ERFAHRUNGSBERICHT! KALE&ME 3-TAGES-SAFTKUR


Ich habe eine Detox-Kur selbst noch nie ausprobiert. Vor allem schwärmten mir viele Freundinnen von, wie gut man sich nach so einer Detox-Kur fühlt. Natürlich purzelen da auch die Pfunde ... für mich natürlich nicht so relevant aber nice to know, die Haut wird besser und so weiter! Wer nichts wagt der nichts gewinnt dachte ich mir und so habe ich mich vor gut einem Monat dazu entschlossen eine 3-tätige Saftkur von KALE&ME auszuprobieren. Nun ist etwas Zeit vergangen und ich habe die Misson Detox-Kur nochmal Revue passieren lassen. Daher kommt hier nun mein Erfahrungsbericht!
   
Erst einmal möchte ich euch die Säfte selbst vorstellen sowie meine persönliche Meinung zu den Geschmäckern der Säfte kundgeben.

#PAMELA PINE: Apfel, Ananas, Gurke, Zitrone Minze ich steh ja auf bisschen sauer – der Saft ist genau mein Ding.

#CATIE CARROT: Apfel, Karotte, Zitrone Karotte ist zwar als Saft sonst nicht so mein Liebling, aber mit der Zitrone funktioniert es super.

#ALAVOCA: Ananas, Spinat, Avocado, Zitrone schmeckt… grün 😀 macht satt – mittags perfekt

#ROSY ROOTS: Apfel, Karotte, Rote Beete, Zitrone, Ingwer fruchtig, mit ner Note Rote Beete und der Ingwerschärfe… ich mag’s.

#KALVIN KALE: Apfel, Gurke, Staudensellerie, Zitrone, Grünkohl, Spinat einer meiner Lieblinge. Schmeckt wie flüssiger Salat… wie ein leckerer Dressing, dass man nach dem Salat noch mit dem Brot dippt.

#AMY ALMOND: Wasser, Mandel, Dattel, Himalaya Salz im Gegensatz zu allen Bewertungen, bei denen in den höchsten Tönen davon geschwärmt wird… ich mag den Saft nicht. Er macht gut satt am Abend, aber ich freu mich sicher nicht den ganzen Tag drauf. Ist Geschmacksache.


 
In den letzten Wochen war mein Studium extrem anstrengend. Erst die Prüfungen, dann die ganzen Hausarbeiten und Dokumentationen schreiben… zusätzlich zum regulären Blogger-Pensum. Das schlaucht und der Körper ist an manchen Tagen schon echt am Limit. 

Deshalb hab ich mir gedacht, dass eine kleine Entgiftungskur mir vielleicht gut tun würde. Ich habe mich für die Variante der Saftkur entschieden, da ich dann immer etwas im Magen habe (alle 2 bis 3 Stunden ein Fläschchen trinken) und ich somit hoffte, dass mein Kreislauf nicht schlapp macht. Außerdem bin ich so oder so ein großer Fan von frischen Säften, daher habe ich mich bewusst für die 3-Tages-Kur von KALE&ME entschieden. Eine Hamburger Marke, die ganz bei mir in der Nähe ihre frischen Säfte konzipiert und produziert! 

So und nun machte ich mir auf, die Kur zu starten und eins kann ich schon vorwegnehmen. Es war echt kein Zuckerschlecken!


Tag 1

Planung! Ich habe mir die Flaschen so eingeteilt, dass ich alle 3 Stunden eine trinke, damit ich abends auch noch etwas im Magen habe, wenn ich schlafen gehe und die Nacht ohne Hunger überstehe. Hunger habe ich nicht, Gelüste schon, ist aber bestimmt normal. Wenn ich merke, dass der Magen nach etwas essbarem schreit, mache ich mir eine große Tasse Brühe. Das hilft sehr! Mein Plan ist, über den Tag verteilt noch 2,5 Liter Flüssigkeit zusätzlich zu trinken. Klappt aber nicht so richtig. Durch das ganze Wasser trinken kriege ich nun langsam echt Hunger. Außerdem fühle ich mich schon den ganzen Tag müde. Aber ich halte durch!

