DEIN UNTERSÜTZER IN DER KLAUSURPHASE - STARBUCKS CHILLED


In zwei Wochen ist es wieder soweit – die letzten Klausuren rufen! Wie bestimmt alle Studenten oder Auszubildenden von Euch wissen, diese Zeit ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Wenig Schlaf, viel Stress und die Fokussierung auf das Wesentliche sind gefragt. Der Helfer und bester Unterstützer in dieser stressigen Zeit ist und bleibt der Kaffee. 

Nicht nur das Koffein im Kaffee lässt uns die Nachtschichten erfolgreich überstehen sondern auch die Tatsache den Kaffee zu trinken ermöglicht es uns, kurz durchzuatmen und eine kleine Pause vom ganzen Stress zu machen. Gerade diese kleinen Momente sind in dieser stressigen Phase besonders wichtig. 

Aus diesem Grund kann ich in meiner Klausurphase schlichtweg nicht auf einen guten Kaffee verzichten. Da ich leider bei mir im „Dörfchen“ Bramfeld keinen Starbucks ums Eck habe, wo ich mir mal schnell einen Kaffee holen kann, muss ich schlussendlich meinen Kaffee selber machen. Dieser ist längst nicht so gut wie von den Profis daher gibt es schlussendlich nur noch eine zusätzliche Alternative – Ich kaufe mir meinen Starbucks-Kaffeevorrat ganz easy im Supermarkt. 

Starbucks hat aktuell sogar zwei neue Sorten. Das Starbucks Chilled Classics Sortiment hat nämlich Zuwachs bekommen! Ab sofort gibt es den Vanilla Bean Macchiato als trinkfertiges Kaffee-Kühlgetränk in den Supermärkten. Auch ist der Skinny Latte mit laktosefreier Milch neu im Kühlregal. Die beiden Getränke ergänzen das Starbucks Sortiment, welches bereits die beliebten Klassiker Cappuccino und Caffè Latte sowie den Caramel Macchiato und den Hazelnut Macchiato umfasst. Mein persönlicher Favorit ist der leichte Starbucks Skinny Latte. 

Also wenn ihr noch auf der Suche nach einen treuen Helfer in Eurer nächsten Klausurphase sucht, solltet ihr auf jeden Fall die neuen Sorten von Starbucks einmal selbst testen und Euch selbst einmal überzeugen lassen. Gefallen Euch die neuen Sorten von Starbucks, habt Ihr schon die eine oder andere Sorte schonmal getestet? Ich bin super gespannt auf Eure Meinungen und Erfahrungen!
 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Starbucks.



BEAUTY - Cell 1 Gel Switzerland


Ein frischer, gepflegter Teint der von innen heraus strahlt – wir wollen doch alle eine gepflegte, reine Haut! Die wenigsten von uns haben sie von Natur aus, aber alle wollen sie haben. Nicht umsonst wimmelt es im Netz nur so von Tipps und Tutorials zu diesem Thema. Welches Produkt uns wirklich dabei unterstützt einen strahlenden Teint und reine Haut zu bekommen, verraten wir Euch heute nämlich mit dem Cell-1 Gel

Das Cell-1 Gel basiert nämlich auf einer wirksamen Formel mit Schnecken Extrakt, welches das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung sichtbar verbessert. Ihhhh... Schneckenschleim denkt ihr euch! Oh nein! Gerade das Geheimnis von Cell-1 liegt in seinem Hauptbestandteil dem Schnecken Extrakt. Bereits bei den alten Griechen und Römern war dieses bekannt für seine heilenden und beruhigenden Eigenschaften. Das kosmetische Interesse an dem Schnecken Extrakt wurde geweckt durch die Erfahrung von Arbeitern auf Schneckenzuchtfarmen. Die Hände der Arbeiter waren besonders weich und Schnitte verheilten sehr schnell, ohne dass sich Infektionen oder Narben bildeten.

