Trend-Accessoire 2017 - DER RUCKSACK



Wir tragen alle wieder Rucksack! Seit einiger Zeit hat der Nineties-Liebling wieder seinen festen Platz in den Designerkollektionen etabliert. Wir sind schon lange dabei und können auf unsere Lieblinge nicht verzichen! 

Was in den Neunziger Jahren große Eastpak- und Vans-Modelle aus Baumwolle oder Polyamid waren, kommen die Modelle 2017 mit robusten und hochwertigen Stoffen daher. Rucksäcke sind jetzt oft in gedeckten Farbtönen wie Camel, Schwarz, Grau oder Nude aufzufinden. Ausgesorgt hat die sportliche Variante dennoch nicht, das zeigen Labels wie Nike, Kenzo oder Acne oder Aeronautica Militare. Generell gilt: Je edler das Modell, umso salonfähiger ist es. Soll heißen: Ein eleganter Lederrucksack in dezenten Farbtönen kann durchaus die Bürotasche ersetzen - vorausgesetzt, das restliche Outfit bleibt klassisch. 

Wir lieben dagegen mehr die entspannten Modelle. Lässig wirkt er in Kombination zur einer Bikerjacke, mit einer lässigen Jeans und Sneakers und dazu zum Beispiel ein lässiges Military-Modell von Aeronautica Militare

Nun haben wir die Hände frei, um beim Shoppen nach Lieblingsstücken zu greifen, genüsslich ein Frozen Yoghurt mit Knusper-Topping zu futtern oder um einfach wild zu gestikulieren. Der Rucksack ist einfach die entspannteste Taschen-Wahl! Clean und unaufgeregt fürs Office, leicht und besonders praktisch aus Funktionsmaterialien zum Sport. Wir lieben Rücksäcke und wir hoffen ihr auch?!



Hier findet unserere absoluten Favoriten von Aeronautica Militare: 

1. BO923C Zaino von Aeronautica Militare - Nero - (Modell vom 1. Bild) 
2. BO621C Zainetto von Aeronautica Militare - Camuffare - (Modell vom 2. Bild) 
3. BO621N Zainetto von Aeronautica Militare - Verde - (Modell vom 3. Bild) 
3. BO621N Zainetto Modell von Aeronautica Militare - Blue Mare - (Modell vom 4. Bild)


.

EINE REISE IN DIE TÜRKEI - JETZT ERST RECHT!



Die Urlaubsplanung war abgeschlossen, das Reiseziel Türkei stand schon lange fest. Bei der Bekanntgabe im Freundes- und Bekanntenkreis konnte ich immer wieder in geschockte Gesichter blicken. Was? Ihr fliegt in die Türkei? Seid ihr euch echt sicher? Da Tiger selbst aus der Türkei kommt und in den vergangenen Jahr schon sehr oft dort gewesen ist, konnte ich die Frage, ob ich mir sicher bin, ohne jeden Zweifel mit Ja! beantworten. Auch letztes Jahr kriselte es schon in dem wunderschönen und aufstrebenden Land. Doch von den ganzen Krisen im Inland der Türkei und auch darum herum, über die in den Medien berichtet wurde, bekam man in den Hotels und Touristengebieten nichts mit. 

So auch jetzt. Man merkte, dass man sich über jeden europäischen Gast freute. Wer die Türkei als ein Land kennt, in dem man mit einer gewissen Grundaggressivität in irgendwelche Geschäfte gezogen wird, sollte sich unbedingt ein Bild von der, neuen Türkei machen. Service wird nun grossgeschrieben! Nicht nur in den Hotels oder Gastronomien, sondern auch in den Geschäften. Der Gast ist König - zumindest in der Türkei. Wenn man sich für einen Urlaub im Reiseland Türkei entscheidet, macht man das absolut richtige! Das Land ist sicher, sicherer als so manch europäische Grossstadt und man hat Sonne satt. 

Ihr müsst die Türkei aktuell erlebt haben, bevor ihr Euch eine Meinung bildet! Spaziert durch die kleine Ortschaften und grosse Städte mit dem Charme des nahen Ostens, interagiert mit den Menschen dort und lernt Sie und die Türkei selbst richtig kennen. Das Bild, welches wir von der Türkei in den deutschen Medien geboten bekommen ist nicht falsch, doch sehr einseitig. 

