jilsanderss2011mcqc38

jilsanderss2011mcqc42
jilsanderss2011mcqc39

via : CC
 
Entschieden gegen den Trend und gegen den langweiligen Mainstream war doch sicherlich sein Motto.
Der Abkehr von greller Farbgebung und Hinwendung zu Pastell-, Beige- und Brauntönen zu Neongelb, Pink, Orange, Türkis und Grün. Zu sehen waren doch sehr oft meine sehr geliebten puristischen Schnitten.Was mich natürlich sehr freute. Die Lokation war wirklich nicht zu toppen, eine halbe Stunde von Florenz entfernte, vor malerisch toskanischer Kulisse gelegene in der Villa Gamberaia.

Eigentlicher Mittelpunkt der Modeschau war allerdings nicht der Palast selbst, sondern der Renaissance-Garten. Im zweiten Teil der Show mischten sich unter die einfärbigen Teile auch wunderschöne Blumenmotive auf T-Shirts und Hemden. Ich ich jetzt gerne bei diesem schönen Wetter tragen würde. PS : Auch die bunten Sohlen passend zum Oberteil fand ich toll, doch wer kauft sich schon die passende Schuhsohle zum Shirt? Also ich nicht ! Doch ich bin und bleibe großer Fan, der Marke Jil Sander.