IMG_97i80-2
gfct
IMG_9746-2

Drinks, Drinks, Drinks! Wer mag es nicht, gute Drinks zusammen mit Freunden zu trinken und den Abend zu genießen. Wir stehen total auf gute Drinks und daher war der Schritt zur Hausbar nicht weit! Das Wichtigste ist erst einmal, dass genügend Arbeitsfläche, Stellfläche für die Flaschen, Gläser und Arbeitsutensilien vorhanden ist und man einen geeigneten Platz für die Bar findet. Die Bar ist Mittel zur Kommunikation und sollte deshalb an einem kommunikativen Ort stehen. Wenn ihr also zum Beispiel öfter Freunde zum Abendessen einladet, wäre es sinnvoll die Bar in die Nähe des Esstisches zu stellen oder wie ich es gemacht habe, in unmittelbarer Nähe zur Coach. Eure Gäste können dann gemütlich sitzen bleiben, während ihr vor deren Augen die Drinks zubereitet

Die wichtigsten "Hausbar-Kriterien" vereint die Hausbar von Miavilla unserer Meinung nach perfekt. Man hat genug Arbeitsfläche, durch die zwei tiefen Regalflächen viel Platz um ausgewählte Getränke und Gläser zu verstauen und Dank der flexiblen Räder kann man das gute Stück außerdem überall hinbewegen.  Daher mussten wir nicht lange überlegen, als wir die Hausbar im sylischen "Industrial Design" im Onlineshop von Miavilla entdeckt haben. Man kann nämlich nicht nur seine Getränke toll sortieren und unterbringen, sondern bekommt durch das aufregende Design zudem einen perfekten Ort für eine gelungene Inszinierung seiner liebsten Getränke. Denn in diesem Rahmen sollte man nämlich auf einen gute Auswahl setzen!

Qualitativ hochwertige Spirituosen sind nämlich Grundlage für gelungene Drinks und eine gute Hausbar! Woran man also nicht sparen sollte, ist die Qualität der verwendeten Alkoholika, Säfte und des Eises. Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied und so steht und fällt die Qualität eines Cocktails mit der Güte seiner Zutaten. Gute Markenartikel erfüllen diese Voraussetzungen meistens, jedoch nicht immer. Doch mehr zu dem Thema "Basics für die Hausbar" findet ihr in einem Artikel von mir aus dem Monat Juni! Nun wünschen wir euch erst einmal viel Spaß bei hoffentlich baldigen Einrichten eurer neuen Hausbar!