SAY „HELLO“ TO MY NEW RackBuddies - Noch vor einigen Jahren wusste ich nicht wohin mit den ganzen Klamotten. Verstaut habe ich alles auf verschiedensten Kleiderstangen und Kommoden und Regalen. Ein großes Durcheinander war die Folge. Gerade jetzt, als unser Umzug bevorstand, war es mir persönlich wichtig endlich einmal aufzuräumen und mich von vielen Sachen zu trennen. Im Laufe der Jahre vergisst man diesen Aspekt und sammelt ... sammelt und sammelt. Doch wozu das Ganze? Viele trägt man so oder so nie wieder und sich auf ausgewählte Pieces zu konzentrieren macht eine das Leben leichter. Für mich gibt es nichts Schlimmeres, als mir Morgen den Kopf bezogen auf meinen Look zu zerbrechen. Diese Tatsache ist einfach unnötig und überflüssig. Daher haben wir beide im Rahmen kräftig aussortiert und unsere Kleiderecke offen gestaltet. So hat man nämlich stets den Überblick über alle Kleidungsstücke und kann diese auch viel einer kombinieren. Durch die Dopplung der CAPONE Kleiderstange von RackBuddy  und der Länge von über 1,50 Metern kriegen wir alles optimal verstaut. Durch den stylischen Industrial-Look der Kleiderstangen, lassen sich diese zudem prima kombinieren und verleihen jedem langweiligen Raum eine moderne Note die ihr lieben werdet! 

Die Sachen die wir besonders gerne und oft tragen, sprich unsere persönlichen Highlight-Pieces finden sich nun gegenüber von unserem Schlafzimmer wieder. Besonders stilvoll, haben wir diese nämlich auf unserer neuen THE FRAME Kleiderstage von RackBuddy aufgehängt, die sich durch die hochwertige Kombination aus markanten, dunklen Metall und Marmorplatte wirklich prima in unser übergreifendes Einrichtungskonzept fügt. Schlicht und dennoch ausdrucksstark.