Kramt eure Logo-Shirts wieder aus dem Schrank!

In den frühen 90er-Jahren trug fast jeder Marken-Sweater! Mit dieser Aussage entgegnete mir meine Mutter letzte Woche! Und sie hat da auf jeden Fall recht! Knapp zehn Jahre später in meiner Teenager-Zeit galten sie jedoch noch als super peinlich. Und heute sind sie wieder zurück. Ganz plötzlich! Die Botschaft: Das Markenlogo beziehungsweise die Marke die man trägt ist erneut Teil des eigenen Styles. Man definiert sich durch sie und zeigt ganz klar, ich trage die Brand und bin stolz drauf. Auch jetzt sind vor allem wieder Pullover und Shirt mit großen Markenprints angesagt. Besonders cool sind die Modelle im Retro-Style. Sprich Stücke die an die Originale aus den frühen 90er-Jahren angelehnt sind. 

So habe auch ich mich für einen auffälligen Pullover von FILA entschieden. Dieser ist nicht nur durch sein helles Grau perfekt für den Sommer, sondern setzt sich durch seinen Retro-All-Over-Print eindeutig von anderen Modellen ab. Zu dem Look habe ich außerdem eine passende Jeansshorts von Levis kombiniert, die wiederum sehr stark an die 80er-Jahre erinnert. Die Sneakers von Reebok dagegen lassen sich genauso wie der Pullover von FILA den 90er-Jahren zuordnet. Also ihr seht, ein Look der zwei vergangene Jahrzehnte vereint und auf eine spannende, moderne Art und Weise neu interpretiert und tragbar macht. Vor allem im Alltag lassen sich nämlich die Pieces besonders gut kombinieren und ausführen! 
 

Vintage als Gegentrend zur Digitalisierung

Der Vintage-Look ist momentan auch als Print auf Shirts super gefragt. Das schlichte T-Shirt mit Logo-Aufdruck von Marken wie Adidas und Calvin Klein oder wie bei mir Champion ist ein absolutes Must-Have und schafft es, die einfachsten Outfits in unseren Kleiderschränken in stylische Looks, mit einem Hauch von Old School umzuwandeln. Generell ist Produkt übergreifend deutlich zu sehen, dass immer mehr Leute sich die guten alten "Offline" Zeiten zurücksehnen. Nicht für immer, aber zumindest für ein paar Stunden. Durch die passenden Kleidungsstücke in Vintage-Optik bekommt man auf jeden Fall ein gutes Gefühl für die vergangene Zeit und kann ganz easy mit neuen Elementen die Looks zu absoluten Blickfang-Looks machen.
So habe auch ich bei meinem zweiten Look das T-Shirt von Champion in Vintage-Optik mit einem lockeren Hemd mit einem satten Blumenprint aufgelockert. Dazu passend habe ich mich wieder für eine ausgewaschene Jeans-Shorts von Levis entschieden sowie für das wohl bequemsten Schuhpaar der Welt, die klassischen All Star Chucks von Converse.