LASS ES SPRUDELN - Den Claim „Einfach sprudeln statt schwer schleppen" kennen wir wohl alle. SodaStream war für mich schon von der Kindheit an ein Begriff, doch bis dato konnte ich mit dem Produkt an sich nichts anfangen. Das Interesse fehlte. Nun wohne ich schon fast zwei Jahre in meiner ersten, eigenen Wohnung und nichts stand so weit oben auf meiner "Wishlist" wie ein SodaStream. Das wöchentliche Wasser schleppen hat mich nämlich mehr als genervt, ohne Auto in das dritte Stockwerk 6 - 1/2 Liter Flaschen zu schleppen ist nicht wirklich cool. 

Daher wir haben uns nun endlich den SodaStream zugelegt. Und da dieser nicht nur gut ist um Wasser zu sprudeln sondern nun auch um ein erfrischendes, feinperliges Getränk mit fruchtig trockenem Rieslinggeschmack zu mixen. Wir hatten bereits letzte Woche vor dem offiziellen Launch, die Gelegenheit gehabt den SodaStream Power als auch den neuen Sirup, der wie Sekt schmeckt, zu testen und fleißig anzustoßen! 

Eins kann ich euch schon sagen, wir waren begeistert von der Einfachheit. Nicht nur das Zubereiten von Sprudelwasser geht mit dem neuen SodaStream Power super easy sondern auch die Zubereitung vom prickelnden Schlückchen mit dem neuen Sparkling Gold Sirup. Was ich besonders cool finde ist die Tatsache, dass man die "Spritzigkeit" selber bestimmen kann. Ich mag meinen Sekt sehr spritzig, Deniz dagegen mag ihn mehr softer. Daher könnt ihr euer Glas zum Anstoßen super easy individuell auf euren Geschmack anpassen! Jetzt erst einmal Cheeeers und viel Spaß beim Nachmixen!
.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit SodaStream, die mir den SodaStream Power als Sample zur Verfügung gestellt haben.