Reisen in die Türkei? - JA! Jetzt erst recht. Wir reisen in die Türkei weil die die Menschen und die Kultur als auch die Metalität sehr schätzen und die wunderschönen Anlage Vorort lieben. Wir beide können nur wiederholen wie wichtig es ist heutzutage auch in seine Wunsch-Destination zu reisen, auch wenn man mit der Politik nicht einhergeht. Denn die Politik und den Tourismus sollte man auf alle Fälle separat betrachten. Nur weil ich nicht mit der Politik einverstanden bin, muss ich nicht unbedingt auch den Tourismus boykottieren. Denn sehr viele Menschen stehen nicht immer zu der Politik seines aktuellen Präsidenten. So ist es auch in der Türkei! Viele Menschen die im Tourismus arbeiten und auch direkt oder indirekt vom Tourismus leben, wollen eine friedliche Innen-/Außenpolitik. In diesem Sinne, würden wir Euch diese Tatsache echt ans Herz legen.



Schreibt uns Doch wo Eure Reise dieses Jahr noch hingeht. Solltet Ihr noch Insiderwissen bezogen auf die Türkei benötigen, steht Euch Deniz jederzeit zur Verfügung.


OUTFIT - UNTIL THE SUN GOES DOWN



In letzter Zeit war ich wirklich viel auf Reisen. Umso mehr ich reise und natürlich damit verbunden aus dem Koffer lebe, werden meine Outfits immer mehr lässiger und simpler. Im Winter trage ich oftmals wirklich wohlüberlegte, auffällige Outfits. Im Sommer dagegen will ich eigentlich nur ein T-Shirt, Sneakers und eine kurze Shorts tragen. 

So habe ich auch heute Abend einen ziemlich entspannten und lässigen All-Over Urban Classic Look getragen. Dazu kombiniert habe ich außerdem noch ein weißes Shirt von Zara sowie weiße Sneakers von Superga

Ich muss sagen, der Sommer tut mir gut! Sommer, Sonne ... Gelassenheit. Als Modeblogger bin ich manchmal schon echt ausgebrannt in Sachen - find das nächste perfekte Outfit für den bevorstehen Outfit-Shoot. Daher sind mir solche, entspannten Outfits sehr lieb. Übrigens: Wenn auch hier insgeheim absolute Liebhaber von urbanen, cleanen aber trotzdem stylischen Kleidungsstücken seid, kann ich Euch Urban Classics wirklich nur ans Herz legen. Dort findet ihr nämlich den perfekten Mix!
 

HOTEL - Granada Luxury Belek Hotel


Hoşgeldin – Sonne, Strand, Meer und unsere kleine Auszeit war längst überfällig. So sind wir beide im  Mai nach Antalya geflogen. Unser zu Hause war das neueröffnete 5 Sterne Haus - Granada Luxury Belek Hotel. Olivers erster Eindruck: „Hier taugt es mir für die nächsten Tage“. Das ist schon mal ein gutes Zeichen. 
 

Granada Luxury Belek Hotel - DAS DESIGN 


Das Granada Luxury Belek Hotel ist ca. 33 km vom Antalya Flughafen entfernt. Die Transferdauer beträgt je nach Verkehrsaufkommen zwischen 35-45 min. Der Check-In an der Rezeption ging recht schnell und wir beide konnten währenddessen die ersten Eindrücke vom Design verarbeiten. 

Das Design ist am Empfang und in der gesamten Lobby sehr einheitlich mit weißem Marmor verarbeitet. Sehr helle Töne wurden verwendet wie weiß, beige und viele Inneneinrichtungsgegenstände bestehen aus Buche. 

Das Hotel ist auf sechs verschiedenen Ebenen verteielt. Im Erdgeschoss, wo sich auch die Rezeption befindet, ist wie ein kreisrundes Areal aufgebaut. So kann man im Inneren Zirkel von einer Lounge zur anderen übergehen und zwischendurch gibt es einige Bars eine eigene Schokoladenmanufaktur und auch einen Eismeier. Für alle Sonnenanbeter – Ihr findet Platz auf der Terrasse die sich fast 300 Grad um das Hotel befindet. Auch hier befinden sich Außenbars und viele kleine Cabanas und Sitzmöglichkeiten. 

Was wir sofort gemerkt haben, dass hier viele kleine Konzepte aufeinander prasseln. So ist das Hotel sehr modern und futuristisch gehalten. Einige Bar-Konzepte oder auch Restaurants erinnern mich an London. Besonders an das London Design Festival viele innovative und futuristische Materialien, Formen und Konzepte. Auf den Bildern sieht ihr sofort was wir beide meinen.
 

