WELCOME TO THE WHISPER OF FASHION

. . .

Bildschirmfoto 2015-06-29 um 19.28.21
Bildschirmfoto 2015-06-29 um 19.28.56

Bildschirmfoto 2015-06-29 um 19.30.18

Bildschirmfoto 2015-06-29 um 19.30.00

Ihr kennt es bestimmt auch, morgens im Bad zählt jede Minute. Da will man sich nicht all zu lang mit der Rasur beschäftigen. Daher hat Braun mit der Serie 3 seinen bisher schnellsten Rasierer entwickelt. Mit diesem Modell könnt ihr am Morgen in null Komma nichts eure Rasur hinter euch bringen. Und dies mit einem möglichst optimalen Ergebnis. 

Der Rasierer liegt durch seine neue schlankere Form und den ergonomisch geformten Teilen sehr gut in der Hand, damit auch im verschlafenen Zustand nichts schief gehen kann. Dabei liegt das Geheimnis der neuen Braun Series 3 in der revolutionäre MicroComb Technologie : eine kammartige Struktur, welche die Barthaare gleichmäßig aufrichtet und dadurch einen sauberen und gründlichen Schnitt ermöglicht. Die dadurch schnellere Rasur hat zur Folge, dass Hautirritationen seltener auftreten. Weniger Stress, mehr Zeit. Die Braun Serie 3 gewährleistet einen möglichst engen Hautkontakt,  daher passen sich die drei Scherelemente unabhängig voneinander den Gesichtskonturen an und bleiben so immer mit der Haut im engen Kontakt. Dadurch wird jedes einzelne Barthaar ganz easy entfernt und man erhält immer ein gutes und vor allem schnelles Rasurergebnis. Also wenn ihr momentan auf der Suche nach einem neuen elektrischen Rasiere seid und noch nicht genau wisst welches Modell ihr euch schlussendlich zulegen sollt, solltet ihr auf jeden Fall das Modell von Braun einmal in Natrua auschecken und euch selbst überzeugen lassen. Ich wünsche euch dabei viel Erfolg und gutes Gelingen.

 
In Kooperation mit Braun.
IMG_5681-3
palmee
IMG_5705-2
gfhjm  
Auch wenn das Wetter nicht wirklich zulässt, in Urlaubsstimmung zu kommen war ich heute im Botanischen Garten in Hamburg. Auch wenn ich schon einige Monate in Hamburg leben, hat es die Zeit nicht zugelassen diesen zu besuchen. Daher war ich umso mehr erfreut, an diesem schönen Ort heute euch auch meinen Look festzuhalten. Denn es gibt dort eine Menge toller Fotomotive! Also wenn ihr in Hamburg zu besucht seid, solltet ihr den Botanischen Garten auf jeden Fall auschecken ... er ist wirklich toll! 

Mein Look bestand heute aus Boots von Dr. Martens, einer Jeans von ZARA, einem Hemd von All Saints, einem Shirt von Pierre Balmain, einer Lederjacke von Wormland, einer Tasche von Alexander Wang sowie einer Sonnenbrile von Ray Ban.
IMG_5927-2  
Nun wohne ich schon fast sieben Monate in meiner ersten, eigenen Wohnung in Hamburg. Langsam habe ich meine Wohnung auch fertig eingerichtet und es wird auch wieder Zeit für kleine Veränderungen. Wenn das Budget es nicht zulässt, große Ausgaben zu starten und sich neue Möbel zu zulegen, kann man auch ganz viel mit kleinen Deko-Handgriffen oder neuen Bilder machen. Daher habe ich mir letzte Woche nämlich zwei neue Plakate von Prentu bestellt.  

