fefef

IMG_0702-2

ededefe

IMG_0672-2

IMG_0705-2

IMG_0715-2
Es gibt keine Saison, in der Denim nicht im Trend liegt. Wie ich euch schon in diesem Artikel die relevantesten Trends vorgestellt habe gibt es jetzt noch einen Trend, welchen ich etwas außer Augen gelassen habe. Jetzt lautet das neuste Thema nämlich: Auswaschungen. Denn das, was bei Calvin Klein Collection nach perfekt verwaschenem, hellblauem Jeansstoff aussieht ist natürlich schon so gewollt. Es geht kurz gefasst um Jeansstoffe die, die perfekte Waschung inszenieren. Also bleibt die Waschmaschine aus und wir suchen und einfach das schönste Modell mit der aufregendsten, hellen Waschung.

Die Jeans-Modelle reflektieren gekonnt die 70er Jahre Stimmung mit oftmals dem Einsatz von Patchwork-Prints, die in einklänglichen Blautönen realisiert sind. Klare Linien ergänzen die einfachen Schnitte mit Finesse. Mittlerweile können mehr und mehr legere DIY-Looks (Do-It-Yourself) mit zusammengesetzten Materialien und unbearbeiteten Kanten geschaffen werden. Von Kopf bis Fuß abgestimmte Denim-Outfits kreieren ein modernes Statement mit lässigen Jacken und Jeans.

Außerdem nicht zu vergessen: Blau ist diese Saison unverzichtbar! Blau in allen ihren Schattierungen ist die beliebteste Farbe überhaupt, besonders bei uns Männern. Kein Wunder, denn Blau wird ausschließlich mit positiven Assoziationen verbunden. Und zu kombinieren ist die Farbe an sich auch ganz easy! Das einfachste und keineswegs uninteressanteste Outfit entsteht, wenn du ganz im hellblauen Farb-Universum bleibst. Besonders harmonische, entspannte Looks kreiert ihr, wenn ihr euer ganzes Outfit in Hellblau haltet. Dazu gehören auch Kleidungsstücke in einem hellen, ausgewaschenen Jeansblau. Ein hellblaues Baumwollshirt zur hellblauen Jeans und eine ebenfalls hellblaue Jacke, Blazer oder Mantel dazu und fertig ist das unaufgeregte, lässige und freundliche Outfit. Die volle Wirkung von Hellblau entfaltet sich zu euren Gunsten.

So habe auch ich meinen Look in Alicante rund um meine hellblaue Jeans von True Religion gestaltet. Dazu kombiniert habe ich außerdem noch Boots von Zign, Jacke von Asos, Gürtel on Gucci und ein Shirt von Zara. Ein leichter, sommerlicher und für mich recht heller Look. Diesen werde ich auf jeden Fall auch öfter zurück in Deutschland tragen!