Dabei wirkt auch das Gel effektiv gegen Falten und Hautunreinheiten. Mit der hautstraffenden Wirkung verfeinert Cell-1 die Poren und hilft uns ein reines, gesundes und ebenmäßiges Hautbild zu erreichen. Hierbei wird das Gel punktuell auf das Gesicht beziehungsweise den Körper aufgetragen. 

By the way ... Cell-1 ist frei von Nebenwirkungen, sehr gut verträglich und für jeden Hauttyp geeignet. Ich habe das Gel die letzten Tage in meine Gesichts-Routine eingebunden. Das Gel lässt sich durch die Geltextur prima verteilen, dabei duftet es leicht und angenehmen. Somit passt es prima zur meiner bestehenden Routine. Das Cell-1 Gel ist absolut neu auf dem deutschen Markt und exklusive bei Müller Drogeriemärkten und im *Müller Onlineshop zu erwerben. You should really try it! Wir sind auf jeden Fall begeistert.





* In freundlicher Zusammenarbeit mit Cell1.

OUTFIT - SHORT DENIM JACKET


Cropped-Shirts und Pullover haben es mir dieser Saison echt angetan. Alles begann eigentlich schon vor 2 Jahren, da habe ich euch einen passenden Beitrag zum Thema Cropped-Tops für Männer verfasst. Hier könnt ihr diesen nochmal nachlesen. Ich hatte schon damals echt Bock lange Kleidungsstücke mit extrem kurzen zu kombinieren, noch bevor es zum "Trend" wurde.

Diese Saison findet man nämlich auch vereinzelt die ersten „Cropped-Pieces“ für Männer. Ich kann mir gut vorstellen, dass es für viele von euch nicht wirklich interessant oder zu feminin ist, doch ich steh total drauf. Vor allem Oversize Pullover mit extra lagen Ärmeln aber extrem kurzen Bund finde ich super. Bei einer ähnlichen Variante als Jeansjacke wie ich sie in meinem heutigen Outfit trage war ich mir etwas unschlüssig ob es auch wirklich passt. Doch schlussendlich liebe ich den Look. 

Zu meinem heutigen Outfit habe ich außerdem eine lockere Samthose mit Nadelstreifen von H&M Trend getragen. Dazu kombiniert habe ich zudem eine kurze Jeansjacke mit langen Ärmeln von Asos, einem Shirt von Pull&Bear und einer weißen Tasche von Zara Woman. Natürlich auch wieder dabei war meine momentan liebste Brille von Saint Laurent

Ein etwas anderer Look der echt Bock auf mehr macht! Ich habe mir nämlich erst gestern eine ähnliche Cropped-Jeansjacke in der Farbe Schwarz bestellt. Ich freu mich schon jetzt riesig auf das Kombinieren! Was haltet ihr zu Cropped-Pieces bei uns Jungs? Super lässig oder doch zu gewagt?
 

PERSONAL - Wir werden zu banalen Werbeschleudern



Gehen wir zurück zum Jahr 2010. Als ich meine ersten Fashion Weeks besuchte, mit den ersten Bloggern in Deutschland Stück für Stück das Thema Blog voranbrachte. Das waren Zeit ...  und ja, es war alles anders. Da waren Blogger tatsächlich noch Blogger. Unsere Entscheidungen und Motivationen waren ganz klar: Spaß haben, relevanten Content produzieren und etwas die Welt verändern und schlussendlich einfach mal gucken wo die Reise hingeht! Unsere Motivation war ganz klar das Erlebnis und der Content und nicht das Geld oder die Anzahl potenzieller Kooperationspartner. 