Nach langer Suche bei Tumblr und diversen Bilddatenbanken habe ich mich schlussendlich für zwei neue Motive entschieden, die ihr oben sehen könnt. Beide Bilder schaffen einen markanten Kontrast zu meinen schwarzen Wänden und heben sich daher hervorragend vom Gesamtbild ab. Ich liebe es! Also wenn ihr auch wieder Lust auf eine kleine Veränderung in euren vier Wänden braucht, dann einfach : Ein Motiv heraussuchen, es bei Prentru drucken lassen und es sich ganz bequem nach Hause schicken lassen. Ihr seht es ist ganz easy! Ich wünsche ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Umgestellten!
IMG_5785-2

IMG_5822-2

IMG_5854-2

IMG_5901-2

Hilfe, ich weiß nicht mehr wohin damit! Diesen Satz sage ich nicht zu selten, seitdem ich in Hamburg lebe. Auch ich habe eine kleine Wohnung hier, da die Mietpreise alles andere als niedrig sind. Daher musste ich bei meinem Umzug auch von einigen Stücken trennen. Trotz zwei Kleiderstangen und einem eingebauten Kleiderschrank, fehlt der Platz für all die Stücke. 

Doch für dieses Problem gibt es nun eine bequeme und günstige Lösung. Alle, die vorübergehend Platz zum Lagern brauchen oder grundsätzlich das Verlangen nach mehr Freiraum verspüren, profitieren von dem Service. Auch wer zeitweilig seinen Wohnsitz wechselt, beispielsweise für ein Jahr zum Work&Travel ins Ausland geht oder für ein neues Projekt oder einen Studienplatz in eine andere Stadt zieht, weiß jetzt, wem er seine Sachen anvertrauen kann.

So easy funktioniert Send & Store: Ihr erstellt ganz einfach über die Website von Send&Store ein Einlagerauftrag. Gleich danach kriegt ihr eure Box/Boxen zugeschickt. Die gepackten Sachen werden dann abgeholt und in einem modernen Lager sicher für euch verstaut. Möchtet ihr eure guten Stücke später wieder zurückhaben, fordert ihr bei Send&Store ganz easy den Rücktransport an. Dies könnt ihr jederzeit machen! Für euch ist dieser Service nicht nur super bequem, sondern verglichen mit anderen Self-Storage-Lösungen vorallem auch kosten- und zeitsparend.

Mein Fazit : Grad für uns junge, Großstadtmenschen oder Studenten bietet sich Send&Store prima an. Egal ob all die spärigen Winterklomotten zu lagern oder spärige Gegenstände loszuwerden. Apropo Winterklamotten! Es biete sich immer ein praktischer switch an, sprich ihr bekommt im Winter eure warmen Stücke zurück und packt das Paket mit euren Frülings/Sommer Stücke wieder ein und schon so swicht ihr ganz easy und ohne Platzprobleme eure Garderobe. 

Mehr infos und alle wichtigen Fakten rund um Send&Store findet ihr hier. Viel Spaß beim stöbern und viel Erfolg beim Aussortieren eurer Kleidung ;)

BODY_1Es ist kein Geheimnis mehr, dass wir Männer großen Wert drauf legen uns zu pflegen. Natürlich gehört es dazu, bestimmten Körperpartien außer das Gesicht zu rasieren. Unseren Körper zu rasieren, ist heutzutage schon in unsere täglichen Routine übergegangen. Und da spreche ich nicht nur von mir. Gillette hat passend dazu  ein neues Produkt entwickelt, welches speziell auf die empfindlichen Körperzonen des Männern ausgerichtet ist nämlich den Gillette BODY.

Dabei ist wohl das größte Problem bei einer Nassrasur im Intimbereich, am Oberkörper, Bauch oder unter den Achseln sind die Hautirritationen. Wir alle kennen das Problem, egal was für Rasierhilfsmittel man benutzt und wie vorsichtig man mit dem Rasierer umgeht, oftmals sind Hautirritationen bei einfachen Rasieren die Regel. Doch liegt das Problem nicht nur beim Verwenden des Rasierers selbst, sondern an den zu scharfen Klingen und der schlechten Beschichtung.

