Viele, die mich nicht kennen, sondern nur meinen, Blog oder einem meiner Social Media Accounts folgen, wissen das nicht, aber: Ich bin kurzsichtig. Es ist nicht so, dass ich das auf Biegen und Brechen verheimliche. Im Gegenteil – im Alltag ziehe ich meine Brille fast täglich an – aber eben nicht wenn ich fotografiert werde. Da nehme ich die Brille in der Regel ab. Ich finde meine Brille an sich echt schön und fühle mich damit wohl, aber sie stört mich schlichtweg sehr oft. 

Meistens reflektiert das Licht im Glas oder ich sehe die ganzen Kratzer, weil ich mich aus Geiz seit einem Jahr davor drücke mir neue Gläser anfertigen zu lassen. Alles in Allem empfinde ich das Brille-Tragen als nervig und lästig. Druckstellen auf dem Nasenrückenhöcker, oft fragt man sich, was man passenden zur Brille anziehen kann. Ach, die meisten Brillenträger wissen schon was ich meine! 



Wenn sich manche von euch jetzt fragen, warum ich nicht einfach Kontaktlinsen trage kann ich nur mit der Antwort: Heuschnupfen kontern. Diese Tatsache macht es für mich gerade im Frühling/Sommer unmöglich Kontaktlinsen zu tragen. Ich besaß vor einigen Jahren Kontaktlinsen – die harte Version habe ich ein halbes Jahr lang getragen und ich muss sagen: Einmal und nie wieder! Ich finde, dass eine harte Kontaktlinse sich im Auge ganz schrecklich anfühlt und ich habe gemerkt, dass ich mich den ganzen Tag nur auf diesen Störer in meinem Auge konzentriert habe. Harte Linsen + Heuschnupfen sind im Übrigen das Nonplusultra an Hassgefühlen..

Aufgrund all dieser Probleme, habe ich mich schon des Öfteren mit dem Thema beschäftig, mir die Augen Lasern zu lassen. Mit dem Thema Laser kam ich dieses Jahr das erste Mal richtig in Berührung, als mir eine Freundin von ihrer gerade durchgeführten Augen-Laser-OP erzählte. In diesem Zusammenhang bin ich auch auf Smiley Eyes und deren innovative und durchaus schonende Methode gestoßen, sich die Augen Lasern zu lassen. Die SMILE-Methode (Small Incision Lenticule Extraction) ist die Augenlaserbehandlung der neuen Generation: effektiv und schonend zugleich. Mehr dazu im Video!



Die Smile Eyes Augenspezialisten sind in Leipzig als auch an zehn weiteren Standorten in Deutschland und Österreich vertreten und zeichnen langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Augenlaserns und der Linsen-Operationen aus. Daher auf jeden Fall der Ansprechpartnern rund um das Thema Augenlaser. Auch ich werde mich ausführlich beraten lassen und mir auf jeden Fall nochmal viel Zeit zum überlegen nehmen. Doch eins steht fest: Solch eine Behandlung würde uns „Brillenschlangen“ auf alle Fälle das Leben eindeutig erleichtern!


Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content