Tag 2

Erster Uni-Tag nur mit Säften. Ok, der Hunger ist da… nicht schlimm, aber schon merk ich – irgendwie wird es ein gutes Gefühl. Bisher noch kein Kopfweh in Sicht, ich fühle mich auch nicht mehr schlapp, wie am Vortag… mal sehen. Durch die Uni bin ich schön abgelenkt und denke nicht dauernd an Knödel mit Sauce oder ein Medium-Steak mit Ofenkartoffeln… Viele schrieben in ihren Erfahrungsberichten, dass sie sich den ganzen Tag auf die Mandelmilch gefreut hatten… kann ich nicht bestätigen. Der 6. Saft ist so gar nicht mein Ding. Ich kippe ihn halt runter… da finde ich alle anderen Säfte viel besser. Der Geschmack und die Konsistenz geht in Richtung Sojamilch mit Weizen. Der Tag geht recht schnell zu Ende. Ich fühle mich dabei eindeutig besser als gestern! Ich bin gespannt wie der letzte Tag wird!

Tag 3

Letzter Tag! Schon gleich nach dem Aufstehen habe ich sehr starken Hunger. Gut, dass ich heute frei habe und nicht unbedingt 100% geben muss. Ich fühle mich nämlich echt schlapp und kaputt. Mir fehlt feste Nahrung. So entschließe ich mich zwei Bananen zu Essen um meinen Magen zu stopfen und endlich etwas "festes" zu mir zu nehmen. In der Zwischenzeit lenke ich mich mit den E-Mails ab und gehe eine Runde spazieren. Laufen ist heute nicht drin, ich fühle mich unmotiviert! Ab Mittag wird mein Hunger nur noch schlimmer und ich freue mich riesig auf Morgen. Ein Butterbrot, dazu Gemüse oder ein Obstsalt. Ich denke nicht an deftige Speisen wie gestern, mehr an etwas leichtes was jedoch satt macht. Am Abend gibt es dann für mich noch 1 Liter Tee den letzten Saft etwas Netflix und dann ist es überstanden!

Fazit

Es war wirklich eine neue Erfahrung. Komplett ohne feste Nahrung hätte ich nicht einmal einen Tag überstanden. Doch in Kombination mit den Säften kann man es auf jeden fall überstehen. Ich würde es auf jeden Fall nochmal machen, denn jetzt weiß ich was mich erwartet. Diesen von vielen Freundinen umjubelten WOW-Effekt habe ich nicht erhalten. Ich fühle mich eigentlich ganz normal! Doch meine Haut ist eindeutig besser geworden but that's all!

Schlußendlich sollte man auch keine Wunder erwarten! Doch wenn man sich und seinem Körper etwas gutes tun will, kann ich so eine 3-tägige-Saftkur echt ans Herz legen.


OUTFIT - HOSE MIT AUFÄLLIGEN BLUMEN-PRINT


Zugegeben, Blumen im Frühjahr als Trend zu bezeichnen, ist nicht gerade revolutionär. Die Art und Weise wie Blumenprints 2017 kombiniert werden dagegen schon. Denn dieses Jahr versinken wir regelrecht in einem Blumenmeer. 

Es gilt: kleckern und nicht klotzen! Je mehr, desto besser, je schriller, desto cooler und je unterschiedlicher die Muster, desto lässiger der Look. Beim Kombinieren der verschiedenen Blumenprints gilt eigentlich nur eine Regel: Keine zu ähnlichen Muster zueinander stylen – gerade bei kleinen Blumenprints ist das wichtig, da der Look sonst schnell zu steif und weiblich wirkt. Stattdessen lieber unterschiedliche Blumensorten und -größen wählen. Um trotzdem ein harmonisches Outfit zu kreieren, sollten die Grundfarben der Kleidung in derselben Farbwelt bleiben

So habe auch ich meine neue Hose mit auffälligem Blumen-Print von H&M Trend mit einem schlichten, schwarzen T-Shirt von Asos Black kombinert und dazu passend einen klassischen Blazer von Zara Man. Ich muss zugeben, ich habe die Kombination mit einem Shirt geplant, welches den gleichen Print wie die Hose hatte. Sah auch cool aus, doch die Passform war ein Grauen. Ich kann euch nur raten, wenn ihr bei H&M etwas aus der Trend-Abteilung bestellt die Sachen immer eine Größe kleiner zu bestellen! Außerdem habe ich noch meine neuen, weißen Sneakers von Superga dazu kombiniert als auch meine neue Brille von Saint Laurent

Ich liebe den super lässigen Summer-Look! Ich werde das Outfit auf jeden Fall auch öfter in Deutschland tragen! Jetzt meine Frage an Euch: Wie gefallen Euch Blumen-Prints? HOT OR NOT!? Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Meinung.

