Hear the whisper of fashion & lifestyle


PERSONAL - HAPPY VALENTINE 2018 | Wir schenken uns Zeit!


HAPPY VALENTINE - Gefühlt war gestern erst Weihnachten und morgen ist schon wieder der 14. Februar! Ja, genau morgen ist Valentinstag! Tag der Liebe und so! Über diesen Tag freuen sich natürlich nicht nur die Beschenkten sondern vor allem der Einzelhandel. Wie einige es bereits aus den vergangenen Valentinstagen von uns kennen, schenken Tiger und ich uns an diesem Tag rein aus Prinzip nichts. Nichts was kostet. Wir verbringen nämlich den Tag zusammen kochen und stoßen an. Auf uns und unsere gemeinsame Zeit! Geschenke machen wir uns immer dann, wenn wir etwas tolles für einander finden aber es auf nur auf diesen Tag zu reduzieren. Absoluter schwachsinnig! 
 
Wir sind nun schon fast zwei Jahre zusammen. An meinem Geburtstag feiern wir unseren Jahrestag. Infolgedessen haben wir uns schon in den ersten Monaten unserer Beziehung versprochen, den Tag immer mit einer Reise zu verbinden. An einen Ort zu fliegen oder zu fahren, wo wir beide noch nie waren. Damit jeder Jahrestag für uns persönlich einzigartig und unvergesslich wird. So finde ich auch sollte es am Valentinstag sein. Wenn ihr schon ein Geschenk kaufen wollt, dann solltet es eine Reise sein. Also ein Trip welchen ihr mit tollen Eindrücken und Emotionen verbindet. Etwas... was nicht jeder macht! Oder ihr verbringt wie wir auch einfach den kompletten Tag zusammen, entspannt auf dem Sofa und nimmt euch Zeit für euch!

Den Hype um den Valentinstag habe ich schon als Single nicht wirklich verstanden. Doch habe ich mir gedacht, sobald ich in einer Beziehung sein werde, würde ich den Hype um diesen „Tag der Liebe“ verstehen. Meine Einstellung hat sich aber nicht wirklich verändert. Klar, man nimmt den Tag etwas bewusster wahr .... aber that's all! Finde den Tag als auch den Hype um den Valentinstag total übertrieben und überflüssig. Daher macht euch wirklich keinen Kopf um "das perfekte Geschenk"! Auch euer Partner wird sich mehr über ein leckeres Dinner freuen als über ein materielles Geschenk. Wenn euch wahre Liebe verbindet! Vor allem wenn es auf den letzten Drücker gekauft wurde, ohne einen emotionalen Mehrwert! Daher: Schenkt euch Zeit und Zuneigung.
 

Wir tragen: Die "Blue Love Shirts" von LTB und supporten die Freiheit der Liebe - because #lovehasnogender!



HOTEL - Barefoot Hotel by Til Schweiger


TIL´S LIFESTYLE - Am Wochenende waren wir zu Gast im Barefoot Hotel am Timmendorfer Strand. Wie viele von euch wissen steht Til Schweiger mit seinem Namen und seiner Handschrift für das Hotel. Als wir vor Ort nun endlich angekommen sind und ich das Hotel gesehen habe, konnte ich mir absolut vorstellen, dass Til Schweiger mit an dem Hotel-Projekt beteiligt war. Es ist so wie in seinen Filmen und man kann erahnen, dass er folgenden Spruch los lässt: „Es ist alles so durchkomponiert wie bei meinen Filmen.“ Ja, so ist es tatsächlich - mehr erfährt ihr weiter unten. 
 

