Wir Jungs haben es ja bekanntlicher Weise in Sachen Accessoires schwerer als Mädels. Über einen Gürtel kommen die meisten Jungs nicht hinaus. Nachdem sich die Mädels seit vergangener Saison fleißig schmale Tücher und quadratische Carés (zu deutsch: Vierecke) um den Hals, ins Haar und an die Handgelenke bindet, sind wir jetzt dran. 

Labels wie Lanvin und Issey Miyake und auch Saint Laurent zeigten schon vergangene Saison, gemusterte Tücher in schlichten als auch bunten Farbkombinationen, die eng seitlich oder mittig geknotet werden. Das Halstuch wird lässig zum Shirt oder zur Lederjacke kombiniert. Bei formelleren Anlässen kann ein edles Seidentuch sogar die Fliege oder Krawatte ersetzen. 

So habe auch ich ein tolles Modell aus der vergangenen Kollektion von The Kooples im Sale ergatten können. Dazu habe ich eine Jeans von Zara Man kombiniert, Wildleder-Boots von Zign, einen Blazer von H&M Trend, kurze Jacke von Virgin Blak, Shirt von Asos, Uhr von Kapten & Son sowie eine Brille von Saint Laurent.