LIVING - SOMMER AUF DEM BALKON



Wenn der heiß ersehnte Urlaub noch auf sich warten lässt, er schon einige Zeit zurück liegt oder im schlimmsten Falle dieses Jahr ausfällt, bleibt uns immer noch das altbewährte „Balkonien“. Die Vorstellung von Urlaub auf dem eigenen Balkon klingt zunächst eher unbefriedigend und nicht besonders aufregend – doch das muss es nicht sein!

Mithilfe nur weniger Handgriffe rückt nämlich der Traum von der privaten Wohlfühl-Oase in greifbare Nähe. So war es zumindest bei uns, als zwei riesige Pakete von Clas Ohlson vor unserer Tür standen. Dabei haben wir uns vorher natürlich mit dem Thema „Balkon-Einrichtung“ und farbliche Gestaltung etwas intensiver beschäftigt. Folgende vier Checklist-Punkte befolgt und schlussendlich ein fabelhaftes Ergebnis in Zusammenarbeit mit dem Einrichtungsspezialisten Clas Ohlson erreicht:
 


1. Einheitliche Farbtöne

Besonders stimmig wirkt das Gesamtkonzept der Balkon-Deko, wenn es in einem einheitlichen Farbspektrum gehalten ist. So könnten beispielsweise als farbige Akzente verschiedene, harmonische Grautöne gewählt werden, die sich in den einzelnen Deko-Elementen wiederholen.

2. Stimmungsvolles Licht 

Was wäre ein lauer Sommerabend ohne flackernde Kerzen oder schummrig glühende Lampions? Schöne Balkon Ideen was Beleuchtung betrifft gibt es in unzähligen Varianten. Der Umwelt zuliebe wie auch bei uns solarbetrieben oder im Falle von offenen Flammen besonders stabil und windfest.

3. Eine Frage des Stils 

Ob im aktuellen Boho-Trend, mit mediterranem Flair, klassisch schlicht, puristisch oder romantisch verspielt – die Komposition einer Balkon-Ausstattung kann in den unterschiedlichsten Stilrichtungen stattfinden. Wichtig hierbei ist, dass man die Variante wählt, die mit dem persönlichen Wohn-Stil und dem Ambiente der Wohnung harmoniert.

4. Musikalische Untermalung 

Weil beim Entspannen die richtige Musik nicht fehlen darf, gibt es auch in diesem Fall die perfekte Lösung für den Balkon. Bluetooth-Kopfhörer gewährleisten Top-Soundqualität bei maximaler Bewegungsfreiheit. Wer unkomplizierte Nachbarn hat, kann auch Bluetooth Lautsprecher nutzen oder wie wir einen Plattenspieler mit Akkubesonders schön für die nächste Grillparty!
 

TRAVEL - BRUSSELS TRAVEL GUIDE


Brüssel ist immer eine Reise wert. Gerade weil die Flüge im Moment ab zB. Hamburg mit Rayair ab 8€ beginnen sollte man auf jeden Fall nicht zweimal überlegen diese wunderschöne Stadt zu besuchen. Uns haben nicht nur die stylischen Hotels sondern vor allem auch die guten Restaurants prima gefallen. 

Da die Stadt ziemlich klein ist, könnt ihr auch im Rahmen eines "Weekend-Trips" locker die Stadt erkunden. Alle "Hoptspots" befinden sich in der Innenstadt daher solltet ihr am Besten einfach durch die Straßen schlendern und die Stadt auf euch wirken lassen. Die Planung dafür könnt ihr euch auf jeden Fall sparen. Die Stadt so zu erkunden ist in Brüssel viel sinnvoller und zudem macht es auch mehr Spaß! Doch in Sachen Hotels und Restaurants haben wir euch einige Tipps zusammengestellt. Unsere "Top-Adressen", die ihr im Rahmen eures nächsten Brüssel-Trips auf jeden aufsuchen solltet!



THE HOTEL BRUSSELS - SLEEP ON TOP
 

Above Brussels skyline. Wach werden mit dem Blick über Brüssel. Der Blick war unvergesslich schön. Unser Hotel mit dem Namen The Hotel befand sich in der Boulevard de Waterloo, die High-End-Mode-Einkaufsstraße von Brüssel.

