AT HOME LIKE PRINCE – Bevor wir es für uns weiter ins schöne Bella Italia ging, war unser nächster Stopp Schwangau. Somit haben wir uns für die nächsten zwei Tage im König Ludwig – Wellness & SPA Resort einquartiert. Wir waren nicht nur super gespannt das Hotel zu erkunden, sondern eines der weltbekannten Sehenswürdigkeiten Deutschlands lag quasi vor unserer „Haustür“ nämlich das Schloss Neuschwanstein. Nach einer herzlichen Begrüßung im Hotel erhielten wir durch Florian, den Besitzer des König Ludwig Hotels einen super tollen Einblick in das Hotelkonzept. Soviel vorweg, das Hotel hat sich in den letzten zwei Jahren mächtig weiterentwickelt und überzeugte uns durch sein Design-Konzept von der ersten Sekunden an.


Das Hotel König Ludwig - DAS ZIMMER 


Unsere Suite Sagenhaft befand sich direkt im Fernblick Panoramahaus einem neuen Komplex mit einem fabelhaften Design. Die Fassade besteht größtenteils aus Holz und ist gleichmäßig geschwungen, was nochmals eine gewisse Eleganz und Moderne widerspiegelt. Das Zimmer ist in einem modern-royalen Stil eingerichtet. Der Holzboden ist dunkel gehalten mit vielen verschiedenen Einrichtungselementen. So findet man sowohl im Wohnbereich als auch im Badezimmer, einen Wandspiegel in einer Mischung aus modernem Barock- und Avantgardestil. Weiterhin hat die Suite noch folgendes zu bieten: einen riesigen, begehbaren Kleiderschrank mit viel Stauraum und eine großzügige Tee- & Kaffeebar. Der absolute Hingucker war die Panorama-Infrarotkabine! Wie geil ist das bitte!? So haben wir zwischendurch die Infrarotkabine immer wieder genutzt und uns auf unserer Panoramatrasse entspannt. Der Blick von der Terrasse war wirklich traumhaft! Und die Ruhe .. so etwas kennt man als Großstadtmensch fast schon nicht mehr! Es stehen keine anderen Hotels bzw. Bauten vor einem nur die Natur und Berge sind zu sehen. Ein Traum!
 

Das König Ludwig Hotel - DAS HAUS & DESIGN


Das König Ludwig – Wellness & SPA Resort liegt in Schwangau in unmittelbarer Nähe zum Schloss Neuschwanstein. Aus diesem Grund nimmt das Hotel sehr engen Bezug zum König Ludwig II und beherbergt im Hotel sogar einige Gewänder vom König und der Kaiserin Sissi von Österreich. Diese haben wir bereits bei unserer Anreise bestaunen können und zugleich war dies schon ein kleiner Vorgeschmack bezogen auf unseren Besuch des Schlosses Neuschwanstein. 

Kurz vorweg: da sich das Hotel im Moment im Wandel befindet, zeigen wir euch in unserem Review die neueren, bereits fertiggestellten Bereiche des Hotels. Die Renovierungsarbeiten im gesamten Hotel sollen nämlich in den nächsten zwei Jahren komplett abgeschlossen sein. Die neuen Bereiche als auch das neue Design, vermitteln einem jedoch weiterhin das Gefühl ein moderner König auf Reisen zu sein. Das traditionelle und verstaubte Image des „Königs“ wie man ihn aus dem Büche kennt, wurde in den neuen Bereichen des Hotels lässig und vor allem mit einem Augenzwinkern neu interpretiert. Besonders cool: das Hotel unterteilt seine Bereiche/Freizeitaktivitäten mit besonderen Namen und Ausrichtungen wie zum Beispiel: 

Genuss.reich: Restaurants, Vinothek, Lounge und Bar 
Wellness.reich: Wellness-Tempel, Innen- und Außenpool, Ruheraum 
Sport.reich: Fit & Fun Lodge, Fahrradverleih, Teestube (Tee, Obst, Gemüse) und Granderwasser-Brunnen 
Beauty.reich: Men & Lady SPA, Private SPA etc. 
Urlaubs.reich: 11 Seen, Top Ziele zum Wandern, Radeln, Mountainbiken, Almhütten Langlaufloipe 
Zimmer.reich: vom Einzelzimmer zur Suite und bis hin zum Chalet 

Weiter zum Design des Hotels: aktuell dominieren moderne Barockmuster, dunkle Holztöne, viel Schwarz und imposante Lichtquellen. So gibt es auch einzelne Hingucker auf den Gängen wie zum Beispiel Lichtquellen in einem leuchtenden Rotton oder modere/abstrakte Skulpturen. Auch die Modernisierungsprozess im genuss.reich ist fast komplett abgeschlossen, so erstrahlt die Lilien-Lounge ebenfalls im neuen Design und überzeugte uns gerade wegen der auffälligen Farbtöne und dem direkten Blick in die Küche. 
 