Im Laufe der Zeit hat sich jeder einen festen Leserkreis aufgebaut, Blogs haben sich professionalisiert und weiterentwickelt und dadurch rückte das Thema Werbung und Verantwortung immer mehr in den Mittelpunkt. Umso attraktiver wurden Blogs auch für Unternehmen! Und als Social Media Plattformen - wie Instagram - die Führungsposition übernommen haben, hat sich durchaus alles verändert. Blogger und „Influencer“ sind zu reinen Werbemaschinen geworden die nicht nur ihren Blog sondern auch ihren SM-Kanäle mit #sponsored Content fast täglich überfluten. Umso mehr #sponsored Content man auffindet, desto erfolgreicher ist man und ist auch echt stolz drauf banalen Content wiederzugeben die austauschbare Marken diktieren.

Mir ist bewusst das Zusammenarbeiten mit Firmen auf Gegenseitigkeit beruht. Firmen freuen sich über recht günstige Werbeformate und die Blogger natürlich über das Geld was man mit seiner Plattform verdienen kann. Ganz klar, so geht es auch mir. 

Doch ich distanziere mich ganz klar davon, eine Werbemaschine zu werden. Es gibt keinen mündigen Konsumenten. Das kann man wissenschaftlich belegen und alleine in meinem Studiengang Brand Management wiederholen Dozenten die Tatsache fast täglich. Ich schließe mich selbst natürlich nicht aus. Meinungen und Anpreisungen von anderen sind für uns alle wichtig. Ob wir uns davon auch überzeugen lassen ist ein anderes Thema. Doch sollte man sich vor allem als Blogger die Frage stellen: Kann ich solch eine Promotion auch wirklich unterstützen? Passt die Marke zu mir und meinen Lesern und schlussendlich würde auch ICH den Beitrag relevant und interessant finden? 

Eine banale, nervige Plakatwerbung kennt jeder von uns, will man den gleichen Ruf auch als Blogger haben und dies als Differenzierungsmerkmal nutzen? „Wir können uns dem nicht entziehen und deshalb sollte jeder Mensch mit einer Plattform verdammt nochmal Verantwortung tragen“ Jana bringt es auf den Punkt und bringt ein gutes Beispiel"

DO MORE! So sehe ich es auch. Wir als Blogger sollten Verantwortung übernehmen und unserer "Reichweite bewusst sein". Daher sollten wir ganz klar über den Absichten der Unternehmen und der Werbung stehen und nur dann mit relevanten Brands zusammenarbeiten wenn es auch zu UNSEREM Content passt. Außerdem sollten wir uns Rückbesinnen auf die Intention die wir am Anfang hatten als wir unsere Blogs gestartet haben (Back to -> Content und Leidenschaft). Unsere Leser sollten wir als Freunde sehen und nicht als „Kunden“ und ganz klar ein Gleichgewicht schaffen hinter dem wir stehen.

Einen ähnlichen Blickwinkel zu dem Thema gibt es wie ich bereits schon angesprochen habe bei Jana von bekleidet die mit unter auch zu den ersten Bloggern in Deutschland dazugehört und der ich schon Jahre folge. Sehr lesenswert!

Mich würde interessieren wie ihr zu dem Thema steht und welchen Standpunkt ihr vertretet?! 


VIDEO - Meine 7 Beauty-Favoriten



It´s all about beauty! Einige Produkte überzeugen einige wiederrum nicht. Doch jeder von uns hat einige Favoriten auf die man schlussendlich nie wieder verzichten will. So auch ich. Daher wollte ich euch heute meine sieben Beauty-Favoriten vorstellen.






1. Dior - Dior Homme Deo-Stick – (Preis: 26,90€) 
2. Babor Men - Ultra Comfort Shaving Foam – (Preis: 17,00€) 
3. Rituals  – TOUCH OF HAPPINESS - (Preis: 17,50€) 
4. Rituals Men - SAMURAI CLEANSER – (Preis: 10,50€) 
5. Babor - REVERSIVE - Anti-Aging Cream/Eye Cream – (Preis: 130€ und 80€) 
6. Babor - BABOR AMPOULE - Multi Active Vitamin Fluid - (Preis: 17€) 

Leckeren Grünen Tee findet ihr fast überall. Ich empfehle euch mal wieder in einen traditionellen „Tee-Fachhandel“ zu gehen und sich dort beraten zu lassen und Vorort könnt ihr außerdem endlich wieder mal verschiedene Sorten beschnuppern und euch inspirieren lassen. 