Schon vor unserer Anreise waren wir total gespannt auf das Hotel und die vom Hotel angebotenen Specials. Bevor ihr runterscrollt! Eins können wir schon vorweg verraten: Unserer Erwartungen wurden auf jeden Fall nicht enttäuscht.
   

The Hotel Brussels - DAS ZIMMER 


Wir hatten ein Deluxe Panorama Zimmer mit einem erstklassigen Ausblick über der Stadt. Das Zimmer war der perfekte Mix aus Exklusivität und Komfort. Das Zimmer besticht weiterhin durch sein Design und die ruhige Farbgebung. Durch die gebuchte Zimmerkategorie hatten wir die Möglichkeit für den exklusiven Zugang zur Panorama Lounge auf der 24. Etage mit 180 Grad Blick über die Stadt. Hier hatten wir über den Tag Snacks und Getränke for free. 

Wer möchte kann hier sogar das Frühstück in ruhiger Atmosphäre zu sich nehmen. Wer zwischendurch einiges mit dem Laptop erledigen muss wie Recherche für die Arbeit oder für eine Klausur lernen muss, wie Oliver kann das Highspeed Internet in der Panorama Lounge nutzen.


The Hotel Brussels - DAS DESIGN


Das The Hotel ist ein 4 Sterne Hotel in einer der Top Adressen von Brüssel. Das Hotel besticht durch eine klare elegante und klassische Linie. Im Hotel dominieren dunkle Farbtöne wie schwarz, weiß und beige im Einklang mit warmen Lichtquellen. Dieses unterstreicht die Eleganz und den gediegenen Einrichtungsstil. Obwohl der Farbton schwarz im gesamten Hotel überwiegt, ist die Atmosphäre sehr lebendig und besonders.
Das absolute SPA-Highlight erwartet euch auf der 23. Etage. Dort befindet sich nämlich die Sauna vom "The Hotel" mit einer unglaublich schönen Panorama Glasfront im modernen Design. Wenn ihr also am Abend beschließt den Wellness-Bereich zu nutzen, könnt ihr euch auf den einzigartigen Ausblick über Brüssel freuen!
 

The Hotel Brussels - DAS FRÜHSTÜCK 


Das Frühstück ist sehr vielfältig und für jedermann etwas dabei, ob Wurst, Käse oder einen Obstsalat. Alles ist hier in großer Auswahl verfügbar.
Wir konnten noch schön im Restaurant entspannen. Das Design auch hier ist sehr exklusiven und der Blick vom Restaurant nach draußen ins Grüne war wirklich schön. Das Restaurant ist wirklich sehr schön gehalten und wir sind durchaus zufrieden mit dem Frühstück.
  The_Restaurant_HS0710130928314-2


PENTA HOTEL BRUSSELS - SLEEP ON BUDGET
 

ESCAPE PENTA. Die Moderne trifft den Hipster. Ja, so würden wir beide unseren Aufenthalt im Penta Hotel Brüssel beschreiben. Das pentahotel Brussles ist ein 4 Sterne Haus und liegt unmittelbar in der Brüsseler Mode Hochburg. Auch der Grand Place sowie wichtige Geschehnisse in Bezug auf die Europäische Politik kann man gleich mitverfolgen.
 

pentahotel Brussels - DAS DESIGN


Das pentahotel Brussels hat uns von Anfang an sehr gut gefallen. Der Grund hierfür liegt klar auf der Hand. Das Hotel ist sehr Modern und jugendhaft eingerichtet. So kann man den Stil schon sehr mit dem momentanen Zeitgeist des Hipsters vergleichen. 

Überall findet man qualitative Einrichtungsgegenstände und ein sehr hochwertiges Design. Auch Lichtelemente spielen eine große Rolle von der Lobby bis hin zum offenen Restaurant oder der Bar. Man merkt aber auch das, dass Einrichtungskonzept von Profis für Hotelgäste kommt die dieses definitiv vermerken. So gibt es hier ein angenehmes Licht-, Sound- und Duftkonzept, passend zum Thema erlebnisorientierte Markenführung