Das König Ludwig Hotel - DER SPA-BEREICH 


Das Hotel hat super viel zu bieten insbesondere für alle Wellnessliebhaber. Der SPA-Bereich ist eine eindeutige Hommage an den König! Nicht nur, dass das Hotel in den Schwanenseen eingebettet ist, sondern auch die luxuriöse Wellnesslandschaft und 15 Bade-, Schwitz- und Relaxattraktionen sind einfach traumhaft. Auch die Atmosphäre aus Farbe, Licht, Wasser und Wärme ist wirklich sagenhaft. Wer darüber hinaus gerne schwimmen möchte, kann im Innen- und Außenpool verweilen. Die Sicht vom Wasser ist einfach einzigartig, die schöne Landschaft und die Berge im Hintergrund sind traumhaft. Nach dem Schwimmen haben wir uns beide in eine Cabana gelegt und einfach die Seele baumeln lassen. So sollte jeder Urlaub sein!
 
Das Hotel König Ludwig - DAS RESTAURANT 

Das Restaurant ist sehr elegant und modern. Ebenfalls wie der neue Zimmerkomplex, erstrahlt der Restaurantbereich auch im neuen Design des Hotels. Die Stoffe und auch die verschiedenen Muster auf den Sitzmöbeln passen sehr gut zum Gesamtambiente auch zu der ländlichen Region. Hierbei werden stets im Twist von Vergangenheit und Moderne die einzelnen Einrichtungsgegenstände neu interpretiert. Besonders toll fanden wir das einzigartige Lichtkonzept. Dieses bestehend, nämlich aus hauseigenen Weinflaschen. Auch die Raumaufteilung und die Atmosphäre im Restaurant war allgemein sehr angenehm und sehr entspannt. Das Restaurant wird gut mit Licht durchflutet und die Akustik auch am Abend ist sehr behaglich. Jetzt mehr zum leckeren Abendessen: 

1. Vorspeise: Schweinebauch mit Sauerkraut Stampf
2. Vorspeise: Bunter Blattsalt mit frischen Ziegenkäse
 3. Vorspeise: Traditonelle Hühnersuppe
Hauptspeise: Schnitte vom Kalbstafelspitz mit Balasamico-Schalotten dazu Karottengratin und Orzo-Risotto 
Nachtisch: Topfenstrudel mit Fruchtmark und erfrischendem Sorbet 
Getränkeauswahl: AperolSpriz mit Orangen und ein Grauburgunder
 

Das Hotel König Ludwig - DAS FRÜHSTÜCK 


Das Frühstück ist für uns beide enorm wichtig und im König Ludwig gab es so einige Highlights für uns. Das erste Highlight war der Automat mit frischem Orangensaft. Oben konnten wir den Automaten mit reifen Orangen befüllen und im Nachgang haben wir unseren frischen Saft abzapfen können. Frischer und einfacher geht es kaum! Das zweite Highlight war die Aufschnittmaschine für den frischen Schinken. So konnten wir unsere hauchdünnen Scheiben selbst zuschneiden. Weiter zum Frühstücksbuffet: Die Auswahl ist sehr vielfältig und für Jedermann ist etwas dabei, ob Wurst, Käse oder einen Obstsalat. Alles ist hier in großer Auswahl verfügbar. Auch die Produktpalette der Lebensmittel ist riesig, so gibt es on top sogar den Honig von den Waben oder verschiedene Saft- und Gemüsesäfte. Auch Omelettes und weitere Eierspeisen sind auf Anfrage jederzeit bestellbar.
 
Das König Ludwig Hotel

Kreuzweg 15
87645 Schwangau
Deutschland 

Book your room here
.