Barefoot Hotel Timmendorfer Strand - DAS DESIGN 


Angekommen im Hotel prasseln alle Eindrücke erst mal auf uns beide. Auf den ersten Blick sieht man sofort, dass Til hier am Werk war. Alles ist sehr stylisch und so wie man es von vielen Til Schweiger Filmen kennt ein Mix aus Malibu, Hamptons und Mallorca. So würde ich auch Til´s Lifestyle ausdrücken.
Das Design im engeren Sinn ist ein Mix aus Skandinavien, Mallorca und den amerikanischen Hamptons. Natürliche Materialien, schlichtes Design, Erdtöne und viel Liebe zum Detail geben diesem Hotel den Schweiger-Style. All das zusammen macht den Luxus des Barefoot Hotels aus. Lässig, unkompliziert und dennoch mit hohem Anspruch. Überall im Barefoot Hotel ist Til Schweiger und seine Familie zu sehen. Auf einigen seiner Familienbilder sieht man ihn ganz privat und das macht ihn nahbar und für viele Fans natürlich auch greifbar. 

Das Corporate Design der Barefoot Markenwelt ist mit dem German Design Award 2018 für „Excellent Communications Design – Brand Identity“ ausgezeichnet worden. Da sage ich schon mal Gratulation an Til Schweiger und sein gesamtes Team!
 

Barefoot Hotel Timmendorfer Strand - DAS FRÜHSTÜCK 


Wie ihr wisst bin ich super früh wach und möchte immer sofort zum Frühstück marschieren. Nur muss ich immer auf den Morgenmuffel warten. Das Frühstück im Barefoot Hotel gibt es im Lounge-Bereich und in der Lobby. Die Auswahl des Frühstücks ist sehr groß.
Es gibt viele Wurst- und Käseaufschnitte. Auch maritime Spezialtäten aus der Ostsee gibt es zum Frühstück. Sehr gut finde ich auch, dass das Brot zum Teil aus eigener Produktion kommt. So wird das Brot in der eigenen Barefoot-Küche gebacken. Auch der Latte Macchiato war super und wird direkt an den Tisch gebracht. Für Oliver gab es eine Tea-Station mit vielen verschiedenen Sorten. So waren wir gestärkt und der Strandspaziergang konnte beginnen.
 

Barefoot Hotel Timmendorfer Strand - DAS ZIMMER 


Unser Classic-Zimmer mit Terrasse war sehr gut geschnitten, sodass wir reichlich Platz hatten zu zweit. Das Zimmer ist sehr hell eingerichtet mit hellen Farben die ich den Naturtöne zuordne. Das Zimmer hat sehr viele Holzelemente, sogar mit organischer Haptik bei allen Oberflächen. Nicht nur das der Boden kein einfacher Laminat ist, sondern ein schöner Dielen Boden wo man das Holz noch riecht finde ich phänomenal. Das Bett war super bequem und hatte weiße Leinenbettwäsche. Ich stehe total auf Leinen!! 

Weiter hat unser Zimmer grobes Holz, einen geflochtenen Korb und helle Stoffe. Dieses verleiht dem Zimmer Charme und erfrischende Leichtigkeit zugleich. Die Einrichtung erinnert mich an das Lebensgefühl der amerikanischen Ostküste und der Lässigkeit Malibus. Mein absoluter Hingucker war das schwarze Vintage-Telefon. 
 

Barefoot Hotel Timmendorfer Strand - DAS HOTEL & DAS DINNER 


Am Abend waren wir super hungrig, nachdem wir den ganzen Tag unterwegs waren. Der Strand ist nämlich nur einen Steinwurf entfernt. So haben wir viel Meeresluft geschnuppert und waren dementsprechend super abgekühlt und auch geschafft. Aber natürlich positiv. Die Dünen und das Meer geben einem so richtig die ideale Erholung. 

Das Barefoot-Restaurant wird nicht nur von den Hotelgästen genutzt, sondern von vielen aus dem Ort und natürlich auch anderen Urlaubern. Denkt bitte an eine Reservierung wenn ihr vor Ort seid. Ein kleiner Einblick in das stylische Restaurant des Hotels, das mit ehrlichem Essen und Barefoot-Interieur Authentizität versprüht. Man sitzt beispielweise an einem großen langen Tisch, wie früher bei Oma an einer Tafel. Viele verschiedene Gesichter und viele nette Gespräche, wer es so mag. Für alle anderen gibt es auch kleinere Tische oder direkt in der Lounge am offenen Kamin. 