Wir beide haben uns im Hotel sehr wohl gefühlt. So konnten wir nach dem langen Sightseeing Tag und Museum Besuch, in der Lobby verweilen. Den Abend haben wir meist in entspannter Atmosphäre rund um die Bar verbracht in Kombination mit einem Gin Tonic. Auch die Gelegenheit Billard zu spielen haben wir nicht verpasst, auch wenn Oliver fast nur verloren hat. Wie heißt es so schön, Pech im Spiel dafür Glück in der .... #ENJOYPENTA
 

pentahotel Brussels - DAS ZIMMER 


Unser Zimmer war recht groß und unsere kleine/große Wohlfühloase, wenn der Tag sich dem Ende geneigt hat. Auch unser Zimmer war sehr modern und stylisch eingerichtet. Die Farbtöne grau, rot und die Holz Optik dominieren im Zimmer. So wirkt das Ambiente sehr einladend und man merkt die trendbewusste Ader des Zimmers.
Auch das Badezimmer war sehr einfach gehalten mit einer Glasfront abgetrennt und mit dem nötigsten eingerichtet, mir hat besonders das Lichtelement gefallen, aber mehr sieht ihr auf den Fotos.
 

  pentahotel Brussels - DAS FRÜHSTÜCK 


Das Frühstück gab es im Restaurant, welches offen und stylisch geschnitten war. Auch hier bemerkt man das trendige und lebhafte Design. Mir haben besonders die Stoffe gefallen, die versucht haben im offenen Restaurant trotzdem Separees zu schaffen. Sehr gute gelöst nach meinem Geschmack. 

Dabei ist die Auswahl sehr vielfältig und für jedermann ist etwas dabei, ob Wurst, Käse oder einen Obstsalat. Für Oliver gab es sogar Waffeln die er sonst in Hotels immer vermisst hat. #WELOVEWAFFLES
 



MADE IN LOUISE HOTEL - SLEEP COZY
 
Welcome home! Wenn ihr ein kleines, kuschliges Hotel in Brüssel sucht in sehr zentraler Lage und super Anbindung zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten ... dann können wir euch nur das Made in Louise Hotel in Brüssel empfehlen. Das drei Sterne Boutique-Hotel vereint nämlich auf sehr frische und einfache Art einen einzigartigen Wohlfühlfaktor in Verbindung mit einem tollen Design und einer zentralen Lage!
 

Made in Louise Hotel - DAS HAUS 


Das Boutique Hotel Made in Louise ist in einer wunderschönen Wohngegend gelegen. Es befindet sich ganz in der Nähe der Innenstadt von Brüssel, doch man fühlt sich ganz wie auf dem Land. In der Straße ist es total ruhig und die Höfe hinter den Häusern sind grün bewachsen. 

Auch die Fassaden der im 18. Jahrhundert erbauten Häuser sind sehr gut erhalten und erinnern an die frühen Zeiten der pulsierenden Stadt. Sämtliche Sehenswürdigkeiten Brüssels sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen, die nächste Haltestelle ist nur 5 Minuten vom Hotel entfernt.
 

Made in Louise Hotel - DAS ZIMMER 


Wir hatten ein wunderschönes Zimmer in der 5. Etage auf zwei Ebenen verteilt. Dabei war das Zimmer sehr hell und einladend gestaltet. Die Einrichtung versprühte eine sehr heimische und ruhige Atmosphäre, sodass man sich nicht nur in den Zimmern sondern im gesamten Hotel wie Zuhause angekommen fühlte! 

Das Hotel bietet rund 48 Zimmer an, daher gehört es definitiv zu den kleinen aber wirklich süßen Hotels in Brüssel. Alle Zimmer verfügen neben WLAN auch ein wirklich sehr bequemes Bett und Flachbildfernseher mit Satellitenempfang, Haartrockner, Safes und große Schreibtische und alles weitere was man auch von einem guten drei Sterne Hotel erwartet.
 

Made in Louise Hotel - DIE STORY


Das Made in Louise Hotel fühlt sich wie ein zweites Zuhause an. Schon der Name „Made in Louise“ unterstreicht das übergreifende Konzept des von zwei Geschwistern geführte Hotel, welches sich vor allem auf die belgische Gastfreundlichkeit bezieht. Freundlichkeit, Flexibilität und Vorfreude im Fokus bei Made in Louise.
Das Hotel will vor allem auf die Bedürfnisse seiner Gäste eingehen, denn Made in Louise sieht seine Gäste als Schlüsselpfeiler ihrer Haltung. We really love it!
 


FOURCHETTE À BICYCLETTE - EAT LOCAL 
 

Lunch-Time for Hipster. Heute waren im angesagten Restaurant FOURCHETTE À BICYCLETTE zu Besuch. Das Restaurant ist in Brüssel sehr bekannt und liegt in einem alternativen Stadtteil. Ich würde sagen ähnlich wie die Schanze in Hamburg. Die Umgebung ist sehr multikulti und passt gut mit dem Restaurantkonzept vom FOURCHETTE À BICYCLETTE dazu.
 