Kurze Info am Rande: Alle Produkte wurden von mir erworben und sind nicht gesponsert. Aus diesem Grund befinden sich im Video nur Produkte hinter denen ich auch zu 100% stehe.


TREND - Rosa Pullover für Männer


Die Farbe Pink und Rosa bei Männern. Ist so ein Thema. Beide Farben werden von Männern nicht wirklich geliebt und ernst genommen. Oft werden beide Farben ausschließlich dem weiblichen Geschlecht zugeordnet. Auch Sätze wie „Rosa ist nichts für Männer!“ habe ich im Rahmen meiner Research gefunden. Also ein sehr heikles Thema! So war es zumindest letzte Saison. Shirt und Pullover in beiden Farben stehen nämlich momentan hoch im Kurs. 

Gerade kombiniert zu einem lässigen, urbanen Look passen solche auffälligen und kräftigen Farben. Auch ich habe mich erst einmal vorsichtig an das Thema gewagt. Doch recht schnell habe ich echt Bock auf die Farben bekommen und die vor erste Angst „etwas falsch zu machen“ war verflogen. Um ehrlich zu sein braucht ihr auch nichts großartig zu beachten. Wenn ihr zu euren Looks schlichte und unauffällige Farben kombiniert und dem „Rosa“ oder „Pinken“ Pullover oder Shirt nicht die Show stiehlt – macht ihr alles richtig! 

So habe auch ich meinen heutigen Look zusammengestellt. Zu meinem Pullover von H&M in einem soften Rosa-Ton habe ich eine helle, ausgewaschene „High-Waist“ Jeans von Zara getragen, pinke Schuhe von Vans, eine Brille von Saint Laurent sowie eine Souvenir-Jacke von Asos. Ein spannender, sommerlichen Look welchen ich auf jeden Fall öfter tragen werde, denn I REALLY LIKE PINK! 

Zuletzt meine Frage an euch? Sie steht ihr zu dem Thema Männer und die Farbe „Pink“ und „Rosa“? Eure Meinung würde mich gerade zu dem Thema brennend interessieren :)









LIFESTYLE - 6 SEHENSWERTE NETFLIX SERIEN



Ich bin ein absoluter Netxflix-Liebhaber und Serien-Junkie und daher fast jeden Monat auf der Suche nach spannenden, beziehungsweise sehenswerten Serien und Filme bei Netflix. Da Netflix bis dato noch recht unstrukturiert ist und ich schlechtweg nicht wirklich relevante Filme und Serien auf den ersten Blick finden kann, greife ich bewusst aufs Internet zurück und suche in verschieden Foren und Blogs nach passenden Serien und Filmtipps

Um Euch bei der Suche etwas entgegenzukommen, habe ich heute meine letzten 6 Serien zusammengefasst, welche ich abgöttisch geliebt habe und Euch somit wirklich nur weiterempfehlen kann. Bestimmt habt ihr die eine oder andere Serie schon gesehen, doch ich hoffe zumindest eine Perle ist für jeden noch dabei.



Orange Is The New Black 

Kurz und knapp: Orange Is the New Black ist eine US-amerikanische Dramedyserie von Jenji Kohan, die seit Juli 2013 in den USA von Netflix per Streaming veröffentlicht wird. Ein absoluter Klassiker!
Was dich erwartet: Bewegende Stories. Einblicke in den Gefängnisalltag. Sehr spannende und unterschiedliche Persönlichkeiten.
Genre: Drama 
Perfekt für: Zum Mitfiebern
Länge: Fünf Staffeln
  
