Der Sommer ist endlich bei uns angekommen! Und nun stellen wir uns alle die Frage, welches Schuhwerk ist im Kommen oder besser gesagt für welches Modell sollten wir uns schlussendlich entscheiden? Genau diesen Gedanken hat JOOP! ergriffen und für jeden Anlass und den jeweiligen Schuhtypen, ein passendes Schuhwerk kreiert. Heute stelle ich euch davon drei meiner liebsten Schuhmodelle vor. 

Dabei eignen sich alle drei Schuhtypen bestens für die ersten Sonnenstrahlen im Jahr. Wenn die leichte Jacke, das lockere Hemd, die Chino ausgepackt werden. Auf Grund der modernen Formen und der lebendigen Fraben, passen die Herrenschuhe super zur Frühlingssaison. Die Schuhe hier sind einerseits modern elegant, aber auch casual und cool. Egal ob ihr die Hose hochkrempelt oder nicht, mit diesen Männerschuhen macht ihr nichts falsch.
 
joop! 1

1. Ich glaub zu Sneakers kann man nicht mehr viel sagen. Doch bei der Auswahl sollte man auf jeden Fall auf lässige oder auch etwas extravagantere Teil setzen. Durch die große Vielzahl an Modell, hat jeder ein Paar Sneakers im Schuhschrank stehen. Deshalb sollten wir lieber auf außergewöhnliche Stoffe, Muster oder auch auf kleine Raffinessen achten und somit aus der Maße herausstechen. Oben könnt ihr ein gutes Beispiel sehen. Feines Wildleder und ein kräftiger, satter Ton werten den Schuh auf und somit steht der Schuh immer im Mittelpunkt eures Outfits.

Bei Sneakers kann man sich ruhig austoben, somit auch ruhig bunte Farben ausprobieren!
 
Joop! 2

2. Slipper ist die deutsche Bezeichnung für den in den 30er Jahren in Amerika erfundenen Loafer. Ein Slipper ist ein flacher Schlupfhalbschuh,der (im Unterschied zum Mokassin) einen kleinen Absatz besitzt. Das Schuhwerk sieht nicht nur super edel aus, sondern wertet jedes Outfit nochmals sehr auf. Am besten in gedeckten Farben und aus Samt oder Leder sollten die schönen Teile sein.
  
Egal ob zum Anzug oder einfach zur Jeans, Slipper passen immer!
 
Joop! 3

3. Der Budapester ist ein klassischer Herrenschuh. Doch findet man heutzutage diesen Schuhtypen wirklich in zahlreiche Variationen. Egal ob mit bunter Sohle, hoher Sohle oder mit ausgefallen Mustern und Stoffen. Ich mag jedoch doch mehr die klassischen Modelle mit dicker Sohle wie bei dem Modell oben von JOOP!. Gerade das wichtigste Merkmal eines Budapester Schuhs, die doppelte Sohle, sollte im Fokus sein. Sonst habt ihr vollkommen freie Hand. 

Ein Budapester sieht besondern gut zu einer lässigen Chino aus!