IMG_4045

IMG_4050

 IMG_4029

IMG_4069

IMG_4056

IMG_4019

IMG_4025

IMG_4071

IMG_4037

IMG_4088  
Am Donnerstag war ich zu Besuch beim Designer Paisley in Hamburg. In seinem Atelier in Hamburg haben wir uns über die Wichtigkeit von Passform, der Klassik und natürlich über Anzüge unterhalten. Paisley schneidert nämlich wunderschöne Maß-Anzüge für Herren! 

Natürlich konnten wir es uns nicht verkneifen, einen kleinen Talk zu halten. Ganz nach dem Motto "FASHION" haben wir die Fragen für euch nach dem Muster F wie Fundament bis N wie Nachwort zusammenstellt. 

FUNDAMENT
Das Fundament meines Labels sind die Menschen. Als ich mein Label gestartet habe aufzubauen, habe ich mir einem "Mister Paisley" geformt und so mein Label darauf abgestimmt. Sprich was würde Mister P. tragen, was würde ihm passen, wie soll er sich fühlen. Dabei steht bei mir der Mann im Fokus sowie das Bewahren der klassische Kunst des Schneiderns, jedoch zeitgemäß und modern umgesetzt.

AUSMESSUNG
Das genaue Ausmessen, besondern bei Maß-Anzüge, ist besonders wichtig. Jeder Kunde bekommt seinen individuellen Anzug. Somit wird jedes kleine Detail abgestimmt und umgesetzt. Daher lege ich immer besondern viel Wert auf die Präzision bei der Ausmessung, denn ein kleiner Fehler hat schlichtweg zur Folge, dass der Anzug zum Beispiel zu klein ist und somit nicht mehr zu retten ist.

STÜTZE
Meine größte Stütze ist mein kleines … familiäres Netzwerk, welches ich mir durch die ganzen Jahre aufgebaut habe. Ich arbeite wirklich mit tollen Persönlichkeiten zusammen und dabei bringt jede einzelne Person davon, mich und mein Label weiter!

HALTUNG
Die Haltung ändert sich schlagartig, wenn ein Mann einen Anzug trägt. Wenn dieser zudem vorteilhaft und außerdem noch gut anliegend geschnitten ist, betont er die Männlichkeit und wirkt auf die Umwelt wertig und sehr gepflegt. Dadurch, dass sich der Mann an sich in den letzten Jahren sehr verändert und entwickelt hat, bildet der Anzug den Rahmen für den modebewussten Mann von heute.

IDOLE
Idole habe ich sowohl im privaten als auch im kreativen, künstlerischen Bereich. Ich schätze Chanel, Tom Ford sowie Dior sehr. Diese Marken haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert und dabei zudem eine für jeden bekannte Handschrift. Sie sind sich treu geblieben und sie haben ihre Philosoph beibehalten. Daher schätze ich besonders diese Marken und ihre Stücke sehr.

OHNE
Da ich durch meinen Job sehr viel mit Stoffen, Schnitten und natürlich der Passform arbeit, geht es für mich nicht mehr ohne diese drei Aspekte erfüllt zu haben aus dem Haus. Lustig, aber meine Kleidung muss mittlerweile wirklich diese Aspekte erfüllen, damit ich mich vollkommen wohl fühle!

NACHWORT
Mir ist besondern wichtig, dass die Menschen den Weg der Produkt der Sachen wieder mehr berücksichtigen und wertschätzen. Da ich mein eigener Herr bin und mir die Fairness bei der Verwirklichung meiner Anzüge wichtig ist, sind alle Anzüge von mir nicht nur passgenau auf die Kunden zugeschnitten, sondern auch Fair herstellt! Nächsten Monat werde ich zudem meinen ersten Store in Hamburg eröffnen, wo ich diese Philosophie und meine Ideen ... endlich unter einem Dach vereine!