So haben wir in locker-familiärer Atmosphäre unser Abend-Menü bestellt und vom Komfort konnte es uns definitiv nicht besser gehen. Folgendes haben wir uns zum Abendessen bestellt: 

Vorspeise: Tinas Fior Di Latte & Emilios Garnelen Ceviche 
Hauptgang: Rumpsteak & Wiener Schnitzel 
 Nachspeise: New York Cheesecake mit Eis für uns beide 
 Getränke: Chardonny 

Sehr schnell ist mir natürlich aufgefallen, dass Til Schweiger sogar seine Lieblingsgerichte mit in die Speisekarte eingebaut hat. Sogar Til´s Lieblingsbolognese ist mit dabei. Die Speisekarte ist sehr ehrlich und bodenständig. Vor allem durch die regionalen Produkte wird das Essen besonders einzigartig! Obwohl Til Schweiger nicht physisch präsent war, war es dennoch sehr nah dran. Die Gastfreundschaft ist so für jeden erlebbar und zeigt wie Authentizität von heute funktioniert!
 
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔

Barefoot Hotel Timmendorfer Strand

Schmilinsky Straße 2
23669 Timmendorfer Strand
Deutschland
 

 Das Barefood Hotel jetzt buchen!

▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔




 

LIVING - Gin Tonic | Trend-Getränk 2018 | Drinks mit Gin


IT´S ALL ABOUT GIN - Gin gilt heute wieder als Kultgetränk! In fast jeder Bar findet man eine Vielzahl an unterschiedlichen Gin-Drinks! Dabei überzeugt nicht nur der Geschmack der verschiedenen Gin-Sorten sondern auch das Packaging und die einzigartigen Flaschen machen die unterschiedlichen Sorten äußerst einzigartig. In den letzten zwei Jahren bin auch ich zu einem absoluten Gin-Liebhaber geworden. Ich liebe wirklich nichts mehr, als mir einen leckeren Gin-Tonic am Samstagabend zuzubereiten! Doch nicht jeder Gin der gut Aussieht schmeckt auch! Aus diesem Grund stelle ich euch heute meine drei absoluten Lieblinge vor und zeige euch, wie auch ihr euch ganz easy mit Zutaten die ihr garantiert auch zu Hause habt, einen super leckeren Drink zubereiten könnt!
 
 



Wer (noch) kein Gin-Liebhaber ist, möchte spätestens beim Blick auf den Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin zu einem großen Fan werden. Meiner Meinung nach hat nämlich der Monkey 47 mit Abstand das schönste Packaging unter den Premium-Gins.

Neben dem auffälligen Äußeren punktet der Gin auch mit jeder Menge innerer Werte! Zur Herstellung wurden in der Tat, wie die Namensgebung schon verrät, 47 verschiedene Botanicals verwendet. Dazu zählen unter anderem Koriander und Wacholderbeeren, Akazienblüten, Ingwer und Lavendel. Deutliche Zitrus- und Beerennoten neben Lavendel- und Preiselbeer-Aromen im Geruch erkennt man beim Öffnen der Flasche. 

Die perfekte Zubereitung: Besonders gut schmeckt der Gin mit einem herben Tonic Water und frischen Zitronenscheiben. Dazu noch einige Auswürfel zum Abkühlen und fertig ist ein super frischer und spritziger Gin Tonic für einen perfekten Samstagabend!







Beim Trinken fällt der Gin zunächst durch eine ausgeprägte Milde auf, bevor der Wacholder und eine leichte Schärfe zu schmecken sind. Gut gefällt mir besonders die florale Süße im Abgang. Zudem ist der Alkohol trotz des erhöhten Pegels kaum zu schmecken. 

Insbesondere in Kombination mit der sanft bitteren Note eines Tonic Water serviert mit Himbeeren und einer frischen Orangenscheibe kommt der süßliche Geschmack äußerst gut zur Geltung. Auch Optisch ist der Gin eine wahre Augenweide.