FOURCHETTE À BICYCLETTE - DAS DESIGN & EINRICHTUNG 


Das „FOURCHETTE À BICYCLETTE“ ist vor wenigen Jahren gegründet wurden. Alexandra die Inhaberin die eine große Rolle bei der Umsetzung aller Abläufe spielt, hat bis vor einigen Jahren noch im Real Estate Business gearbeitet. Die Schöpfung eines neuen Restaurants war ihr kleiner Lebenstraum. Solche Träume und die Umsetzung Ihres eigenen Konzepts finden wir beide super wichtig. Denn an Träumen sollte man festhalten und sie mit egal wie viel Mühe umzusetzen. 
Weiter zum Design: Sehr einfach gehalten, aber auch wieder die Liebe zum Detail. Im „FOURCHETTE À BICYCLETTE“ wurde darauf geachtet, dass die Atmosphäre sehr gemütlich und farbenfroh bleibt. Die Einrichtungsgegenstände sind sehr robust und man findet Sitzmöglichkeiten für größere Gruppen aber auch für ein Lunch oder ein Frühstück zu zweit. 
Highlight – Wir haben im Restaurant Olivers Lieblingsgetränk gefunden. Der Hansestadt Klassiker Fritz Cola aus Hamburg brachte uns beide sofort zum Grinsen. Natürlich gibt es hier aber auch weitere besondere Geschmacksgeber wie z.B. das Salz aus dem tiefsten Indien.
 

FOURCHETTE À BICYCLETTE - DAS MENÜ


Das Restaurant positioniert sich mit nahe am Zeitgeist der saisonalen Küche. Perfekt für Gourmet-Vegetarier und Freunde veganer Küche. Die Herkunft der Produkte und die Zubereitung spielen für die Köchin und gleichzeitig auch Inhaberin eine große Rolle.  

Wer natürlich im Büro bleiben muss oder das zu Hause wegen der Kinder nicht verlassen kann und dennoch auf die köstlichen Tagesgerichte nicht verzichten möchte, hat die Möglichkeit sich alles per UberEat nach Hause zu bestellen.  

Zusatz-Info für alle die demnächst nach Brüssel fliegen: Jeden Samstag von 11:30 bis 15:30 Uhr gibt es einen Vegan Brunch. 


Unser Samstag Brunch Menü:

Getränke: Arabica-Kaffee Bio oder Bio-Sencha Green Tea / Frischer Orangensaft  
 
Vorspeise: Saisongemüsesuppe

Hauptspeise: Gesalzene Waffel mit Hummus und Kurkuma und einer Interpretation aus gekochtem Gemüse, Bananenbrot mit Fruchtbutter und frischem Obst

Nachspeise: Hausgemachter Chia Pudding mit Mandelmilch, Bananen und hausgemachtem Müsli und dazu ein leckerer Pimme´s Drink
 

FOURCHETTE À BICYCLETTE - DAS MENÜ 


Ich muss Alexandra wirklich einmal ein großes Lob aussprechen. Das Restaurantkonzept ist natürlich keiner großen Systemgastronomie ähnlich. Auch sind nicht sind alle Abläufe bis in die Minute strukturiert. Aber genau das suchen wir doch heutzutage. Wir wollen auch den kleinen, lokalen Restaurants bei der Verwirklichung Ihrer Träume helfen und gleichzeitig haben wir sogar eine gesunde Mahlzeit zu uns genommen. Viel mehr ist uns allen wichtig, dass wir mit unserer Natur umsichtiger umgehen müssen. Fleisch nimmt immer mehr Platz weg für Gemüse, Obst und Getreide. Die gesunde Ernährung bleibt früh oder spät auf der Strecke. Da viele Menschen auch noch verschiedenste Allergien haben, hat Alexandra beispielsweise mit Kichererbsenmehl es geschafft hervorragende Waffeln herzustellen. Auch in unserem Menü durften wir die Waffeln probieren. #healtyfood #wewantmore 

Ich kann es nur in einem Wort sagen, der Besuch für uns beide war ein super Volltreffer. Ich habe mich wie in einem privaten Wohnzimmer von Alexandra gefühlt. Sie hat sogar zwischen den Gängen uns gefragt, wie es uns geht und ob uns alles schmeckt. Das war ein Service der nicht gestellt war, sondern einfach vom Herzen kommt.