Marcella 

Kurz und knapp: Marcella ist eine britische Fernsehserie des schwedischen Autors Hans Rosenfeldt mit Anna Friel in der Rolle der namensgebenden Hauptfigur. Dabei kehrt Marcella zurück zu ihrem alten Arbeitsplatz bei der Polizei und muss sich gleich am ersten Tag einem äußerst mysteriösen Fall widmen.
Genre: Krimi, Drama, Thriller 
Was dich erwartet: Sehr spannende Fälle. Skurrile Morde. Eine sehr authentische Hauptfigur (Anne Friel ist die Rolle wirklich aufs Leib geschnitten). Seeeehr viel Spannung!
Perfekt für: Krimiliebhaber
Läge: Leider nur eine Staffel!


American Horor Story 

Kurz und knapp: American Horror Story ist eine US-amerikanische Horror-Fernsehserie, die auf einer Idee von Ryan Murphy und Brad Falchuk basiert. Die Serie startete bereits 2011 in den USA und ist nun endlich auch bei uns zu sehen. 
Genre: Horror 
Was dich erwartet: Skurille Morde. Tolle Songs. Wirklich hammer Outfits und Settings. Sehr viel Blut. Lady Gaga ist ab der 5. Staffel dabei und ganz klar Spannung pur! 
Perfekt für: Inspiration und Spannung 
Länge: Fünf Staffeln


Darek

Kurz und knapp: Derek ist eine britische Dramedyfernsehserie im Mockumentarystil von Ricky Gervais. Derek arbeitet in einem Seniorenheim und bringt dabei nicht nur die Senioren zum lachen sondern auch die Zuschauer. 
Genre: Comed/Drama
Was dich erwarte: Herzergreifende Stories. Ein wirklich tolle Persönlichkeiten. Ein gelungener Spagat zwischen Drama und Comedy, zeigt einem auf humorvolle Weise die Vergänglichkeit sowie die Rückbesinnung auf das Wesentliche. Freunde und die Liebe. 
Perfekt für: Netflix and chill
Länge: Drei Staffeln
   
Girlboss 

Kurz und knapp: Girlboss ist eine US-amerikanische Comedyserie von Kay Cannon, die auf Sophia Amorusos Autobiografie #Girlboss basiert. Konkret geht es um die ersten Schritte der Nasty Gal Gründerin.
Genre: Comedy 
Perfekt für: Mal ausgiebig lachen
Was dich erwartet: Auf jeden Fall Content der skurril, witzig, ironisch, sarkastisch und auf jeden Fall etwas überzogen ist. 
Länge: Eine Staffel
 
 
The Secret Diry Of A London Call Girl

Kurz und Knapp: Secret Diary of a Call Girl ist eine britische Fernsehserie, die sich rund um das Privat-und Geschäftsleben des Londoner Callgirls Belle alias Hannah dreht.
Genre: Soft Comedy/Drama 
Perfekt für: Entspannten Feierabend
Was dich erwartet: Eine wunderschöne Schauspielerin. Hammer Outfits. Aufregende Einblicke in ihr spannendes Leben. Ihr erfährt ganz viel über Tabus der Londener High Society.
Länge: Vier Staffeln

HOTEL - Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro


CIAO BOLOGNA – Ich hatte vor einigen Tagen Geburtstag und Oliver hat einen Überraschungs-Trip nach Italien geplant. Ich sollte einfach nur etwas zum Anziehen einpacken. #MISTERIÖS! Unser Kurztrip hat uns in das historische Grand Hotel in Castrocaro Terme geführt. Das Hotel liegt etwa eine Stunde Fahrtzeit von Bologna entfernt. 

Der Transfer vom Flughafen Bologna zum Hotel ging recht schnell, in der Zwischenzeit haben wir die Landschaft und die Umgebung bestaunt. Unser Transferwagen fuhr nun ans schwarze Tor vor. Die Spannung stieg dabei minütlich. Wir konnten einige Blicke erhaschen. Nach kurzer Zeit war das Tor vollständig eingefahren und wir konnten das Hotel endlich erblicken. Es war wie eine Reise in die Vergangenheit, ein Renaissance Hotel stand mit voller Pracht vor uns und wir durften sogar gleich Einchecken.