Nice to know: Der Hendrick's Gin wird nach einem geheimen Rezept destilliert, welches auch traditionelle Botanicals wie Wacholder, Koriander und Schalen von Zitrusgewächsen einschließt. Hergestellt wird HENDRICK‘S als einziger Gin unter der Verwendung eines Carter-Head und eines Bennet-Kessels. Master Distillerin Lesley Gracie produziert in kleinsten Mengen von nur 200 Liter je Charge in Schottland. Super nice!


 

 



Super Aromatisch und irgendwie geschmacklich gesehen anders bietet der Gin eine optimale Abwechslung zum Standardsortiment, ohne zu sehr aus der Reihe zu tanzen. Ein pfeffriger, würziger, dezent scharfer Hauch liegt über dem Genuss. 
Nice to know: Der Blue Bottle Dry Gin wird auf der britischen Kanalinsel Guernsey in der Three Fingers Distillery hergestellt. Mit ganz viel Liebe zum Detail und dem Wunsch, einen handgemachten und doch modernen Gin herzustellen, entstand 2014 der Blue Bottle Gin. Eine wirklich gelungene Mischung wie ich finde. Besonders hier merket man wie toll ein Gin schmeckt, wenn man traditionelle und lokale Zutaten wie Muskat, Kubeben-Pfeffer und Stechginster vereint. Außerdem zählt der Gin zu denen, die nicht jeder hat! Jede Charge wird nämlich nur in einer kleinen Auflage von nur 400 Flaschen produziert.



TREND - Westernboots sind zurück – so trägst du sie!


Für mich persönlich waren sie nie ganz weg, aber nun sieht man sie wieder überall. Die Rede ist von Westernboots! Vor allem wenn der Frühling sich wieder blicken lässt, sollte jeder von uns spätestens dann die tollen Tretter wieder aus dem Schuhschrank zücken! 

Toll bei den Boots ist: Sie passen immer! Aus diesem grund könnt ihr all eure Basis zu den Boots kombinieren oder andere Kleidungsstücke die mehr in die Vintage-Richtung gehen. Umso lässiger die Teile sind umso besser! Zu schick solltet ihr eure Kleiderauswahl jedoch nicht treffen. Ein cooler Look mit Westernboots lebt von der Lässigkeit. Daher solltet ihr vor allem auf schlichte Farben und Stoffe zurückgreifen. Sonst sind euch aber keine Grenzen gesetzt. 

Auch ich habe im Rahmen meines heutigen Looks eine weiße Destroyed-Jeans von Cheap Monday zu meinen Vintage Zara Westernboots die ich 2015 im Sale geschossen habe. Außerdem habe ich dazu eine super lässige Pilotenjacke von Original Penguin getragen, die durch den tollen Oxford Stoff perfekt zum Look passt. Dazu kombiniert habe ich außerdem einen super kuschligen Wollpullover von H&M Trend sowie einen Westerngürtel von Mango Man. Bei diesem hat sich auf einigen Bildern das Etikett zu Wort gemeldet. Bitte verzeiht! Auch er soll seine 5 Minuten Fame bekommen, sodass ich dieses kleine „Missgeschick“ nicht wegretuschiert habe!
 
<

BEAUTY - Frische Männerdüfte für den Frühling!


READY FOR SPRING - Ich weiß nicht wie es euch geht! Aber ich kann den Frühling kaum mehr abwarten. Das triste Wetter kann ich wirklich nicht mehr ertragen und daher sehne ich mich nach den ersten Sonnenstrahlen! Sobald die Temperaturen wieder steigen, die Sonne strahlt, die Blumen blühen und die ersten Frühlingsgefühle in der Luft liegen, bin ich wieder so richtig glücklich! Doch muss noch Zeit vergehen, aus diesem Grund gilt es bis dahin die Zeit zu überbrücken und sich mit einem wohl ausgesuchten Frühlingsduft die Zeit so gut wie es geht schön zu machen! Daher stelle ich euch heute meine drei Lieblingsdüfte für den bevorstehenden Frühlingsanfang vor! Schon jetzt lohnt sich ein Blick auf die Düfte zu werfen, denn sie bringen einen total in Frühlingslaune!






