Skin-Fade

Der Razor Faded Pompadour   

Der Razor Faded Pompadour ist die womöglich die extremste Variante des Pompadour Herrenhaarschnitts und somit wirklich nicht für Jedermann gedacht. Doch gerade durch die Ausgefallenheit und des speziellen Schnitts ist der Razor Faded Pompadour ein echter Geheimtipp sowie Hingucker. In den vergangenen Jahrzehnten war diese Herrenfrisur der Ausdruck für alle Rockabillies und Hardliner. Doch der Stil ist gerade in den letzten Jahren zum Trend geworden und wir alle können uns ein Leben ohne unsere Bikerjacke oder unsere Boots nicht mehr vorstellen. Somit könnt ihr sehen, der Rockabillie Style ist wirklich massentauglich geworden. Der Männerschnitt eignet sich somit bestens für einen modernen Gentleman, der großen Wert auf ein selbstbewusstes sowie stilvollen Auftritt legt!

4a12a69784e796a6e701524e55a3b4fc

Schnitt

Ganz wichtig bei dieser Frisur ist der strenge Übergang. Dabei soll der Übergang relativ kurz geschnitten sein, jedoch gerne auch so, dass ein Seitenscheitel möglich ist. Danach  werden die Seiten durch eine gerade, gezogenen Linie entlang der Kopfform halbiert. Als nächstes wird die obere Hälfte an den Übergang angepasst. Danach wird ein zweiter Übergang eingebaut, der die beiden Hälften an der Seite verbindet. So entsteht ein zusammenhängender Look. Da der Look wirklich etwas anspruchsvoll ist, hab ich euch anbei noch ein gutes Video eingefügt, welches den Schnitt gut zeigt.


Styling

Da der Look einen starken Schnitt voraussetzt müsst ihr deshalb kaum auf Produkte zurückgegriffen. Entweder ihr föhnt einfach eure Deckhaar streng nach hinten oder ihr nehmt ein wenig Wachs oder Pomade, verreibt es gut in eure Handflächen und formt das Deckhaar in die entsprechende Richtung.



Ich hoffe euch gefällt der Post und ihr bekommt Lust auf eine Typveränderung. Wichtig ist es immer, euch vorher mit eurem Friseur eures Vertrauens  zusammenzusetzen und abzusprechen, was zu euch passt oder nicht! Denn nicht jede Frisur passt auch zu jedem Typen.