Gerne möchte ich euch an Alexandras Worte erinnern: „Die Aromen sind unerschöpflich. Die Natur bietet uns unerwartete Genüsse. Und mehr als je zuvor, Umweltauflagen zwingen uns neue kulinarische Horizonte zu suchen.“ In diesem Sinne besucht auf alle Fälle Alexandra und grüßt Sie mal von uns beiden.
 

 Fourchette à Bicyclette 

Rue Longue Vie 46 
1050 Ixelles 
Belgien 





SAN SABLON BRUSSELS - EAT POSH
 

KOREA MEETS BELGIUM. Der Besuch im Restaurant SAN SABLON in Brüssel war sehr lecker. Es war ein toller und geschmackvoller Abend mit viel Freude. Alles was wir gebraucht haben, war eine Schüssel und ein großer Löffel.
 

SAN SABLON Bruxelles – DESIGN & EINRICHTUNG 


Der Michelin-Chefkoch San Hoong gebürtig aus Südkorea hat mittlerweile 3 Restaurants in Brüssel. Alle seine Restaurants vereint eins – Kreativität und Perfektion.

Das Restaurant hat eine hellblaue Atmosphäre die einer Aquarell Farbe ähnelt und so eine gewisse Leichtigkeit und Entspannung widergibt. Die Küche von Sang Hoong Degeimbre ist sehr vielfältig. Die Speisen sind sehr raffiniert und werden in einer einzigartigen Umgebung serviert, wo jedes Detail sehr sorgfältig ausgesucht wurde und das Menü wird nahezu jedes Mal wie ein Kunstwerk entworfen. 

Das Restaurant hat sehr farbenfrohe Einrichtungsgegenstände blaue Sofas, runde Tische, hölzerne Hocker mit buntem Stoff und ein schmiedeeiserner Efeu hängt von der Decke runter. Auch die Farbtöne babyblau, grün, beige und braun harmonieren im Restaurant miteinander. Hölzerne Regale, die mit bunten Vasen gefüllt sind, vervollständigen das Bild und geben ihm ein Gefühl eines privaten Wohnzimmers.
 

SAN SABLON Bruxelles - Das Menü 


Wir haben uns im SAN für das große Menü für 55 EUR entschieden. Wir haben uns auf die Kreativität des Küchenchefs und die überraschende Zutatenpaarungen verlassen. Alle Speisen werden im Asian-Stil serviert. So bekommen alle Gäste eine Schüsseln und einen Holzlöffel dazu. Mich hat der Abend sehr an meine Asien Trips vom Feeling erinnert. Unser Menü: 

DENIA Crab / Avocado / Dashi / Black salt 
MEDITERRANEAN SEA Tuna / Asparagus / Papaya / Kefir 
LIERNU Season vegetables / Lacto-fermented juice 
LIMOUSIN Veal / Artichoke / Veal jus / Liquorice 
 DAMAS Strawberries / Rhubarb / Jasmine
 

SAN SABLON Bruxelles  - UNSER GESAMTEINDRUCK 


Der Abend war für uns eine gewisse Phantasie-Reise und hat uns zu einigen kreativen Ideen animiert. Was uns richtig beeindruckt hat war das schlichte Kerzenlicht. Das Kerzenlicht hat mit dem Farbambiente im Restaurant eine richtige Wohlfühlatmosphäre versprüht. So haben wir uns von Anfang an nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch wohlgefühlt. 

Der Koch San wollte eine entspannte Atmosphäre schaffen und seine Leidenschaft für das Essen mit so vielen Menschen wie möglich teilen und seinen Leitspuch weitergeben: "If cooking is a passion, it cannot exists unless it is shared!

Das ist woran San glaubt und unserer Meinung auch realisiert hat. Wenn Du also nach Brüssel fliegst würde ich Dir auf alle Fälle den Lunch oder das Abendessen im SAN empfehlen. Zögere also nicht. Du wirst unserer Meinung nach eine neue Welt entdecken und es nicht bereuen!
 

