IMG_8320-2

IMG_8339-3

IMG_8336-2

IMG_8321-2

nbhj

Zusammengewürfelte Möbel, notdürftige Einrichtungsgegenstände, eine lieblose Wohnatmosphäre – das ist meist der Ausgangspunkt. Die Terrasse ist in einer neuen Wohnung meist der Ort, der zuletzt eingerichtet wird, oder wo im Winter alte und ungeliebte Möbelstücke verbannt werden. So nutze ich das letzten zwei Jahre meinen Balkon kaum mehr. Dies wollte ich dieses Jahr auf jeden Fall ändern! Wenn die ersten Sonnenstrahlen einladen, den ersten Tag unter freiem Himmel zu verbringen, ist der ideale Zeitpunkt für ein Einrichtungs-Upgrade gekommen. Zusammen mit Maisons du Monde und neuen praktischen Möbeln und etwas Dekoration wurde diese Woche so ein neuer Wohlfühlraum für mich geschaffen.

Um eine gute Basis zu schaffen, soll der Bodenbelag Behaglichkeit und Wärme ausstrahlen. Ein grauer Betonboden kann durch einen Teppich aus Kunststoff richtig aufgewertet werden. Für die, die es noch pflegeleicht wollen, gibt auch vorgefertigte Fließen aus Plastik. Ich fand den Outdoor-Teppich doch schlussendlich am Besten und so entschied ich mich für ein recht auffälliges Modell mit geometrischem Muster. Ein neuer, absoluter Hingucker!


Voll im Trend sind Möbelstücke oder Dekoartikel, die aus Altgegenständen wie Holzpaletten, Holzkisten, alten Flaschen oder Zinkwannen hergestellt werden. Diese sind nicht nur günstig, sondern haben durch ihren "Used Look" einen ganz eigenen und zugleich individuellen Charme, ohne viele Schnörkel. So lassen sich beispielsweise aus alten Holzpaletten oder Holzkisten, bewaffnet mit einer Stichsäge und einem Akku-Schrauber schnell und einfach passgenaue Sizbank bauen, welche ergänzt mit ein Paar Kissen nicht nur toll aussehen, sondern zudem noch urgemütlich sind. Passend dazu passt ein Windlicht im "Industry Style". Es wirklich ist nicht nur eine tolles Dekorationselement sondern auch eine lässige Beleuchtungsmöglichkeit für einen ausgelassenen Abend im Freien.

Soviel zur Einrichung! Zuletzt solltet ihr eure noch für passende Pflanzen entscheiden die zu euren Lifestyle passen! Um doch noch etwas Leben auf den Balkon zu holen, eignen sich kleine Zinkwannen verwendet als Untersetzer oder Pflanzgefäß perfekt! Diese mit robusten und anspruchslosen Pflanzen wie beispielsweise Steinpflanzen oder Yukkapalmen bepflanzt, benötigen nach der Bepflanzung lediglich ein Minimum an Pflege.