ESCAPE PENTA. Die Moderne trifft den Hipster. Ja, so würden wir beide unseren Aufenthalt im Penta Hotel Brüssel beschreiben. Das pentahotel Brussles ist ein 4 Sterne Haus und liegt unmittelbar in der Brüsseler Mode Hochburg. Auch der Grand Place sowie wichtige Geschehnisse in Bezug auf die Europäische Politik kann man gleich mitverfolgen.
 

pentahotel Brussels - DAS DESIGN


Das pentahotel Brussels hat uns von Anfang an sehr gut gefallen. Der Grund hierfür liegt klar auf der Hand. Das Hotel ist sehr Modern und jugendhaft eingerichtet. So kann man den Stil schon sehr mit dem momentanen Zeitgeist des Hipsters vergleichen. 

Überall findet man qualitative Einrichtungsgegenstände und ein sehr hochwertiges Design. Auch Lichtelemente spielen eine große Rolle von der Lobby bis hin zum offenen Restaurant oder der Bar. Man merkt aber auch das, dass Einrichtungskonzept von Profis für Hotelgäste kommt die dieses definitiv vermerken. So gibt es hier ein angenehmes Licht-, Sound- und Duftkonzept, passend zum Thema erlebnisorientierte Markenführung

Wir beide haben uns im Hotel sehr wohl gefühlt. So konnten wir nach dem langen Sightseeing Tag und Museum Besuch, in der Lobby verweilen. Den Abend haben wir meist in entspannter Atmosphäre rund um die Bar verbracht in Kombination mit einem Gin Tonic. Auch die Gelegenheit Billard zu spielen haben wir nicht verpasst, auch wenn Oliver fast nur verloren hat. Wie heißt es so schön, Pech im Spiel dafür Glück in der .... #ENJOYPENTA
 

pentahotel Brussels - DAS ZIMMER 


Unser Zimmer war recht groß und unsere kleine/große Wohlfühloase, wenn der Tag sich dem Ende geneigt hat. Auch unser Zimmer war sehr modern und stylisch eingerichtet. Die Farbtöne grau, rot und die Holz Optik dominieren im Zimmer. So wirkt das Ambiente sehr einladend und man merkt die trendbewusste Ader des Zimmers.
Auch das Badezimmer war sehr einfach gehalten mit einer Glasfront abgetrennt und mit dem nötigsten eingerichtet, mir hat besonders das Lichtelement gefallen, aber mehr sieht ihr auf den Fotos.
 

  pentahotel Brussels - DAS FRÜHSTÜCK 


Das Frühstück gab es im Restaurant, welches offen und stylisch geschnitten war. Auch hier bemerkt man das trendige und lebhafte Design. Mir haben besonders die Stoffe gefallen, die versucht haben im offenen Restaurant trotzdem Separees zu schaffen. Sehr gute gelöst nach meinem Geschmack. 

Dabei ist die Auswahl sehr vielfältig und für jedermann ist etwas dabei, ob Wurst, Käse oder einen Obstsalat. Für Oliver gab es sogar Waffeln die er sonst in Hotels immer vermisst hat. #WELOVEWAFFLES