 Granada Luxury Belek Hotel - RESTAURANTS & BARS 


Die Restaurants im Hotel sind nicht nur zum „Essen“. Sondern bieten viel mehr als das, es wird nämlich das Konzept „Dine-Around“ angeboten. Für jeden Gaumen gibt es ein passendes Restaurants aus vielen Kulinarik-Richtungen. (Japanisch, Griechisch, Türkisch, Spanisch und Italienisch).

Das Design in den Restaurants war wirklich beeindruckend. Bei der Umsetzung wurden wirklich nur sehr hochwertig Materialien benutzt und auch die Sitzmöglichkeiten sind nicht nur super bequem sondern auch Optisch absolute Hingucker. Man sollte jedoch beachten, dass einige Restaurants einen Aufpreis verlangen. Der Service ist relativ gut man merkt jedoch, dass das Team noch nicht eingespielt ist. 

Die Barvielfalt war klasse. Die Drinks waren bei uns einwandfrei sowohl lokale als auch internationale Getränke. Da ich lange Zeit an der Bar gearbeitet habe, ist mir sofort aufgefallen, dass der Vodka, Gin, Rum etc. keine preisgünstigen Spiritousen verwendet wurden. Wir hoffen, dass bleibt so! Auch die Sitzmöglichkeiten rund um die Bars waren klasse und super gemütlich. Wir haben sowohl in den Restaurants und Bars bei diesem Aufenthalt wirklich viel Zeit verbracht und das soll was heißen, da wir sonst keine Minute auslassen uns zu sonnen!
 

Granada Luxury Belek Hotel - DAS ZIMMER


Wir haben in einem Standard Zimmer geschlafen mit einem Blick zum Pool. Das Zimmer ist sehr hell eingerichtet und folgende Farbtöne wurden verwendet wie weiß, beige und die Möbel bestehen meist aus Buche. Außerdem findet sich im Zimmer viel heller Marmor in Kombination zu Holzschnitzereien die das orientalische Flair widerspiegeln. 

Das Zimmer verfügt über ein Bad mit Dusche und einer offenen Glasfront direkt zum Schlafbereich, die nach Wunsch verdunkelt werden kann. Der Trend der sich so langsam von den Stadthotels auch in den Ferienanlagen wieder finden lässt. 

Außerdem gibt es eine Minibar mit Getränken und eine Tee-/Kaffeestation die je nach Verpflegungsleistung inklusive ist. Das Zimmer verfügt über viel Stauraum und einen eigenen Balkon für eine private Auszeit. 
 

Granada Luxury Belek Hotel - UNSER RESÜMEE


Der Urlaub im Granada Luxury Belek hat uns sehr gefallen, das Wetter hat auch hervorragend mitgespielt bis auf einen Tag. Das Hotel ist neueröffnet und die Abläufe bzw. die Zuständigkeiten der einzelnen Mitarbeiter sitzen noch nicht perfekt. 

Der Aqua Park mit seinen vielen Rutschen und seinem Beach-Club ist leider noch nicht eröffnet und würde natürlich den Strand ersetzen. Das Hotel liegt nämlich fast zwei Kilomenter entfernt vom Strand. Auch wenn es einen Transfer gibt der alle 20 Minuten abfährt ist es natürlich etwas umständlich. 

Aber uns lagen alle Informationen bezüglich dem neuen Hotel vor und wir haben uns ganz bewusst für das Granada entschieden, weil wir auch den Hotel-Trend und immer an neuen Innovationen oder auch interessanten Konzepten hinterher sind. Was mir besonders aufgefallen ist, dass der Augenmerk nicht nur auf internationale Speisen liegt sondern auch der Aspekt Regionalität/Lokalität und die Lebensmittelerzeugung wird in der Türkei als auch in unserem Hotel immer wichtiger. 

So können wir auf alle Fälle, dass Hotel weiterempfehlen. Wir warten nur noch, dass der Aqua Park in Kürze eröffnet, dann geht’s wieder ab nach Belek. Wer kommt mit?

 

OUTFIT - IN BOLOGNA WITH THOMAS SABO


Schmuck für Männer ist ein Thema für sich: Die einen mögen ihn, anderen gefällt Herrenschmuck gar nicht. Auch ich bin schwer von Schmuckstücken zu überzeugen. Oftmals sind mir die Schmuckstücke zu austauschbar oder schlichtweg zu schlecht verarbeitet. 