The Woods

The Woods ist ein Duft für den Mann, welcher der stilvollen Männlichkeit des urbanen Mannes gerecht wird. The Woods ist ein komplexes Parfum, welches gemeinsam mit dem Pariser Parfümeur Mark Buxton entwickelt wurde. Elegant, aber holzig – mit Aromen von Mandarinen, Muskatnuss, Absinth, Myrrhe, Bernstein und Moschus, verbreitet es einen hypnotisch-frischen, würzig-blumigen Duft. Frisch, unaufgeregt und elegant somit perfekt für den Alltag! 

The Woods ist nämlich ein Parfum, dass sich während des Tragens weiterentwickelt und an jedem Mann zum Unikat wird. Ein "non parfum", das seinen Träger nicht in eine Wolke aus Essenzen hüllt, sondern stattdessen mit einer beinahe magischen Aura umgibt. Anfang des Jahres würde der Duft dann nochmals perfektioniert! Er rieht nun noch intensiver und holziger. Love it! Aus diesem Grund ist und bleibt The Woods mein absoluter Lieblingsdüft für den Frühlingsanfang! 


  




CLEAN - Reserve Sueded Oud

Sueded Oud zeichnet sich durch warme, holzige Akkorde aus, die mit einer erfrischenden Kopfnote aus Zypresse, Geißblatt, Weihrauch, Birke und Piment kombiniert werden. Die Basis bilden Wildleder, Patschuli, Moschus, Ambra und spezielle Gourmand-Noten. In Kombination zeigt sich der Duft orientalisch, ledrig, holzig, moschusartig und warm, gleichzeitig aber auch floral. Wesentlicher Bestandteil des Duftes sind Extrakte aus der legendären Buschmanns-Kerze. 

Das hölzerne Rohmaterial wird traditionell und nachhaltig von den Himbas gewonnen, einem Nomadenstamm aus Namibia. Extrahiert wird die unverwechselbare Duftnote, die in erster Linie an warme Hölzer erinnert, aus der Rinde der Pflanze. Sämtliche Inhaltsstoffe werden dabei in fairer Kooperation mit einheimischen Produzenten und ausschließlich mittels ökologischer, traditioneller Methoden gewonnen. Sueded Oud eignet sich besonders für Menschen, die ihren Instinkten folgen und mit Stärke und Charakter für ihre Überzeugungen einstehen. Der Duft steht für ein bewusstes, nachhaltiges Leben und zielt darauf ab, eure individuelle Persönlichkeit perfekt zu unterstreichen.






Comme Des Garcons Amazingreen
 
Die spannende Duftkreation Amazingreen von Comme des Garcons verbindet unterschiedlichste Aromen zum Urbild maskuliner Energie. Inspiriert von der Üppigkeit des Dschungels begrüßt pralles Grün in der Kopfnote Comme Des Garcons Amazingreen. Palmblätter vermischen ihren fulminanten Duft mit der Schärfe grünen Pfeffers. In der Herznote gesellen sich Efeu, Iris und Koriandersamen zu Comme Des Garcons Amazingreen. Die magischen Kräfte des Efeus verleihen der Duftkomposition die Frische knospenden Grüns, ebenso wie Iris, die ihre waldige Süße hinzufügt. Die Würze des Korianders rundet die Komposition passend ab. In der Basisnote wartet die Duftüberraschung. Die elementare Kraft des weißen Moschus verbindet sich mit exotischem Vetiver und wird durch rauchige Noten und Schießpulverduft akzentuiert. 

Die stimmige Zusammensetzung aus organischen und mineralischen Düften, aus lebendiger Frische und geheimnisvoller Tiefe macht Comme Des Garcons Amazingreen zu einem super interessanten Männerduft. Amazingreen lässt auf deiner Haut eine Sinfonie grüner Energie explodieren. Der Duft besticht vor allem durch sein extravagantes Dufterlebnis, das mit seinen Anklängen von erdigem Grün und urigem Feuerstein von Abdenteuern im Dschungel erzählt.











 

FASHION WHISPER ON INSTAGRAM