IMG_2597
IMG_2602
csacsac
IMG_2579

Lange habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich mir nun schlussendlich einen "Pelzmantel" zulegen soll oder doch lieber nicht. In den letzten Wochen habe ich schon auf diversen Blogs und in verschiedenen Zeitschriften Modelle in Leo-Optik gesehen und habe mir dann die Frage gestellt: Könnte solch ein Modell auch auch an einem Typen gut aussehen? Ich finde ja, auf jeden Fall!

Doch leider sieht eine Felljacke meist nur in Fotostrecken oder Kampagnen modebewusst und cool aus. Real wirkt sie am Mann, besonders in der langen Variante, eher, als wäre er ein russischer Zar oder würde ein extremer P-I-M-P sein, der auf der Suche nach seiner übergroßen Goldkette ist. Wahrscheinlich können nur Models oder Kanye West, der immer wieder sein knielanges Schmuckstück trägt, diese Mantelvariante bedenkenlos tragen. 

Bisher habe ich noch in keinem Online-Shop einen Pelzmantel aus synthetischen Material für Herren entdeckt, den ich mir zum anprobieren bestellen könnte. Daher rate ich euch, sofern ihr wirklich interessiert an dem haarigen Bekleidungsstück seid: Probiert es bei Ebay, in der Frauenabteilung oder in Second-Hand-Läden! Meistens hat Letzteres eine große Auswahl synthetischer Produkte, sowie Echtfelle, für alle, die protzen statt nur kleckern wollen.

Das Modell vom heutigen Outfit ist aus der Frauenabteilung von H&M. Außerdem habe ich eine Jeans von Zara getragen, Schuhe von Sancho und einen Oversize-Pullover von H&M Trend.