Wir als Herren der Schöpfung haben es in Sachen Schmuck nicht leicht. Von Vorurteilen geprägt, hat Schmuck für Männer kein gutes Standing, oftmals bei beiden Geschlechtern. Zwischen Goldkettchen und Panzerkette ist nicht viel Platz für stilvollen, coolen Männerschmuck. Bis jetzt.
 
FASHION WHISPER X THOMAS SABO

Die Männerlinie von Thomas Sabo trifft genau meinen Geschmack und bietet die ideale Lösung. Herrenschmuck der aus hochwertigen Materialen gefertigt wurde und alles andere als austauschbar ist. Woran das liegt? Vor allem an den maskulinen Designs, den facettenreichen Schmuckelementen und dem raffen Image der Marke Thomas Sabo

So kombinierte ich zwei auffällige Ringstyles sowie eine passende Doppelring-Kette zu meinem heutigen Outfit in Bologna. Vor allem die rockige College-Jacke von The Koopels passt optimal zu dem „Totenkopf-Ring“ und der groben „Doppelring-Kette“ von Thomas Sabo. Ich bin schon mächtig gespannt, zu welchen Looks ich die Schmuckstücke noch kombinieren kann. Auf jeden Fall werden mich die drei Schmuckstücke noch öfter begleiten. Denn meine Zurückhaltung gegenüber Schmuck konnte ich nun gekonnt beiseiteschieben!

 


In freundlicher Zusammenarbeit mit Thomas Sabo

BEAUTY - KALE&ME 3-TAGES-SAFTKUR


Ich habe eine Detox-Kur selbst noch nie ausprobiert. Vor allem schwärmten mir viele Freundinnen von, wie gut man sich nach so einer Detox-Kur fühlt. Natürlich purzelen da auch die Pfunde ... für mich natürlich nicht so relevant aber nice to know, die Haut wird besser und so weiter! Wer nichts wagt der nichts gewinnt dachte ich mir und so habe ich mich vor gut einem Monat dazu entschlossen eine 3-tätige Saftkur von KALE&ME auszuprobieren. Nun ist etwas Zeit vergangen und ich habe die Misson Detox-Kur nochmal Revue passieren lassen. Daher kommt hier nun mein Erfahrungsbericht!
   
Erst einmal möchte ich euch die Säfte selbst vorstellen sowie meine persönliche Meinung zu den Geschmäckern der Säfte kundgeben.

#PAMELA PINE: Apfel, Ananas, Gurke, Zitrone Minze ich steh ja auf bisschen sauer – der Saft ist genau mein Ding.

#CATIE CARROT: Apfel, Karotte, Zitrone Karotte ist zwar als Saft sonst nicht so mein Liebling, aber mit der Zitrone funktioniert es super.

#ALAVOCA: Ananas, Spinat, Avocado, Zitrone schmeckt… grün 😀 macht satt – mittags perfekt

#ROSY ROOTS: Apfel, Karotte, Rote Beete, Zitrone, Ingwer fruchtig, mit ner Note Rote Beete und der Ingwerschärfe… ich mag’s.

#KALVIN KALE: Apfel, Gurke, Staudensellerie, Zitrone, Grünkohl, Spinat einer meiner Lieblinge. Schmeckt wie flüssiger Salat… wie ein leckerer Dressing, dass man nach dem Salat noch mit dem Brot dippt.

#AMY ALMOND: Wasser, Mandel, Dattel, Himalaya Salz im Gegensatz zu allen Bewertungen, bei denen in den höchsten Tönen davon geschwärmt wird… ich mag den Saft nicht. Er macht gut satt am Abend, aber ich freu mich sicher nicht den ganzen Tag drauf. Ist Geschmacksache.


 
In den letzten Wochen war mein Studium extrem anstrengend. Erst die Prüfungen, dann die ganzen Hausarbeiten und Dokumentationen schreiben… zusätzlich zum regulären Blogger-Pensum. Das schlaucht und der Körper ist an manchen Tagen schon echt am Limit. 

Deshalb hab ich mir gedacht, dass eine kleine Entgiftungskur mir vielleicht gut tun würde. Ich habe mich für die Variante der Saftkur entschieden, da ich dann immer etwas im Magen habe (alle 2 bis 3 Stunden ein Fläschchen trinken) und ich somit hoffte, dass mein Kreislauf nicht schlapp macht. Außerdem bin ich so oder so ein großer Fan von frischen Säften, daher habe ich mich bewusst für die 3-Tages-Kur von KALE&ME entschieden. Eine Hamburger Marke, die ganz bei mir in der Nähe ihre frischen Säfte konzipiert und produziert! 