SAN SABLON

Rue Joseph Stevens 12
1000 Bruxelles
Belgien 




.
BRASSERIE DE LA PRESSE - EAT STYLISH
 

Heart of Brussels – Heute waren wir zur Gast im Restaurant BRASSERIE DE LA PRESSE RUE ROYALE nur einen Steinwurf vom europäischen Viertel entfernt. Der erste Eindruck ist immer sehr wichtig für uns. So haben wir schnell im modernen und tollem Ambiente einen wundervollen Platz gefunden. Noch bevor wir mit der Order begonnen haben, haben wir erst einmal in Ruhe das Restaurant auf uns wirken lassen. SUPER DESIGN!
 

BRASSERIE DE LA PRESSE - DAS DESIGN & EINRICHTUNG 


Die Brasserie de la Presse hat eine beeindruckende Innenarchitektur mit verschiedenen Kontrasten. Wie man anhand des Namen des Restaurants nicht schwer erraten muss, findet man hier viel aus der Presse.

So gab es ganz viele Zeitungsauschnitte aus dem letzten Jahrhundert mit vielen Ereignissen aus der Politik, Gesellschaft oder Sport. Somit konnten wir während unseres Dinners viel über einige Geschehnisse sprechen und Oliver wusste sogar, wann die Amerikaner zum ersten Mal auf dem Mond waren. Da hat er wohl in der Schule ausnahmsweise mal aufgepasst!

Spaß beiseite ... weiter zum Design: Das Restaurant versucht mit modernen Einrichtungsgegenständen wie besondere Lampen ein Farbspiel zu erzeugen. Das Licht ist sehr angenehm und harmoniert mit den unterschiedlichen Möbel im Restaurant. 

Man findet in der Brasserie sehr viel Holz und viele dunkle Farbtöne wie schwarz, beige und grau aber auch helle Töne wie weiß und orange. In Verbindung mit den Lichtquellen in der Brasserie sehr angenehm und gemütlich wie wir finden

Was uns beiden aufgefallen ist, waren die Schaukelstühle bedeckt mit einem weichen weißen Fell. Selbstverständlich haben wir diese für unseren Abend an unseren gemeinsamen Tisch dazu gestellt. Es war sehr gemütlich und gleichzeitig Neuland für uns beide. Denn meist kennt man solche Sitzstühle nur von der Oma und gleichzeitig die Assoziation sie schläft gleich ein. Aber es war genau das Gegenteil, es war der perfekte Begleiter für den schönen Abend. 

Darüber hinaus bietet das Restaurant noch einen Indoor Spielraum für Kinder an. So können sich die Eltern bzw. Familie beim Essen entspannen. Auch gibt es eine Tea-Station und eine schöne Bar für ein Cocktail nach einer langen Sightseeing Tour beispielsweise.
 

BRASSERIE DE LA PRESSE - DAS MENÜ 


Bevor ich gleich zum Dinner übergehe und euch unser leckeres Menü vorstelle, möchte ich euch paar Informationen zu den Speisen in der Brasserie geben. Die Brasserie bietet eine reiche, klassische und traditionelle Küche mit Klassikern wie Rinderfilet und gebratenem Kabeljau, aber auch Platten zum teilen an, hausgemachte Tartinen und Salate und Pfannkuchen und Waffeln gehören zur Speisekarte. Wir haben uns an diesem Abend für folgendes Menü entschieden:

Vorspeise: Lachstartare & Rindercarpaccio 

Hauptgang: Rindersteaks mit Pfefferrahmsoße dazu hausgemachte Pommes

Nachspeise: Crème Brûlée & Mousse au Chocolat
 

BRASSERIE DE LA PRESSE - UNSER GESAMTEINDRUCK 


Das Restaurant hat nicht nur ein sehr gutes Konzept bzgl. dem Design sondern besticht auch durch das Menü. 

Wir haben ein Steak (medium) jeweils bestellt und beide Steaks hatte einen optimalen Garpunkt. Die Zubereitung von Steaks ist immer sehr anspruchsvoll und nicht immer gelingt es dem Koch. Aber hier muss ich mich ganz klar beim Koch bedanken. Es war ein richtig schöner Abend mit einem Menü was uns nicht nur optisch sehr gut gefallen hat sondern auch geschmacklich!

Auch möchte ich den Service hervorheben. Die Mitarbeiter kennen die Karte sehr gut und konnten uns zusätzliche Details zu den Gerichten verraten. Auch bei Rückfragen bezüglich dem Wein, wurde sehr ausführlich darauf geantwortet. Super Service!
 


BRASSERIE DE LA PRESSE 

Rue Royale 100
1000 Bruxelles
Belgien

@fashionwhisper