Shirt ein Statement setzt. Somit alles vom Karo bis zum bunten Streifenmuster, setzt ein mutiges Statement, die Weste wird euer Outfit dabei prima ergänzen.

865

EIn zweites Musthave, welches ihr auf jeden Fall in eurem Kleiderschrank haben solltet ist eine Jeansjacke. Dabei ist eigentlich egal, ob in einem dunklen oder auch hellen Ton. Wichtig ist dabei nur, dass ihr euren Look zur Jeansjacke abstimmt. Eine Jeansjacke passt dabei genau so gut zu eurem Alltagslook wie eine Bikderlederjacke. Mit einem schicken Hemd oder einem Poloshirt, könnt ihr diese auf jeden Fall auch am Abend ausführen. Ihr seht ... eine Jenasjacke ist ein absoluer Allrounder!

65  
Wenn ihr es etwas schicker haben wollte, für ein wichtiges Meeting oder doch ein Date ... kann ich euch eine edele Kombination aus einem Blazer und einer Jacke wie oben von strellson nur ans Herz legen. Dabei seht ihr immer sehr gut angezogen aus und zudem wirkt es sehr wertig und edel. Egal ob passend zum Anzug oder ganz locker zu Jeans, mit der praktischen Jackenkombination seid ihr immer bestens gekleidet!

Alle Bilder sind via strellson

STYLE GUIDE : How To #1 – Groß & Schlank

 sg1


Wie zieht man sich als großer/mittelgroßer und gleichzeitig dünner Mensch an. Diese Frage habe auch ich mir schon oft selber gestellt, da ich mich selbst in diese Schublade stecke. 

Die T-Shirtlänge passt doch ist die Passform an den Schultern zum Beispiel nicht optimal? Die Hose hat genau die richtige Länge aber ist oben viel zu weit. Was ziehe ich an damit ich nicht noch dünner oder größer aussehe als ich eh schon bin und wie kann ich kleiner bzw. breiter wirken? Auf all diese Fragen würde ich nachfolgend in meinem kleinen "Groß & Schlank" Guide eingehen. Denn mit diesem Problem seid ihr nicht alleine!

Viele dünne Menschen sind nicht zufrieden mit ihrer Figur, brauchen sie aber gar nicht sein! Man muss nur geschickt seine Stücke aussuchen! Passend dazu hier der Guide :

Perfekt um sich etwas breiter wirken zu lassen sind Streifen, horizontal verlaufende Streifen. Traut euch ruhig! Angesagt sind alle Farben, Formen und Variationen. Dünne streifen, dicke Streifen, V-Neck oder O-Neck den Variationen sind kaum Grenzen gesetzt. Streifenshirts in verschiedenen Farben, Formen und Variationen sind also ein must have in jedem Kleiderschrank. Vor allem in Kleiderschränken in unserem Kleiderschrank!
 1887408800_1_1_1

Ein weiterer effektiver Trick sind satte Kontraste. Sprich Hose und Oberteil farblich voneinander zu trennen. Dadurch erziehlt ihr einen kleinen Effekt, nämlich teilt dieser euch klar in zwei Teile. Während gleich- oder ähnliche Farben von Oberteil und Unterteil dich größer wirken lassen, da Beine und Oberkörper verbunden werden, spaltet der Kontrast Beine und Oberkörper klar voneinanders. Somit wirkt der die gesamte Figur kleiner als sie tatsächlich ist. Dies ist am einfachsten und günstigsten mit Basic T-Shirts zu erreichen aber es eignen sich fast alle Kleidungsstück, Sie müssen nur eine Hauptfarbe haben. Mit farbigen Stücken könnt ihr zudem noch etwas eure Firgur breiter wirken lassen, als wenn ihr euch für ein schwarzes Modell entscheidet.

6917408300_1_1_1

Was immer geht : Ärmel krempeln! Egal ob bei T-Shirts, Hemden oder Sweatern. Deine Arme werden immer großer und dicker wirken und das kann nur ein Vorteil sein. Hosenbeine dürfen auch gerne Hochgekrempelt werden oder eine Nummer zu lang gekauft werden damit die Hose oberhalb der Füße viele Falten wirft. Die Beine wirken dadurch einen Tick kürzer. Dieser Effekt kann jedoch nur bei Röhrenjeans erzielt werden. Bootcut- und Straightleg-Jeans müssen schon in der richtigen Länge gekauft werden.  Auch dies lässt die Beine etwas kürzer aussehen.

0367424600_1_1_1

Womit wir beim Thema Hosen wären. Ich sehe immer viele dünne Menschen, die sich nicht recht trauen Ihre Beine Körperbetont in Szene zu setzten. Sie kaufen sich Bootcut-Jeans oder weite Straighleg Pants die absolut nicht zu Ihrem dünnen Gesamtbild passen. Also bitte zeigt eure dünnen Beine. Dünne Beine sind geradezu prädestiniert Röhrenjeans zu tragen. Habt den Mut und kauft euch enge Hosen und steht zu eurer Figur. Es wird in jedem Fall besser aussehen als mit weiten Hosen, die um eure Beine herum schlackern. Aufpassen jedoch bei  zu engen Hosen die eure Beine fast abschnüren. Es sollte eine Hose sein die eng sitzt aber euch noch genug Bewegungsfreiheit gibt. Sprich die Mischung machts! Zudem lockern Risse und der Usedlook der Jeans zudem nochmal eure Outfit auf.
 7215402406_1_1_1

Meiner Meinung nach sind auffällige Accessoires auch immer eine gute Methode von der Größe abzulenken. Rote Handschuhe, ein übergroßer Schal oder eine große Tasche. Diese Accessoires sind aber auch für normal Große und kleinen Menschen immer empfehlenswert. Breite Armbänder erzielen auch einen positiven Effekt, wenn es darum geht die Arme kürzer und weniger dünn wirken zu lassen.

 4219008044_2_1_1

Nun ab zum Zara SALE und probiert aus, welcher der Tipps euch hilft! Alle Teile die ich euch rausgesucht habe, sind vom Zara SALE sprich ihr schont dabei auf jeden Fall euren Geldbeutel und könnt euch ausprobieren ;) 




Discover More

Back to top