So und nun machte ich mir auf, die Kur zu starten und eins kann ich schon vorwegnehmen. Es war echt kein Zuckerschlecken!


Tag 1

Planung! Ich habe mir die Flaschen so eingeteilt, dass ich alle 3 Stunden eine trinke, damit ich abends auch noch etwas im Magen habe, wenn ich schlafen gehe und die Nacht ohne Hunger überstehe. Hunger habe ich nicht, Gelüste schon, ist aber bestimmt normal. Wenn ich merke, dass der Magen nach etwas essbarem schreit, mache ich mir eine große Tasse Brühe. Das hilft sehr! Mein Plan ist, über den Tag verteilt noch 2,5 Liter Flüssigkeit zusätzlich zu trinken. Klappt aber nicht so richtig. Durch das ganze Wasser trinken kriege ich nun langsam echt Hunger. Außerdem fühle ich mich schon den ganzen Tag müde. Aber ich halte durch!

Tag 2

Erster Uni-Tag nur mit Säften. Ok, der Hunger ist da… nicht schlimm, aber schon merk ich – irgendwie wird es ein gutes Gefühl. Bisher noch kein Kopfweh in Sicht, ich fühle mich auch nicht mehr schlapp, wie am Vortag… mal sehen. Durch die Uni bin ich schön abgelenkt und denke nicht dauernd an Knödel mit Sauce oder ein Medium-Steak mit Ofenkartoffeln… Viele schrieben in ihren Erfahrungsberichten, dass sie sich den ganzen Tag auf die Mandelmilch gefreut hatten… kann ich nicht bestätigen. Der 6. Saft ist so gar nicht mein Ding. Ich kippe ihn halt runter… da finde ich alle anderen Säfte viel besser. Der Geschmack und die Konsistenz geht in Richtung Sojamilch mit Weizen. Der Tag geht recht schnell zu Ende. Ich fühle mich dabei eindeutig besser als gestern! Ich bin gespannt wie der letzte Tag wird!

Tag 3

Letzter Tag! Schon gleich nach dem Aufstehen habe ich sehr starken Hunger. Gut, dass ich heute frei habe und nicht unbedingt 100% geben muss. Ich fühle mich nämlich echt schlapp und kaputt. Mir fehlt feste Nahrung. So entschließe ich mich zwei Bananen zu Essen um meinen Magen zu stopfen und endlich etwas "festes" zu mir zu nehmen. In der Zwischenzeit lenke ich mich mit den E-Mails ab und gehe eine Runde spazieren. Laufen ist heute nicht drin, ich fühle mich unmotiviert! Ab Mittag wird mein Hunger nur noch schlimmer und ich freue mich riesig auf Morgen. Ein Butterbrot, dazu Gemüse oder ein Obstsalt. Ich denke nicht an deftige Speisen wie gestern, mehr an etwas leichtes was jedoch satt macht. Am Abend gibt es dann für mich noch 1 Liter Tee den letzten Saft etwas Netflix und dann ist es überstanden!

Fazit

Es war wirklich eine neue Erfahrung. Komplett ohne feste Nahrung hätte ich nicht einmal einen Tag überstanden. Doch in Kombination mit den Säften kann man es auf jeden fall überstehen. Ich würde es auf jeden Fall nochmal machen, denn jetzt weiß ich was mich erwartet. Diesen von vielen Freundinen umjubelten WOW-Effekt habe ich nicht erhalten. Ich fühle mich eigentlich ganz normal! Doch meine Haut ist eindeutig besser geworden but that's all!

Schlußendlich sollte man auch keine Wunder erwarten! Doch wenn man sich und seinem Körper etwas gutes tun will, kann ich so eine 3-tägige-Saftkur echt ans Herz legen.


OUTFIT - HOSE MIT AUFÄLLIGEN BLUMEN-PRINT


Zugegeben, Blumen im Frühjahr als Trend zu bezeichnen, ist nicht gerade revolutionär. Die Art und Weise wie Blumenprints 2017 kombiniert werden dagegen schon. Denn dieses Jahr versinken wir regelrecht in einem Blumenmeer. 

