TRADITION & AUTHENTICITY – Der Ort Baden ist nicht weit weg von Zürich entfernt und lässt sich daher prima in einen "Schweiz Road Trip" einbinden. So haben wir uns kurzerhand auf den Weg gemacht! Das Limmathof Baden – Hotel & SPA hat nämlich eine traditionsreiche Geschichte die bis ins 13. Jahrhundert zurück geht. Der Ort Baden selbst war nämlich schon in der Römerzeit ein Kurort und hat bereits in dieser Zeit viele namenshafte Größen empfangen. 
 

Limmathof Baden – Hotel & SPA - DAS DESIGN & DIE ANLAGE 


Das Limmathof Baden – Hotel & SPA wurde bereits um 1830 erbaut und ist seit dem das Flaggschiff des Kurorts. Das Hotel verbindet neobarocken Baustil mit neuzeitlicher Architektur perfekt miteinander. So gibt es ca. 100m entfernt, das Novum SPA welches das Wellnessangebot erweitert. Dort befinden sich nämlich die Private SPA Bereiche und die modernen Hotelzimmer des Hauses. Das Hotel selbst toppt das Wellnessangebot außerdem mit einem einem eigenen großzügigen Thermalbad, einem Fitnesscenter und einer Wellnessoase zum Relaxen. Hierbei sollten wir außerdem nochmals ansprechen, dass ihr ihm Novum SPA die derzeit einzige Möglichkeit habt, das  Badener Thermalwasser zu genießen. Es gilt nämlich als das mit Abstand mineralreichste Thermalwasser der Schweiz. 

Wir durften für paar Stunden in den Genuss des Private SPA’s kommen und ich kann euch nur so viel verraten, dass es unglaublich erholsam war. Nicht nur, dass wir eine eigene Sauna und einen großzügigen Jacuzzi hatten ... wir hatten auch noch ein eignes Dampfbad, eine Regendusche und ein Kneippbecken! Ferner war die Gesamtatmosphäre untersützt durch den Kamin und das riesige Wasserbett wirklich einmalig. 

Wir haben uns wirklich prima erholt und können euch das Wellnessangebot im Limmathof nur wärmstens ans Herz legen! CHAPEAU Limmathof!
 

Limmathof Baden – Hotel & SPA - DAS ZIMMER 


Wir hatten ein Standard Doppelzimmer mit einer wohligen Atmosphäre durch gut ausgewählte Materialien. Den Raum durchzogen sich nämlich weiche Farben, edle Hölzer und natürlich wieder Steinelemente. Indirekte Lichtquellen haben die wohlige Atmosphäre zudem unterstrichen. Außerdem verfügt das Zimmer über eine Nespresso-Maschine, was ich immer besonder toll finde. Jeder Morgen kann somit mit einem guten Kaffee im Bett oder auf dem Balkon beginnen!


*Auf Einladung des Limmathof Baden Hotels – unsere Meinung bleibt dadurch unberührt.