IMG_5740-2

Daher hat Gillette passend für diese uns allbekannte Problematik, eine Abhilfe geschaffen. Der Gillette BODY sagt auf sanfte Art der Körperbehaarung den Kampf an. Der bewegliche Klingenkopf sorgt für eine glatte Rasur unebenen Stellen, wie zum Beispiel der Achselhöhle, ohne sich dabei zu schneiden und schlussendlich Hautirritationen zu bekommen. Dabei helfen 3 Lubrastrips, die an der Oberseite und Unterseite der Klinge angebracht sind. Die Haare sind in nur wenigen Zügen verschwunden. Wie bei allen Rasierern der Marke, sorgt auch beim Gillette BODY der Griff aus Gummi für einem optimalen Halt, sogar unter der Dusche! 

Mein Fazit : Am Besten ihr benutzt beim Rasieren einen entsprechenden Rasierschaum, denn dann kann wirklich nichts mehr schief gehen! Somit fügt sich der Rasiert optimal in eure morgentliche Rasierroutine ein und dabei ohne nervige Hautirritationen oder sonstige Verletzungen. Das gute Stück könnte ihr sowohl in der Drogerie eures Vertrauens ergatten oder auch hier ganz bequem online bestellen.



In Kooperation mit Gillette.

IMG_5365

jhhh

IMG_5331

hgfvb

IMG_5405

In manchen Sachen bin ich schon etwas wie ein Mädchen, ich liebe Taschen, Schuhe und Sonnenbrillen. Natürliche sind auch die passenden Kleidungstücke wichtig, um ein cooles Outfit zusammenzustellen, doch ist nichts wichtiger als eine passende Auswahl an diesen drei Dingen. Gut ausgewählte Sonnenbrillen, Schuhe und Taschen werten jeden Look auf und geben jedem Outfit eine passende Basis. 

Auch bei meinem heutigen Outfit dreht sich alles um die wunderschöne SO REAL Sonnenbrille von Dior. Passend dazu habe ich eine Sweatshirt von Balenciaga, ein Netzslipper von H&M Trend, eine Jeans von ZARA sowie Boots von Alexander Wang kombiniert. 

Ein meiner Meinung nach optimales "Weekend Outfit", welches man perfekt zum Stadtbummel als auch zum Ausgehen tragen kann. Gerade die Outfits die so flexibel sind liebe ich sehr! Daher wird dieser Look mir auf jeden Fall das eine oder andere Mal den Tag retten!
07070707 IMG_4824

IMG_4749

IMG_4708-2

6868888

IMG_4839Weil ich in den letzten Wochen so sparsam mit meinen Outfitpost war, gibt es auch heute wieder einen Look für euch! Genau wie schon im letzten Post mit einer absoluten Traumtasche von mir! Mehr zum Thema Traumtaschen und wie man sinnvoll für solch eine happige Summe sparen sollte, beziehungsweise ob sich schlussendlich nicht Alternative besser anbieten .... widme ich am Wochenende einer kleinen Kolumne. Denn auch ich ungern so viel Geld für ein einziges Designerstück aus, doch da das Thema etwas mehr Zeilen einnimmt werde ich wie gesagt euch am Wocheende darüber berichten!

Kommen wir nun zurück zu meinem heutigen, grauen Look zurück. Und nein, ich habe mich nicht am heutigen tristen Wetter hier in Hamburg inspirieren lasse haha! Solch eine komplette graue Kombination hatte ich nämlich schon länger im Kopf gehabt, doch fehlten mir die passenden Stücke die zusammen einen runden Look ergeben. Nachdem ich in der letzenWoche mir die Hose nach langer Überlegung gekauft habe, folgte vorgestern dann noch die passende, graue Wildlederjacke. Ich persönlich mag den Look sehr! Ich hoffe daher auch euch gefällt er :)

Der Look besteht außerdem aus einer Jenas von Pierre Balmain, Boots von CAT, einem Shirt und einer Wildlederjacke von H&M Trend, einer Tasche von Givenchy sowie einer Brille von Ray Ban.