Es gilt: kleckern und nicht klotzen! Je mehr, desto besser, je schriller, desto cooler und je unterschiedlicher die Muster, desto lässiger der Look. Beim Kombinieren der verschiedenen Blumenprints gilt eigentlich nur eine Regel: Keine zu ähnlichen Muster zueinander stylen – gerade bei kleinen Blumenprints ist das wichtig, da der Look sonst schnell zu steif und weiblich wirkt. Stattdessen lieber unterschiedliche Blumensorten und -größen wählen. Um trotzdem ein harmonisches Outfit zu kreieren, sollten die Grundfarben der Kleidung in derselben Farbwelt bleiben

So habe auch ich meine neue Hose mit auffälligem Blumen-Print von H&M Trend mit einem schlichten, schwarzen T-Shirt von Asos Black kombinert und dazu passend einen klassischen Blazer von Zara Man. Ich muss zugeben, ich habe die Kombination mit einem Shirt geplant, welches den gleichen Print wie die Hose hatte. Sah auch cool aus, doch die Passform war ein Grauen. Ich kann euch nur raten, wenn ihr bei H&M etwas aus der Trend-Abteilung bestellt die Sachen immer eine Größe kleiner zu bestellen! Außerdem habe ich noch meine neuen, weißen Sneakers von Superga dazu kombiniert - die ich übrigens, wie ihr bestimmt schon via Insastory gesehen habt, die letzten Tage fast täglich getragen habe ... das Modell passt auch einfach optimal zu jedem Outfit - als auch meine neue Brille von Saint Laurent

Ich liebe den super lässigen Summer-Look! Ich werde das Outfit auf jeden Fall auch öfter in Deutschland tragen! Jetzt meine Frage an Euch: Wie gefallen Euch Blumen-Prints? HOT OR NOT!? Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Meinung.

LIVING - SOMMER AUF DEM BALKON



Wenn der heiß ersehnte Urlaub noch auf sich warten lässt, er schon einige Zeit zurück liegt oder im schlimmsten Falle dieses Jahr ausfällt, bleibt uns immer noch das altbewährte „Balkonien“. Die Vorstellung von Urlaub auf dem eigenen Balkon klingt zunächst eher unbefriedigend und nicht besonders aufregend – doch das muss es nicht sein!

Mithilfe nur weniger Handgriffe rückt nämlich der Traum von der privaten Wohlfühl-Oase in greifbare Nähe. So war es zumindest bei uns, als zwei riesige Pakete von Clas Ohlson vor unserer Tür standen. Dabei haben wir uns vorher natürlich mit dem Thema „Balkon-Einrichtung“ und farbliche Gestaltung etwas intensiver beschäftigt. Folgende vier Checklist-Punkte befolgt und schlussendlich ein fabelhaftes Ergebnis in Zusammenarbeit mit dem Einrichtungsspezialisten Clas Ohlson erreicht:
 


1. Einheitliche Farbtöne

Besonders stimmig wirkt das Gesamtkonzept der Balkon-Deko, wenn es in einem einheitlichen Farbspektrum gehalten ist. So könnten beispielsweise als farbige Akzente verschiedene, harmonische Grautöne gewählt werden, die sich in den einzelnen Deko-Elementen wiederholen.

2. Stimmungsvolles Licht 

Was wäre ein lauer Sommerabend ohne flackernde Kerzen oder schummrig glühende Lampions? Schöne Balkon Ideen was Beleuchtung betrifft gibt es in unzähligen Varianten. Der Umwelt zuliebe wie auch bei uns solarbetrieben oder im Falle von offenen Flammen besonders stabil und windfest.

3. Eine Frage des Stils 

Ob im aktuellen Boho-Trend, mit mediterranem Flair, klassisch schlicht, puristisch oder romantisch verspielt – die Komposition einer Balkon-Ausstattung kann in den unterschiedlichsten Stilrichtungen stattfinden. Wichtig hierbei ist, dass man die Variante wählt, die mit dem persönlichen Wohn-Stil und dem Ambiente der Wohnung harmoniert.

4. Musikalische Untermalung 

Weil beim Entspannen die richtige Musik nicht fehlen darf, gibt es auch in diesem Fall die perfekte Lösung für den Balkon. Bluetooth-Kopfhörer gewährleisten Top-Soundqualität bei maximaler Bewegungsfreiheit. Wer unkomplizierte Nachbarn hat, kann auch Bluetooth Lautsprecher nutzen oder wie wir einen Plattenspieler mit Akkubesonders schön für die nächste Grillparty!
 

@fashionwhisper