Empfangen wurden wir vom General Manager Paolo, der uns erst mal zum Dinner eingeladen hat. Das Gespräch war sehr facettenreich und wir haben uns sofort gut verstanden. 
 

Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro - DAS DESIGN 


Renaissance der Römer – Das Grandhotel Terme & Spa ist wirklich ein sehr einzigartiges Hotel. Der Aufenthalt ist wie eine kleine Zeitreise in die Römerzeit. Viele einzigartige Gemälde und zahlreiche historische Malereinen gepaart mit der eigenen, dazugehörigen Geschichte befinden sich im Hotel. Für alle Fans die Geschichte zum Anfassen lieben, wird der Aufenthalt im Grand Hotel auf jeden Fall sehr gefallen. 

Das Design des Grand Hotels zeichnet klassische Elegance aus, Luxus zum anfassen und bestaunen und einen zeitloser Charme der Vergangenheit. Kurz umfasst kann man die Einrichtung als ein abgestimmtes Design aus Art Déco und zeitgenössischem Ambiente zusammenfassen. So rückt eine Zeitreise in die 30er Jahre näher und das gewisse Feeling diesem Jahrzehnts einzutauchen wird spürbar. Wir fanden es mehr als aufregend!
 

Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro - DIE ANLAGE


Das Grand Hotel besteht aus 3 prächtigen Gebäuden, Grand Hotel Terme, Festsaal und der Badeanstalt. Diese Gebäude stehen auf einem 8 Hektar großen Areal mit vielen traditionellen Bau- und Schmuckelementen

Das Areal ist umgeben von ganz viel Natur und das Hotel besitzt sogar einen riesigen Park. Dort findet man viele Rosen und majestätischen Alleen. Überall entdeckt man romantischen Winkel zum Verweilen. Außerdem gibt es ein geheimnisvolles Labyrinth und man sagt, wer es rausschafft soll eines Tages sehr berühmt und reich werden. Oliver ist gleich drei Mal durch das Labyrinth gelaufen um sicher zu gehen.  Mal gucken ob das was wird ;)

Wer möchte kann im Park natürlich auch Sport treiben, laufen, schwimmen im Pool oder Minigolf spielen, alle Optionen stehen einem jederzeit offen. 
 

Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro - DIE KLINIK 


Das Grand Hotel steht nicht nur für seine gute Küche oder dem historischen Touch. Sondern die Long Life Klinik steht mittlerweile im Mittelpunkt des Geschehens. Die Klinik bietet für alle seine Gäste und Patienten die Methode Long Life Formula an. Diese Methode ermöglicht basierend auf spezifischen und individuellen Bedürfnissen eine Veränderung seinen Lifestyles. 

So kann man beispielsweise unter ärztlicher Aufsicht eine Entgiftungskur, Abnehmprogramm, Anti-Aging, Relaxing-Schub, Energie-Schub, Kräftigungs-Schub oder Re-Start Programm starten. 

Alle Programme werden durch das Thermal Bad und dem Therme Wasser unterstützt. 

Oliver und Ich haben uns für das SPA-Stream und einer individuellen Massage entschieden. Für beide Anwendungen wurden Inhaltsstoffe der Thermalquellen hinzugezogen und haben uns mit Energie aufgeladen und unsere Muskeln entspannt. Der Stress aus der letzten Zeit war wie ausgelöscht! Mehr zur Long Life Klinik und verschiedene Bilder von der SPA-Anlage und de Behandlungräumen findet ihr hier. Wir wollten nämlich die anderen Gäste nicht beim Entspannen stören, so haben wir bewusst unsere Kamera im Rahmen unseres SPA-Aufenhalts im Zimmer ruhen lassen!
 

Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro - DAS ZIMMER


Unser Deluxe Doppelzimmer war im Art Déco Stil eingerichtet, sehr hell und beige und dunkle Holztöne haben im Zimmer dominiert. Der Charme der 30-er Jahre wurde auch hier spürbar, durch die Möbel und der gewissen zurückhaltenden Architektur im Zimmer. Das Zimmer wird durch seine bodentiefen Fenster mit Licht geflutet und strahlt einen zuvorkommenden und vornehmen Empfang aus. 

Das Zimmer verfügt über ein Kingsize-Bett mit Schreibtisch und vielen Aufbewahrungsmöglichkeiten. Außerdem hatten wir eine sehr große Terrasse mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten und einem wunderschönen Blick. Das Badezimmer ist mit einem weißem Marmor-Waschbecken, einer riesigen Dusch eund vielen "Retro-Elementen" wie einem hohen Spülkasten mit Ziehschnur ausgestattet #RETROCHIC!
 

Grand Hotel & SPA - Terme di Castrocaro - DAS RESTAURANT

Die Küche im Grand Hotel ist absolut lecker und kreativ. Die Speisen sind regional und mit raffinierten Ideen neu interpretiert. So haben wir beim Mittag-/Abendessen kleine Kunstwerke bekommen, welche schon beim Anblick erahnen lässt wie viel Mühe die Köche sich bei der Zubereitung und dem Anrichten der Speisen geben. 

Natürlich ist und bleibt Italien ein Dreh- und Angelpunkt für Spitzen-Pasta Kreationen. So haben wir fast jeden Abend eine neue Art probiert, die ebenfalls frisch von den Köchen zubereitet wird. Die Küche kocht für seine Gäste wie für Gourmets und dieses sieht man nicht nur auf seinem sorgfältig angerichtetem Teller sondern man schmeckt es auch! Nicht nur die Menüs sind außerordentlich schmackhaft, auch das Frühstück mit seinem italienischem Gebäck und der Variation am Buffet sind äußerst vielfältig. We love it!
 

*Auf Einladung des Grand Hotel & SPA – unsere Meinung bleibt dadurch unberührt.

OUTFIT - DINNER IN BOLOGNA


Der Sommer lässt in Deutschland mal wieder auf sich Warten. Auch wenn die ersten Wochen im Mai wirklich klasse waren und wir alle auch endlich wieder unsere Shorts und Shirts auspacken konnten, hat sich das Wetter genauso schnell wie es sich gebessert hat auch wieder verabschiedet. 

So haben wir die Möglichkeiten zumindest in Hamburg echt gefehlt einfach eine Shorts anziehen zu können. Umso öfter greife ich im Rahmen unserer letzten Trips im Süden zur Shorts. Wer mich kennt weiß, ich bin kein großer Fan kurzer Shorts oder Hosen. Ich weiß auch nicht wirklich wo ich passende Modelle finden kann bzw. wie ich diese dann schlussendlich kombinieren kann. Eine kurze Shorts als Basis ergibt keinen Look, da muss man auf jeden Fall noch das eine oder andre Teil dazu stylen um nicht komplett „Basis“ auszusehen. Manchmal aber kann man grad die Zurückhaltung des Looks für sich nutzen und dazu passenden Accessoires einbinden.

So habe ich es zumindest bei meinem Look in Bologna gemacht. Aus diesem Grund habe ich bewusst meinen Look zurückhaltenden gestaltet. Getragen habe ich nämlich eine Shorts von H&M Trend, einen Crooped-Pullover von Asos, ein Hemd von Haupt sowie Slipper von Mango Man. Dazu habe ich eine Tasche von Phillip Lim 3.1 kombiniert sowie Schmuck von Thomas Sabo. Somit für meine Verhältnisse recht auffällige Accessoires, die sofort ins Auge fallen. Mehr zu den einzelnen Schmuckstücken, die ich besonders schön fand, findet ihr übrigens hier.

@fashionwhisper